Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem neuen Braun Series 5.

 

Ideenphase

20.08.12 - 15:47 Uhr

von: tifosi

Die neue FlexMotionTec im Braun Series 5.

Zu Beginn der Ideenphase möchten wir uns gleich dem technischen Herzstück des Braun Series 5 5090cc widmen: Der neuen FlexMotionTec.

Um die Funktionsweise dieser technischen Neuentwicklung aus dem Hause Braun besser veranschaulichen zu können, haben wir von Felix, unserem Ansprechpartner bei Braun, das folgende Video erhalten. Viel Spaß damit!

Um das Video zu sehen muss JavaScript aktiviert sein.


Die neue FlexMotionTec kombiniert zwei Technologien:

Die MicroMotion-Technologie sieht eine Einzelaufhängung aller Schneideele­mente vor, sodass sich die Scherfolien dynamisch bewegen und auch an kleinste Konturen anpassen können.

Die MacroMotion-Technologie setzt auf einen um 40 Grad schwenkbaren Scherkopf, der sich dank seiner Beweglichkeit mühelos an größeren Kon­turen entlang bewegen kann.

Durch diese Kombination gewährleistet die neue FlexMotionTec einen maxi­malen Hautkontakt auch in schwierigen Gesichtspartien – und ermöglicht so eine gründliche und zugleich hautschonende Rasur.

Was sind Eure Erfahrungen?

Die größte Herausforderung für mich bei der Bartrasur ist stets der Über­gangsbereich von Wange und Hals. Wie ist das bei Euch? (Ihr könnt gerne mehr als nur eine Antwort angeben.)

trnd-check

Welche Partien stellen Dich bei der Rasur stets vor eine Herausforderung?

  • Der Übergangsbereich von Wange und Hals (49%, 2,751 Stimmen)
  • Der Hals-Bereich (49%, 2,747 Stimmen)
  • Der Kinn-Bereich (31%, 1,738 Stimmen)
  • Der Oberlippen-Bereich (18%, 1,023 Stimmen)
  • Der Wangen-Bereich (4%, 247 Stimmen)
lädt ... lädt ...
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 20.08.12 -15:52 Uhr

    von: ron76

    HI da bin ich mal gespannt wie schonnedne er ist wegen der haut empfindlichkeit

  • 20.08.12 -15:56 Uhr

    von: DonCarbonara

    Na, und ich bin gespannt, ob er das hält, was er verspricht! Habe grad im Punkt Kinnbereich doch erhebliche Probleme

  • 20.08.12 -16:05 Uhr

    von: hoefer

    binn mal gespannt, wie die Haut darauf reagiert, mache nur Nassrasur

  • 20.08.12 -16:21 Uhr

    von: Rockateer

    Ich als Nassrasierer frage mich ob ein Elektrorasierer bei der Gründlichkeit mithalten kann…
    Kritischste Testerin in Form meiner Frau ist ja vorhanden ;)

  • 20.08.12 -16:33 Uhr

    von: reyesterreno

    Na da bin ich mal gespannt. weniger Hautirritation verspricht ja jeder. Meine Haut war bis jetzt so wohl für Nass- als auch für Trockenrasierer zu empfindlich. Immer Rasierbrand bekommen bis jetzt

  • 20.08.12 -16:34 Uhr

    von: Rocky170

    Onlinereporter

    Habe bei trocken Rasierer immer das Problem am Oberlippen Bereich, dass die immer genau unter der Nase Harre nicht erreichen, und am Hals bleiben auch ein paar Stoppel sichtbar. Hoffe das der neue 5er damit fertig wird.

  • 20.08.12 -16:36 Uhr

    von: bany

    Ich habe mit meinem Nassrasierer schon Mühe im Kinnbereich alles zu erwischen. Bin sehr gespannt er da mithalten kann.
    P.S.: als zusätzliche Herausforderung habe ich auch noch ein Kinngrübchen

  • 20.08.12 -16:38 Uhr

    von: Empledokles

    Mir geht es auch so das ich im kinnbereich selbst mit einem Nassrasierer extreme Probleme habe alle stoppeln zu erreichen !!

