Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem neuen Braun Series 5.

 

Onlinereporter geben Antwort, Rasierphase

08.10.12 - 15:15 Uhr

von: tifosi

Onlinereporter geben Antwort: Leistung der Reinigungsstation.

Wie zu jedem Wochenbeginn geben die Onlinereporter unseres Teams Ant­wort auf die Reportageaufträge der Supporter. Dieses Mal ist der Fokus auf die Leistung der Reingungsstation gerichtet.

Eine Auswahl der Erfahrungen mit der intelligenten 4-in-1 Reini­gungsstation des Braun Series 5 5090cc findet Ihr in der Slide-Show:

Braun Series 5
Braun Series 5
Braun Series 5
Braun Series 5
Braun Series 5
Braun Series 5

@Onlinereporter: Hat Euch die Leistung der Reinigungsstation auch überzeugt? Berichtet den Onlinesupportern von Euren Ergebnisse und Erfahrungen!

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 08.10.12 -15:38 Uhr

    von: marcelhuhle

    Onlinereporter

    Die Reinigungsleistung ist der Wahnsinn! Im Rasierer ist wirklich kein einziges Haar mehr zu sehen! Es ist wirklich erstaunlich, was in dieser kleinen Reinigungsstation so alles steckt!

    Bin von der Reinigungsleistung voll überzeugt!

  • 08.10.12 -16:44 Uhr

    von: Computertourie

    Onlinereporter

    Mein letzter Blogeintrag wurde mit 0 Wombats bewertet. Warum. Gibt es bei negativen Bemerkungen zur reinigungsstation keine. Das kann ja eigentlich nicht sein, obwohl ich dem Beitrag sogar 3 Bilder beigesteuert habe.

  • 08.10.12 -16:45 Uhr

    von: Computertourie

    Onlinereporter

  • 08.10.12 -16:56 Uhr

    von: modellflieger

    @all Reporter:

    Reinigt der Rasierer sich nach jeder Rasur?

    Ist der Reinigungsvorgang immer der gleiche bzw. die gleiche Dauer oder macht er nach einer bestimmten Zeit eine längere Reinigung?

    Trocknet die Station auch mit einem Gebläse?

    Habt ihr schon Erfahrungswerte bezüglich Haltbarkeit bei täglicher Rausur und Reinigung?

    Jetzt sind wir ja schon in der 6 Testwoche, war die Kartusche schon bei jemand leer?

    Ist der Scheerkopf wirklich restlos leer, oder verstecken sich noch ein paar kleine Reste irgendwo?

    Ist der Scheerkopf innen Silber oder Schwarz?

    Vielen Dank für fleißige Antworten und viele Grüße

  • 08.10.12 -17:00 Uhr

    von: modellflieger

    @comutertourie: Sehr interessanter Blogspot und gute Bilder, darauf erkennt man wirklich kein Härchen ;-) TOP!!!
    Wenn Du auf Bild eins mit dem Finger drüber fährst, sind da auch keine Reste dran?

  • 08.10.12 -17:28 Uhr

    von: Haegar1

    Onlinereporter

    In meinem letzten Beitrag auf http://www.sandaltolk.blogspot.de habe ich mich abschließend zur Reinigungsstation geäußert. Nach gut vier Wochen ist die Kartusche auszuwechseln. Zwischenzeitlich geht da gar nichts mehr, der Reinigungseffekt ist hinfällig. Es heißt zwar, daß man die Station nach Aufleuchten des Symbols noch dreimal verwenden kann, aber dem ist wohl nicht immer so.

  • 08.10.12 -17:28 Uhr

    von: Haegar1

    Onlinereporter

    Achja, der Scherkopf ist innen schwarz

  • 08.10.12 -17:31 Uhr

    von: PhysX

    Onlinereporter

    So dann geb ich auch noch mal einen zum Besten zur Reinigungsstation.

    @modellflieger

    Ich reinige meinen erst nach 3-4 Rasuren, wäre sonst eine ziemliche Verschwendung der Kartuschen die auch nicht ganz günstig sind.
    Bei meinem alten 790CC wir am Griff der Verschmutzungsgrad angezeigt und somit immer dann gereinigt wenns notwendig war. Daher auch der Erfahrungswert von 3-4 Rasuren.

    Die Reinigungsdauer ist von der Verschmutzung abhängig und variiert daher in der Dauer.

    Ein Gebläse gibt es nicht, wäre aber keine schlechte Idee für kommende Modelle :)

    Meine Kartusche ist noch nicht leer, allerdings muss man sagen die werden auch nicht leer. Irgendwann sagt das Gerät da ist zu viel “Dreck” drin gib mir ne neue…

    Also ich weiß nicht warum alle so von der Reinigungsleistung schwärmen. Bei mir sieht das ganze nicht besonders gut aus.

    Wie man schon von Außen sieht wir der Rasierer nicht restlos sauber:
    http://s1.directupload.net/file/d/3037/jzqvql7k_jpg.htm

    Doch wenn man das ganze von innen sieht bin ich bei einem Gerät für über 300€ doch etwas enttäuscht:
    http://s1.directupload.net/file/d/3037/7s5l45z3_jpg.htm

    Das ganze war jetzt nach etwa 4 Rasuren und einer vollständigen Reinigung durch die Reinigungsstation (bis alle Lichter ausgehen).

    Man muss auch dazu sagen, dass ich relativ harte Barthaare habe, aber das sollte IMO trotzdem kein Problem sein!

    Hoffe das hilft etwas weiter!

  • 08.10.12 -20:10 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    Hier mal mein Video welches ich zu der Reinigungsstataion gemacht habe.

    http://www.youtube.com/watch?v=yFTIRQwGIVM

    @ modellflieger: Sobald man sich mit dem Rasierer Rasiert hat sagt er das er gereinigt werden möchte. Dies scheint er an Hand der Länge der Reinigung fest zu machen.
    Einen Verschmutzungsgrad wird anscheint nicht ermittelt. Ich habe in die Reinigunsstaion Papier und auch in denn Rasierer Papier gelegt um zu schauen ob er mit hilfe von Licht eine Durchlässigkeitsmessung macht.
    Egal wieviel und wo ich somit die Verschmutzung Simuliert habe hat er IMMER Reinigungstufe 1 gewählt (Habe einen Tages Bart Rasiert und damit denn Versuch gemacht).

    Der Rasierer wird nicht mit hilfe getrocknet, sondern trocknet mit der Zeit dafür sollte man schon so 24 Stunden ansetzten was ja in der Regel ausreicht. Sollte man sich aus ihrgendeinen Grund (Frau ist nicht zufrieden usw…) noch mal nahc ein paar stunden Rasieren wollen sollte man mit einem Zewatuch die Rest Feutigkeit aufsaugen.

    Die Katusche mit der Reinigungsflüssigkeit wird sehr wohl leer. Da sie aus hoch %igen Alkohol besteht und Alkohol an der Luft verfliegt ist das auch nach zu voll ziehen. Bei dem 5er ist sie mir noch nicht leer gegagen aber bei meinem 3er war es immer so im Zeitraum von 6-8 Wochen je nach Häufigkeit der Rasuren.

    Der Rasierer und der Scherkopf sind bei mir bei allen 3 Reinigungsstufen immer restlos sauber geworden dies zeige ich auch an Hand von Fotos mit meiner Spiegelrefelx in dem Video zur Reinigungsstaion im vergleich von vorher zu nachher. So das jeder es auch selber mal sehen kann.

    Ich selber lasse die Reinigungsstation nach jeder Rasur den Rasierer Reinigen weil es einfach Hygenischer ist und denn Scherkopf flegt, und ich die Erfahrung gemacht habe dass das Rasieren angenehmer ist als wenn ich ihn unterfliesend Wasser sauber gemacht habe.
    Mein Schwager hat die Erfahrung mit seinem 7er auch gemacht.

    Ich bin gerade dabei ein Video zu bearbeiten in welchem ich die Reingungsstaion meiners 3ers mit derm 5er vergleiche.
    Da sehr viele Leute immer wider Fragen zur Station stellen und viel darüber wissen wollen ist der Rasierer selber bei mir sehr kurz gekommen dazu folgt aber auch noch auf jedenfall ein Video.
    Hier noch mal die Videos die ich bisher zu dem ganzen Projekt gemacht habe.

    Unboxing: http://www.youtube.com/watch?v=ehiC8YYHuhU

    Erster Rasierversuch: http://www.youtube.com/watch?v=HaVWTdt75tg&feature=relmfu

    Reinigungsstaion: http://www.youtube.com/watch?v=yFTIRQwGIVM&feature=relmfu

  • 08.10.12 -20:18 Uhr

    von: speedmaster444

    WOW tolle Berichte, ich werd da jetzt mal drüber lesen die Reinigung ist ja wirklich toll was man so lesen kann.

    Ich bin dann mal am lesen….

  • 08.10.12 -21:01 Uhr

    von: Computertourie

    Onlinereporter

    @modellflieger, wenn ich mit dem Finger drüber Streiche sind keine Haare mehr drauf. Leider ist er dafür ziemlich nass (der Scherkopf)

  • 08.10.12 -21:36 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    @ Computertourie: Wie lange lässt du denn Rasier denn zum abtropfen?
    Ich habe gemerkt das so zwischen 20-24 Stunden aufjedenfall ausreicht oder auch weniger jenach umgebungs Temperratur schätze ich mal.