  • 20.08.12 -16:41 Uhr

    von: Flabig

    Bei mir ist der Halsbereich problematisch und da muss ich mehrmals mit dem Nassrasierer drüber. Bin gespannt ob es der Braun das bei mir hinbekommt.

  • 20.08.12 -16:42 Uhr

    von: philnizz

    habe vorallem im oberlippenbereich direkt unter der nase meine probleme. mal schauen ob er das hinkriegt.

  • 20.08.12 -16:45 Uhr

    von: Hase_76

    ich bin auch schon sehr gespannt!

  • 20.08.12 -16:46 Uhr

    von: L3D91

    Bin mal gespannt wie er dann wirklich ist, aber Video macht schonmal Lust auf den Gebrauch…persönlich kriege ich als Nassrasierer nicht immer alle Haare am Hals und unterm Kinn glatt rasiert.

  • 20.08.12 -16:48 Uhr

    von: GerdMetz

    Bei mir ist der Halsbereich das größte Problem. Ich rasiere mich dort regelmäßig noch mal nass. Bin gespannt, ob mit dem neuen Braun klappt!

  • 20.08.12 -16:49 Uhr

    von: aemkei13

    Einmal von den Rasiereigenschaften abgesehen interessiert mich besonders die Qualität des Scherkopfes. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Konstruktion der Einzelaufhängung der einzelnen Schneideelemente nicht ganz einfach war.

  • 20.08.12 -16:49 Uhr

    von: Equites

    Also bei mir ist es auch eher die Kinn-Partie!

  • 20.08.12 -16:51 Uhr

    von: tifosi

    @all: Der erste Zwischenstand zeigt, dass vor allem der Übergangsbereich zwischen Wange und Hals eine Rasier-Herausforderung für Euch darstellt. Ich scheine also nicht der einzige zu sein! *lach* Mal schauen, wie es sich weiter entwickelt. :-)

  • 20.08.12 -16:55 Uhr

    von: Martin1992

    ich habe eine sehr dehnbare haut und wenn ich mit dem rasierer über die wangen fahre dann “klebt” es und dann rasiere ich manche teile der wange nicht -.-

  • 20.08.12 -16:56 Uhr

    von: VolkerLB

    Onlinereporter

    Für den Halsbereich brauch ich immer am längsten, da meine Haare dort in alle Richtungen wachsen und viele sogar unter der Haut.

  • 20.08.12 -17:00 Uhr

    von: friedelriedel

    Ich habe sehr dichten Bartwuchs und bin gespannt wie gründlich der neue Rasierer ist!

  • 20.08.12 -17:01 Uhr

    von: Muerte1986

    Mal schauen ob er auch gegen den strich bei längeren Haaren ankommt. ;D

  • 20.08.12 -17:02 Uhr

    von: Xrayyankee

    Ich habe auch eher Probleme im Oberlippenbereich. Gerade direkt unter der Nase bleiben immer vereinzelte Haare übrig, die nur nach umständlichen Rumgefummel vom Rasierer erwischt werden. Gerade in diesem Bereich kann ich mir im Augenblick noch keinen Vorteil der Macro- und MicroMotion-Technologie vorstellen. Aber man lässt sich ja gern eines Besseren belehren.
    Der Bereich zwischen Wange und Hals ist auch meist recht schwierig, aber dort könnte ich mir große Vorteile durch den Schwenkkopf vorstellen.

  • 20.08.12 -17:03 Uhr

    von: Markus4669

    Der Oberlippnbereich und um den Mund rum sind für mich immer ein Problem so dass ich immer nochmal nass nachrasieren muss, ich hoffe der neue Braun löst das Problem.