  • 08.10.12 -22:41 Uhr

    von: Rockstarrr

    Ich habe gelesen, dass der Rasierer nach der Reinigung sogar etwas zitronig duftet. Konnten die anderen Tester das auch feststellen? Ich finde das etwas schade, denn das bedeutet doch, dass in der Reinigungsflüssigkeit Duftstoffe und Parfume enthalten sind. Ob das dann wiederum so gut für den Körper ist?
    @ Computertourie: Ich habe mir deinen letzten Beitrag mal durchgelesen und muss sagen, dass Du viele Satzzeichen vergessen hast und auch bei der Rechtschreibung ein paar Fehler enthalten sind. Ich will nicht lehrerhaft klingen aber so etwas fällt dann in meinen Augen schon negativ auf. Vielleicht ist der letzte Beitrag auch etwas kurz geraten?
    Du kannst dir mal meine Blogbeiträge zum Gillette Fuison ProGlide Styler ansehen… da habe ich im Schnitt auch “nur” vier Wombats für bekommen und habe meistens mindestens eine Seite geschrieben + richtig fokussierte Fotos mit ausreichend Licht.

  • 08.10.12 -23:33 Uhr

    von: Fussball074

    dankeschön für die vielen Berichte!

  • 09.10.12 -06:13 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    Hier auch noch das Video wo ich die Reinigungsstation meines 3ers mit der des 5ers vergleiche.

    http://www.youtube.com/watch?v=QEQpW-M8icE

    Es scheint ein Fehler in der Bedinungsanleitung mit der Fühlstandsanzeige zugeben im Video zeige ich was ich meine.

  • 09.10.12 -08:27 Uhr

    von: Scotty77

    Onlinereporter

    Bin mit der Reinigungsstation auch sehr zufrieden. Keine Haare mehr vorhandem im Scherkopf und frischer Zitronenduft :-)

    Einzig negativ ist das einsetzen der Reinigungskartusche, da wäre eine Art Membran angebracht die beim einsetzen durchstochen wird.

  • 09.10.12 -09:13 Uhr

    von: Taner0

    @Online-Reporter:
    Es sind hier einige tolle ausführliche Berichte von euch hier. Finde ich klasse :-) . Freue mich auf weitere Berichte von euch! ;-)

  • 09.10.12 -09:42 Uhr

    von: tifosi

    @Onlinereporter: Klasse wie ausführlich Ihr von Euren Erfahrungen mit der Reinigungsstation berichtet! Großes Kompliment dafür! :-)

  • 09.10.12 -10:03 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ Fredo2249: Super, dein Video fängt direkt mit der Band und sogar dem Lied an das ich JETZT gerade höre :-)
    Zum Thema Anzeige der verbliebenen Reinigungsflüssigkeit: Weiss man denn ob tatsächlich das restliche Volumen der Flüssigkeit aktiv gemessen wird und auch eine bereits gebrauchte, angebrochene Kartusche erkannt werden kann oder ob vielleicht mit einsetzen einer neuen Kartusche einfach passiv mitgemessen wird wieviel Flüssigkeit bereits verbraucht wurde und quasi von einem festen Wert einfach heruntergezählt wird?
    Vielleicht kannst Du auch noch in einem Video auch noch eine Gegenüberstellung machen von der länge der möglichen Reinigungsvarianten im Vergleich zum Series 3? Evtl. auch noch zusätzlich wie es sich mit der Lautstärke verhält. Diese scheint ja auch ein Thema für sich zu sein denn hier auf dem Blog liest man immer wieder sehr oft davon.

  • 09.10.12 -10:21 Uhr

    von: modellflieger

    @PhysX:
    Vielen Dank für Deine Info, das kenne ich genau so von meinem Series 7 der auch so aus sieht wie bei Dir auf dem ersten Bild.

    Habe hier jetzt selbst etwas herumprobiert da ich auch sparen wollte und die Reinigung nur 1x pro Woche durchgeführt habe. Das ist aber kontraproduktiv, da schon nach dem 2 Tag Bartstoppel aus dem Rasierer bröseln und sich schön auf dem Waschbeckenrand verteilen, die Rasierqualität abnimmt und die Reinigung dann nicht mehr so gut ist.

    Seit ca. 4 Wochen lasse ich den Rasierer täglich nach der Rasur reinigen, er ist wesentlich sauberer und rasiert meiner Meinuing nach auch etwas besser und die Bartstoppel fliegen nicht mehr aufs Waschbecken oder den Rand. Wie lange die Kartusche dann reicht kann ich noch nicht sagen, aber sicher etwas kürzer da die Verdunstung hier ja deutlich höher ist. Das nehme ich aber gerne in Kauf da es viele Vorteile bringt!

  • 09.10.12 -10:28 Uhr

    von: modellflieger

    @Fredo2249: Vielen Dank für deine Ausführlichen Antworten, es ist wirklich von Vorteil täglich zu reinigen, da dadurch das beste Ergebnis erziehlt wird. Das beweist auch dein Bericht nochmal. Viele Grüße

  • 09.10.12 -10:31 Uhr

    von: Rockstarrr

    Die Verdunstung… auch so ein Thema. Wenn ich Besitzer eines Braun Rasierers mit Reinigungsstation wäre würde ich mir von Braun wünschen, dass eine Station entwickelt wird in der die Verdunstung noch minimiert werden kann. Vielleicht ein möglichst geschlossenes System? Da ich nur Onlinesupporter bin kann ich nicht ermessen wie groß der Grad der Verdunstung beim Verbrauch mit einspielt aber ich fände es gut wenn so wenig Reinigungsflüssigkeit wie es geht “verloren” geht.

  • 09.10.12 -10:33 Uhr

    von: modellflieger

    @haegar1: Vielen Dank für deine Nachricht. Man sieht das ja auf verschiedenen Bildern, aber besonders schön dargestellt hat das “PhysX” mit seinen Bildern, denn hier sieht man das Innenleben unterhalb des Scheerkopfes und wie das ausehen kann wenn man nicht täglich reinigt. Sicher spielt es auch eine große Rolle wie stark der Bartwuchs ist. In vielen Beiträgen und Bildern kann man große Unterschiede erkennen. Bei einem schwächeren Bartwuchs ist das Ergebnis sicher besser.

  • 09.10.12 -10:34 Uhr

    von: modellflieger

    @All Reporter: Ist bei noch jemanden die Kartusche leer?

  • 09.10.12 -10:38 Uhr

    von: modellflieger

    @All Reporter:

    Ist es möglich das jemand einen Bericht mit Bildern macht und zwar mit Bilder vor der Rasur des Bartes, vor der Rasur des Rasierers (Scheerkopf etc.), nach Der Rasur des Gesichts, nach der Rasur mal den Scheerkopf öffnen und Bild machen(wieviel da wohl drin ist und nix verschütten ;-) und dann nach dem Reinigen vom Rasierer außen und innen wieder ein Bild machen. Das ist sicher sehr interessant und zeigt die Leistung der Station!

    Gut wäre es unterschiedliche Ergebnise zu sehen, die einen unterschiedlich starken Bartwuchs haben!

    Vielen Dank schon vorab und viele Grüße

  • 09.10.12 -21:10 Uhr

    von: DER_TESTER4

    @Computertourie:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei trnd ein negativer Beitrag mit 0 Wombats bewertet wird. Es geht hier fair zu und trnd und in diesem Projekt auch Braun sind an der ehrlichen Meinung der Tester interessiert, um die Produkte eventuell zu verbessern und verschiedene Meinungen zu hören. Frag tifosi doch in einer direkten Mail mal. Viel Erfolg! :-)

  • 09.10.12 -21:17 Uhr

    von: DER_TESTER4

    @Fredo2249:

    Gutes Video mit dem Vergleich der Reinigungsstation zwischen dem 3er und dem 5er!

  • 09.10.12 -21:25 Uhr

    von: DER_TESTER4

    Es heißt zwar, daß man die Station nach Aufleuchten des Symbols noch dreimal verwenden kann, aber dem ist wohl nicht immer so.
    Zitat Haegar1

    Was sagen die anderen Tester dazu? Kann man nach Aufleuchten des Symbols die Station noch dreimal verwenden?

  • 09.10.12 -21:42 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ Computertourie: Ich habe auf meinem Blog zum Gillette Fusion ProGlide Styler in mehreren Beiträgen auf die negativen Seiten hingewiesen die mir aufgefallen sind. Außer, dass meine konstruktive Kritik ernst genommen wurde hatte ich auch noch das Gefühl, dass sich immer mehr Mittester gemeldet haben die ähnliche Probleme hatten wie ich. So konnte der Auftraggeber sich auch an Punkten orientieren die ihm nicht nur Zucker um den Mund geschmiert haben ;-)

  • 09.10.12 -22:16 Uhr

    von: Haegar1

    Onlinereporter

    Ich find es auch wichtig, als Tester kritisch zu testen und nicht nur auf die Punkte zu schielen. Denn was hilft es, alles hochzujubeln und alles nach dem Motto “super und toll” zu beschreiben, wenn es dann doch nicht so ist. Meine Definition eines Produkttesters ist es, auch Schwachstellen aufzuzeigen. Natürlich ist das ganze eine Werbeaktion, aber wir Tester sind keine Erfüllungsgehilfen, sondern möglichst objektive – sagen wir mal – Gutachter – die feststellen sollen, ob das Produkt was taugt oder für die Tonne ist, um es überspitzt zu sagen.