  • 20.08.12 -17:09 Uhr

    von: metatron

    Also ich komme mit meiner derzeitigen Nassrasur nicht zurecht. Ich habe schon viele Nass-Rasierer ausprobiert und entweder übersehe ich die Hälfte oder ich schneide mich an tausend stellen, da ich es meistens zu eilig habe. Wie sieht es denn aus mit diesem Rasierer, kann man sich hiermit auch schneiden? Ich hatte mal einen Phillishave und der hat aus meinem Gesicht einen Streuselkuchen gemacht! :)

  • 20.08.12 -17:14 Uhr

    von: core83

    ich hab auch das problem egal ob nass oder trocken rasiere ich bekomme immer pickel danach und auch unter der nase bleiben sehr oft haare stehn ich hoffe das der braun das alles vermeiden lässt

  • 20.08.12 -17:18 Uhr

    von: Kracha

    Jaja, dieses unschöne rote Halsband, wenn die Haut morgens mal wieder mehr als sonst gereizt reagiert. Wer kennt das nicht. Weniger Iritation wird ja von jedem Produkt versprochen, aber sorichtig gehalten hab bei mir bisher keines. Ich bin gespannt und Bereit mich überraschen zu lassen! :)

  • 20.08.12 -17:26 Uhr

    von: Neumel

    Normla Rasiere Ich auch nur Nass hab dann über Trnd nen anderen Rasierer getestet, da blieb immer relativ viel stehen und man brauchte ewig um fertig zu werden, was wiederrum zu pickeln führte .Vorallem im bereich Hals-Kinn

  • 20.08.12 -17:31 Uhr

    von: jimmi

    Der Übergangsbereich ist wirklich das Nervigste. Kein anderer Bereich muss so oft bearbeitet werden.

    Ist der 5090cc auch extra dafür konzipiert?

  • 20.08.12 -17:33 Uhr

    von: Partdeis

    Die neue FlexMotionTec hört sich vielversprechend an, aber wie es im Praxistest abschneidet, bleibt abzuwarten. Die MicroMotion-Technik wird dabei einiges rausholen können aufgrund dessen, dass sie dafür sorgt, dass die Scherfolien einzelnen agieren können und somit dynamischer in der Rasur wirkt, was sich hoffentlich positiv auf die Rasur auswirkt.
    Meine größten Probleme hab ich im Kinnbereich, gefolgt vom Übergang der Wange zum Hals.
    Ich bin gespannt, wie der Braun Series 5 im Praxistest abschneidet!

  • 20.08.12 -17:48 Uhr

    von: Satinpawn

    Hallo zusammen,
    neben dem Halsbereich gibt es noch etwas, was mich bei bisher fast allen elektrischen Rasierern gestört hat.
    Alle Rasierer, die ich bisher kannte “reißen” einem bei längeren Stoppeln die Barthaare immer wieder aus, anstatt sie zu rasieren, also zu schneiden.
    Wer kennt nicht das “ziepen”, dass einen immer wieder zusammenzucken lässt.
    Ich mag elektrische Rasierer sehr, wenn nur nicht diese Macke bei vielen wäre. Leider habe ich wohl einen leicht stärkeren Bartwuchs, als das normalerweise im Konzept der Rasiererhersteller vorkommt.

    Ich hoffe daher auf den stärkeren Motor, dass der das Problem vielleicht endlich löst.

    Dann sind auch viele meiner Hautrötungen nach dem Rasieren passé, die durch diese unsanfte Art der Rasur entstehen.

    Ich bin gespannt und würde mich auf einen Rasierer freuen, der immer Rasiert und nie eppiliert – Vor allem am Hals.

  • 20.08.12 -17:51 Uhr

    von: tifosi

    @jimmi: Die FlexMotionTec hilft ganz generell bei der Rasur in schwierigen Gesichtspartien. Und wie wir gerade auch anhand unserer Umfrage sehen, gehört der Übergangsbereich zwischen Wange und Hals unzweifelhaft dazu.

  • 20.08.12 -17:54 Uhr

    von: barni54

    Ich bin ein typischer Nassrasierer. Würde gern auf Trockenrasur umsteigen aber dazu müsste ich zunächst einen Trockenrasierer ausprobieren. Ich hoffe ganz stark unter den glücklichen Testern zu sein.