  • 09.10.12 -22:24 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    Wegen Kritik äuserungen wird man bestimmt nicht schlecht beurteilt.
    Aber sie sollte natrülich berechtigt sein und konstruktive sein.
    Ich habe jetzt schon öfter gelessen das die Leute sagen das ihnen der Stecker nicht fest genug ist, das hat einer in einem Video auch versucht zu zeigen.
    Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Wenn man das Kabel nicht feste reinsteckt kanns ja auch nicht halten, einfach am Kabel festhalten und rein schieben reicht da nicht. Packt es am Stecker an und drückt mal richtig dann hört man es auch einrasten und dann hält es auch mehr als das eigen Gewicht des Rasierers.
    Bei der Station ist es eigentlich das selbe nur das da der Stecker wircklich sehr steil drin sitzt und sich dadurch schwerer einsetzen lässt.
    Dazu das Kabel einstecken bevor die Katusche drin ist damit man die Station in die Hand nehmen kann.

  • 09.10.12 -22:27 Uhr

    von: Rockstarrr

    Meine Rede Haeger1. Aus diesem Grund gehe ich auch so gerne auf die Punkte ein die bei vielen Blogs die ich gelesen hatte einfach “vergessen” wurden oder schöngeredet.
    Ich stelle mir immer vor ich hätte mir das Produkt gekauft welches ich teste. Da gebe ich mich auch nicht mit zufrieden wenn mir etwas negativ auffällt. Entweder wende ich mich an den Hersteller oder wenn der Punkt beim nächsten Produkt welches ich vom selben Hersteller kaufen möchte wieder auftaucht dann schaue ich mich nach anderen Produkten um.
    Das wollen die Hersteller mit ihren Vorabtests vermeiden und stattdessen lieber schon im Vorfeld Anregungen sammeln.
    Aus diesem Grund teste und schreibe ich immer möglichst sachlich, objektiv und ungeschönt.

  • 09.10.12 -22:50 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    @ Rockstarrr: Macht ja auch sin so wie dus schreibst. Nur wenn man sich so als kleiner Privatman bei einem Hersteller meldet kommt das ja oft nur nicht an richtiger Stelle an auser es melden sich sehr viele Leute weils ne häftige Sache um die es sich handelt.
    Und nen Vorabtest ist das hier ja auch nicht so richtig wir haben denn Rasierer bekommen als er dann auch zu kaufen war.
    Denoch ist so ein Portal wie trnd denke ich mit die beste Möglichkeit jemanden mit seiner Meinung zu erreichen oder auch sich über Produkte zu informieren.

  • 09.10.12 -23:14 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ Fredo2249: Vorabtest hatte ich geschrieben weil ich auch davon ausgehe, dass Erfahrungen und Anregungen die im jetzigen Projekt bereitwillig von den Testern an Braun weitergeleitet werden in zukünftigen Produkten Einzug halten könnten.

  • 10.10.12 -13:46 Uhr

    von: malediction

    Onlinereporter

    Hier auch von mir ein kleines Video, hauptsächlich zur Funktion der Reinigungsstation: http://www.facebook.com/photo.php?v=100166160144395

    Bei mir wird übrigens IMMER die “größte” Reinigung (3 Tropfen) durchgeführt. Keine Ahnung warum. Ein wenig sinnlos erscheint das schon. Könnte evtl. damit zusammenhängen, dass ich mich nur aller 3 Tage rasiere. :D

  • 10.10.12 -14:45 Uhr

    von: PhysX

    Onlinereporter

    was mich noch an der Reinigungstation massiv stört ist, dass die Kartusche von hinten rein muss.
    Ist meiner Ansicht recht unpraktisch wenn das ganze an einer Wand steht…

  • 10.10.12 -16:14 Uhr

    von: Rockstarrr

    Was mich zu dem Thema noch interessieren würde: Wie dockt die Kartusche mit dem Reinigungsmittel jetzt ganz praktisch an? Ist da irgend eine Art Tülle in der Reinigungsstation auf die die Kartusche dann geschoben wird oder schiebt man einen Teil der Reinigungsstation auf die Kartusche? Wie lässt sich die Kartusche wechseln? Muss man in irgend einer Art “zielen”?
    Und besteht die Gefahr, dass Reinigungsflüssigkeit ausläuft wenn man eine nicht komplett verbrauchte Kartusche heraus nimmt?

  • 10.10.12 -18:41 Uhr

    von: malediction

    Onlinereporter

    @Rockstarrr:
    man öffnet die Station (ein Teil wird per Feder hochgeklappt) und dann schiebt man die Kartusche von hinten in das Gehäuse. Vorher muss der Deckel der Kartusche abgenommen werden. In der Station sind dann entsprechende Vorrichtungen, die in die zwei Löcher in der Kartusche automatisch fahren. Das ist alles geführt und man kann an sich nix falsch machen.
    In meinem Video http://www.facebook.com/photo.php?v=100166160144395 und auf einem Bild https://www.facebook.com/photo.php?fbid=294328547338860&set=pb.294324184005963.-2207520000.1349887264&type=1&theater kannst Du das ungefähr erkennen. ;)

  • 10.10.12 -19:58 Uhr

    von: modellflieger

    Hallo, konnte schon jemand einen Test mit Bildern vorher nachher machen?

  • 10.10.12 -20:42 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    @ modellflieger: Ich galube ich weiß nicht genau was du meinst.
    Ich habe in dem Video zur Reinigungsstaion immer Bilder vom Rasierer und vom Scherkopf vor der Reinigung und nach der Reinigung gemacht. Und das von jedem Programm der Station.
    http://www.youtube.com/watch?v=yFTIRQwGIVM
    Die Bilder habe ich an trnd auch noch mal geschickt damit man sich die auch in voller Auflösung anschauen kann da bei Youtube nicht umbedingt die Bilder voll dagegeben werden.

  • 10.10.12 -20:50 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ malediction: Alles klar, jetzt habe ich nochmal gesehen bzw. auch gehört wie lange eine Reinigung dauert und mit welcher Lautstärke zu rechnen ist.
    Mich würde interessieren wie die Technik IN der Ladestation aussieht. Ist es möglich die beiden Teile die in die Kartusche greifen zu fotografieren oder zu filmen?
    Evtl. auch ein Aufruf an Braun eine Schnittansicht der Reinigungsstation zur Verfügung zu stellen.

  • 10.10.12 -21:12 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    @ Rockstarrr:
    Das Video hier ist auch in der Ideenphase zufinden, da haste einen kurze Schnittansicht.
    http://www.youtube.com/watch?v=CWd-0dt7h3A

  • 10.10.12 -21:51 Uhr

    von: modellflieger

    @Fredo2249:
    Sorry ich dachte mein Kommentar vom “09.10.12 -10:38 Uhr von: modellflieger”
    war verständlich genug aber ich formuliere es gerne noch etwas deutlicher:

    Ich bitte alle Reporter um Unterstüzung und möchte euch alle bitten eine Bilderreportage zu machen wie folgt:

    1. Bild vom Bart im Gesicht vor der Rasur
    2. Bild vom Rasierer vor der Rasur ( Scherkopf innen etc.)
    3. Bild vom Bart im Gesicht nach der Rasur
    4. Bild vom Rasierer nach der Rasur ( Scherkopf innen etc.)
    5. Bild vom Rasierer (Scherkopf innen etc.) nach der Reinigung

    Wichtig wäre es, dies von unterschiedlichen Usern zu sehen mit unterschiedlichem Bartwuchs. Dein Video ist echt super, aber ich kenne deinen Bartwuchs nicht und die paar Härchen im Rasierer nach der Rasur sind denke ich für die Station echt keine Herausforderung. Wenn ich meinen Rasierer nach der Rasur öffne sieht das etwas anders aus.
    Da Online Reporter “PysX” echt gute Bilder gezeigt hat, nachdem der Rasierer gereinigt wurde und noch Reste vorhanden waren, ist es verwunderlich das Deiner nach der Rasur schon deutlich sauberer ist als bei PysX nach der Reinigung?

    Ich hoffe das ist nicht zu viel verlangt und ein paar Reporter machen sich die Mühe und ein paar Fotos!

    Vielen Dank euch allen und einen schönen Abend!

  • 10.10.12 -22:01 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ Fredo2249: Das ist aber wirklich eine SEHR kurze Schnittansicht. Deswegen würde ich mir von Braun ein richtiges Bild wünschen. Am besten sogar zwei oder drei aus verschiedenen Perspektiven. So etwas wird es doch sicherlich aus der Entwicklungsabteilung zu besorgen geben ;-)

  • 10.10.12 -22:05 Uhr

    von: modellflieger

    Wie ich gerade gesehen habe hat Suffi90 meine Frage richtig verstanden und um 21:44 Uhr eine Testreportage veröffentlicht.
    @Stuffi90: Vielen vielen Dank-> jetzt wäre es gut einen Vergleich von jemandem mit starkem Bartwuchs zu haben damit mal der Scherkopf schön voll wird.
    Jetzt sind Onlinereporter mit starkem Bartwuchs gefragt!