  • 20.08.12 -17:58 Uhr

    von: btssultan

    Kinn & Oberlippe wird bei mir lediglich gestutzt. Ansonsten habe ich einfach anhand meiner “maskulinen Gesichtszüge” oder wie man das nennt, meist das Problem, das die meisten Haare sich am hinteren Wangen – / Halsbereich nicht ohne doppelt und dreifach drüber zu gehen stehen bleiben.

    Erhoffe mir sofern es klappen sollte, das dieses Problem sich nun endlich verabschiedet, mal abgesehen von den ständigen Hautirritationen ;-/.

    Ansonsten wünsche ich allen viel Spaß beim schreiben | testen und mitverfolgen ;)

  • 20.08.12 -18:01 Uhr

    von: lil_derbi

    Ich bin auch mal gespannt ob er das verspricht was man so hört

    Habe auch extreme Probleme im kinnbereich habe dort auch fast immer hautirritationen die nicht grade sehr schön ausschauen und dazu auch noch ziemlich schmerzhaft sind.

    Hoffe wirklich das ich diese Probleme mit diesem rasierer geregelt bekomme

  • 20.08.12 -18:11 Uhr

    von: Wob87

    Ich hoffe der haut mich vom Hocker. Hatte bisher bei Trockenrasuren immer Probleme mit der Gründlichkeit.

  • 20.08.12 -18:27 Uhr

    von: Fredo2249

    Onlinereporter

    Ich muss bei dem Übergang von Wange zum Hals und dem Hals sehr oft immer wieder drüber Rasieren. Bis meine Freundin dann mal zufrieden ist ;-)
    Deswegen bin ich sehr drauf gespannt inwiefern das mit dem Braun Series 5 5090cc mit seiner FlexMotionTec leichter geht.

  • 20.08.12 -18:42 Uhr

    von: STOPA

    Der Übergang von Wange zum Hals wird spannend, da es ob Nass- oda Trockenrasur immer etwas über bleibt und man(n) zweimal drüber muss!

  • 20.08.12 -18:51 Uhr

    von: GoPalFreak

    Hallo,

    danke für die Gelegenheit Feedback und ggf am Testing teilnehmen zu können. Ich würde wohl als “recht kritischer” Tester zählen – ich bin seit “anbeginn der Zeit” ein Nassrasierer – nicht weil ich dem Trockenrasieren generell negativ entgegenstehe – mich schreckt der Kauf ab – da die Preise mal zum testen einfach zu hoch sind wenn man Qualität haben möchte. Ich habe mich vor einem Jahr dazu durchgerungen und mich beraten lassen – “leider” habe ich zum Konkurrenzprodukt gegriffen. Die 3 runden Scherflächen des Philipps Rasierer waren alles andere als positiv für mich, da ich keine “gerade Linie” ziehen konnte wie bei der Nassrasur, zumal die Reinigung alles andere als komfortabel war! Mit dem Pinsel über eine halbe Std alle zerlegten Teile zu säubern war auch mühselig und unschön um es nett auszudrücken! Überall flogen dann die kurzen Haare rum… Ich hoffe auch das ist hier beim Rasieren selbst auch anders!
    Eine Reinigungsstation (wenn sie denn funktioniert wie beschrieben) wäre super… – jedoch: Wie hoch würden die Folgekosten sein für die Reinigungspatronen wenn man wie ich jeden Tag rasieren muss und recht starke Haare hat? Genauso wäre interessant wie lange die Scheerköpfe halten (im Dauertest – von dem 18monatigen empfohlenen Wechsel abgesehen) der Verschleiss wird doch bei Männdern mit schwache Bartwuchs und “Flaum” sicher weniger ins Gewicht fallen, schließlich soll auch vor allem der Preis entgegen dem ewigen Kaufzwang für neue Klingen im Alltag überzeugen.
    Des Weiteren habe ich noch nicht geguckt wie weit verbreitet die Ersatzteile im Einzelhandel verfügbar sind – ein neues “inkompatibles” System zu Vormodellen könnte so dazu führen immer beim Hersteller bestellen zu müssen. Wenn bei typischen Mediamärkt / Saturn und Co (wo man so ein System dann auch kaufen kann) versorgt werden kann ist ja schon alles gut… Ich gehe davon aus, dass die Eratzteilversorgung wie bei allen Braun Produkten aufgezogen wird und vorbildlich zeitlich kaum Grenzen kennt – siehe die unterstützte 1000er!!! Serie (Ich glaube mein Opa nutzt den immernoch)

    Ich würde mich freuen wenn ich am Projekt hier teilnehmen dürfte!