  • 10.10.12 -22:47 Uhr

    von: DER_TESTER4

    @PhysX:

    Ich habe bei dem Video von Fredo2249 auch gedacht, dass es umständlich aussieht, die Kartusche von hinten einzusetzen.

  • 10.10.12 -22:50 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    Ich glaube mein Bartwuchs ist durchschnittlich schnell, die Haare aber nicht sonderlich dick.
    Es wäre jetzt intressant zu wissen ob PysX denn Scherkopf vor der Reinigung ausgeklopft hat und mit der Bürste die grobe verunreinigung beseitigt hat.
    Das habe ich jedesmal gemacht um die Reinigungskatusche nicht unnötig viel zu verdrecken.
    WICHTIG mit der Bürste nicht in die Scherfolien gehen, nur unten am Scherkopf die Haare die durchs klopfen unten hängen bleiben mit der Bürste entfernen.

  • 10.10.12 -22:58 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    @ DER_TESTER4: Ich würde auch sagen das ein einführen von vorne konfontabler wäre vorallem wegen dem Kabel was hinten ist. Man muss jetzt bei einer neuen Katusche etwas vorsichtig sein. Da sonst leicht Flüssigkeit überschwapt.
    Da fand ich die Idee die ich hier ihrgendwo gelessen habe, die Katusche mit einer Membran zuversehen die durch die Station zerstochen wird richtig super.
    Somit wäre das nicht so tückisch mit der dich gut befühlten Katusche.

  • 11.10.12 -09:07 Uhr

    von: calimero67

    Ich finde, es ist kein großes Problem wenn durch die Reigungsstation nicht wirklich alle Bartstoppeln restlos entfernt werden. Ich wüßte auch gar nicht, wie das technisch zu lösen wäre.
    Viel mehr geht es um Desinfektion, und da gelangt die Flüssigkeit durch die Vibrationen sicher überall hin wo es nötig ist.
    Sieht man ja auch auf den Fotos, dass die verbleibenden Bartstoppeln nass sind.

    Zum Thema durchstoßbare Membran auf der Reinigungskartusche:
    das halte ich für eine richtig gute Idee.
    Ich habe einen älteren Braun, auch mit Reinigungsstation, und fast jedesmal beim Öffnen einer neuen Kartusche schütte ich etwas daneben.
    Ich bin fast sicher, dass Braun sich solche Inputs zu Herzen nimmt und die Reinigungsstationen bald neu “erfindet”.

  • 11.10.12 -10:05 Uhr

    von: king_20001

    Onlinereporter

    freut mich sehr dass auch mein Kommentar veröffentlich wurde.
    Also meine sStation entfernt alle bartstoppeln!

  • 11.10.12 -10:46 Uhr

    von: malediction

    Onlinereporter

    @ Rockstarrr: Ich werde nachher noch ein Video für dich machen, auf dem man die Teile erkennen kann. ;)

  • 11.10.12 -11:50 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ Malediction: Danke dir für deine Mühen. Dann kann man evtl. auch schon im Vorfeld abwägen ob eine durchstoßbare Membran bei dieser Reinigungsstation Sinn machen würde. Das Problem was ich dabei sehe ist, dass evtl. nach dem Durchstoßen der Membran kleine Reste davon während des Reinigungsvorganges mittransportiert werden könnten und dann irgendwo hin gelangen wo sie eigentlich nichts zu suchen haben. In dem Produktvideo wo die Reinigungsstation auch angerissen wird ist ja ganz klar zu sehen, dass im Innern eine kleine Pumpe sitzt die mithilfe eines Schaufelrades die Reinigungsflüssigkeit aus der Kartusche in RIchtung Rasierer, durch dessen Kopf und wieder zurück in die Kartusche befördert. Wenn da dann irgendwelche Folienreste o.ä. auf dem Weg hängen bleiben könnte ich mir vorstellen, dass die Reinigungsfunktion stark eingeschränkt und die Pumpe oder der Rasierer sogar defekt gehen können.
    Deswegen denke ich wäre eine neue Vorrichtung die auf die Reinigungskartusche greift von Nöten. Das würde aber wiederrum bedeuten, dass alle bisherigen Reinigungsstationen nicht mehr mit den neuen Kartuschen kompatibel wären. So etwas finde ich immer sehr schade und es riecht für mich oft nach Geldmacherei. Gerade weil man bei Braun mit einer Reinigungskartusche so viele Reinigungsstationen bedienen und bestücken kann bin ich sehr begeistert. Wo findet man so eine Universalkompatibilität sonst noch? Beim neuesten Telefon mit dem Apfel passen die alten Stecker nicht mehr, am Pc´s wechseln auch alle paar Jahre die Anschlussmöglichkeiten, selbst bei Autos hat man je nach Baujahr andere Teile verbaut… nur Braun bleibt bei seiner bewährten Reinigungskartusche :-)

  • 11.10.12 -12:29 Uhr

    von: malediction

    Onlinereporter

    @Rockstarr:
    Hier schon mal ein Foto: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=294654837306231&set=a.294328460672202.57008.294324184005963&type=1&theater

    Das Video wird gerade komprimiert und dann hochgeladen. Link folgt. :)

  • 11.10.12 -12:48 Uhr

    von: malediction

    Onlinereporter

  • 11.10.12 -12:57 Uhr

    von: tifosi

    @Rockstarr: In der Kürze der Zeit ist dies nicht zu realiseren, da unser Projekt ja leider nur noch bis Mitte/Ende Oktober andauert…. Das wäre aber ohne Zweifel sehr spannend anzuschauen gewesen!

  • 11.10.12 -13:17 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ Malediction: Danke dir dafür! Man kann sich jetzt schon mal ein ungefähres Bild machen.
    @ Tifosi: Ein simples Schnittbild von der Reinigunsstation müsste von Braun doch herauszukitzeln sein? Ich wäre davon ausgegangen, dass so etwas bei der Entwicklung angefertigt worden :-/

  • 11.10.12 -13:22 Uhr

    von: malediction

    Onlinereporter

    Eigentlich lässt sich sowas in 2 Sekunden aus dem CAD-Modell erstellen. Allerdings könnte es sein, dass Braun nicht will, dass die Konkurrenz dann gleich alle Infos hat. ;)

  • 11.10.12 -13:26 Uhr

    von: calimero67

    @malediction:
    aber die Konkurrenz hat sicher kein finanzielles Problem damit, sich eine Reinigungsstation zu besorgen und in der Mitte durchzuschneiden.
    ;-)

  • 11.10.12 -14:54 Uhr

    von: modellflieger

    @Fredo2249:
    Ok das wusste ich nicht das Du den Rasierer vorher ausgeklopft hast. Aber das ist ja nicht unbedingt Sinn und Zweck der Station und des Ergebnisses. Ein fast sauberer Scherkopf ist natürlich nach der Reinigung noch sauberer, interessant wäre wirklich eine Bildreportage zu sehen von einem Scherkopf mit vielen Stoppeln drin. Ich hoffe jetzt haben wir alle wichtigen Aspekte und es erklärt sich ein OnlineReporter bereit solche eine Bildreportage zu machen.
    Ich bin gespannt, viele Grüße

  • 11.10.12 -21:33 Uhr

    von: modellflieger

    @ritsch2k3: Vielen Dank für die tolle Bildreportage, das Ergebnis begeistert mich und beweist das ein Ausklopfen bei täglicher Reinigung vorher nicht nötig ist. Super:-)

  • 13.10.12 -20:39 Uhr

    von: stefanap

    Onlinereporter

    hier was zum thema reinigungsstation

    http://stevetestbraun.blogspot.com/2012/10/4.html

    viel spaß beim lesen und schauen :)

  • 14.10.12 -09:00 Uhr

    von: Rockstarrr

    @ stefanap: Kurz und knapp und bebildert, so gefällts!

  • 14.10.12 -10:56 Uhr

    von: TortyB

    Onlinereporter

    Hatte schon in dem Blogbeitrag wo es um den schrägen Stand des Rasieres geht geschrieben das ich aktuell mal Teste wann die Reinigungsstation denn von Sparprogramm (was er noch nie angezeigt hat) zu ,,intensive Reinigung erforderlich” wechselt. Kenne von meinem Series 3 ja nur das Standartprogramm was immer gleich lange lief.

  • 15.10.12 -09:47 Uhr

    von: modellflieger

    @stefanap:
    Vielen Dank für deinen Blogbeitrag, hast du auch eine Erfahrung machen können, wann und wie sich die Rasur auf die Reinigung bzw. 1-3 Tropfenreinigung auswirkt?

  • 19.10.12 -12:17 Uhr

    von: adi1978

    Onlinereporter

    Die Station arbeitet im Vergleich zum Vorgängermodell 8995 deutlich schneller, aber genauso sauber. Nun dauert die gründlich Reinigung, die nach ein paar Tagen ohne Kontakt zur Reinigungsstation gewählt wird, keine halbe Stunde mehr. Leider ist sie aber im Vergleich etwas zu klobig geraten und durch die schwarze Farbe wird sie zum Staubfänger.