    Gruß,
    Björn

  • 20.08.12 -19:02 Uhr

    von: Simy31

    Hallo @ all

    Ich muss auch mit meinem Philips Speed XL immer und immer wieder über den typischen Problem Zonen drüber gehen und bin mal gespannt wie es mit dem neuen Braun Series 5 wird .

    Mit Freundlichen Grüssen Sven

  • 20.08.12 -19:04 Uhr

    von: Verena.Mathias

    Moin Moin,

    mein Bart hat an den Wangen und am Hals Verwirbelungen, so dass es mit meinem aktuellen Philips unmöglich ist, in einem oder zwei Zügen alles sauber abzurasieren. Auch mein alter Braun Activator hatte so seine Mühe. Ich bin gespannt ob der Braun Series 5 damit fertig wird ;-) .
    Beste Grüße

  • 20.08.12 -19:19 Uhr

    von: utapa

    bin mal auf das Endergebnis gespannt,fals ich dabei sein sollte

  • 20.08.12 -19:28 Uhr

    von: aemkei13

    @Simy31

    Dieses Problem habe ich bei meinem Philips PowerTouch Pro auch. Vor allem am Hals bleiben vereinzelt Haare stehen, die ich einfach nicht abrasiert bekomme. Da muss dann manchmal doch noch der Nassrasierer zum Feintuning ran.

    Grüße Alex

  • 20.08.12 -19:54 Uhr

    von: momaich

    auch wenn ich ein ausgesprochener Nassrasierer bin, gibt es manchmal Probleme im Kinnbereich. Die bisherigen Trockenrasierer haben meine Haut immer sehr irritiert, daher würde ich gerne mal einen kennenlernen der mit meiner Haut zurecht kommt.

  • 20.08.12 -19:57 Uhr

    von: danprasch

    Bin mal gespannt wie dieser Rasierer so ist…. Hab Trockenrasur vor langem mal probiert es aber nicht so vertragen und bin bei Nassrasur geblieben…. Mal sehen was sich in den letzten 15 Jahren so in Sachen Entwicklung der Hautfreundlichkeit getan hat :)

  • 20.08.12 -20:03 Uhr

    von: psibu

    Mein Braun Series 3 schafft den Hals erst wenn ich minutenlang darüber fahre und es bleiben trotzdem noch stellen unrasiert.
    Hoffe dieses einzelgelagerte System bekommt auch das hin, weil ich auf die schnelle morgens ungerne zur Nassrasur greife.

  • 20.08.12 -20:09 Uhr

    von: katzeflo

    Da geht es mir genau wie vielen anderen hier. Der Übergang zum hals und vor allem der Halsbereich machen mir auch immer wieder am meisten Arbeit. Ich selbst trage seit längerem nur noch Dreitagebart und pflege diesen mit einem Konturrasierer vom Friseur, da ich auch mit der Konkurrenz nicht zufrieden war. Würde mich freuen mal die neueste Technik zu testen :) . Die infos lassen ja viel erwarten!

  • 20.08.12 -20:10 Uhr

    von: christopher.berges

    ich brauche auch extrem lange zum rasieren, es wäre gut etwas zu haben was schnell und einfach ist , so das keinerlei Stopeln mehr übrig bleiben. Bei Trockenrasuren anderer Hersteller habe ich bisher immer leichte Hautreizungen bzw. Rötungen nach der Rasur bekommen. Ich fänds echt cool, wenn das endlich nicht mehr der Fall ist.

  • 20.08.12 -20:15 Uhr

    von: mantrix1978

    Da ich Neurodermitis habe, ist das Rasieren immer wieder eine Herausforderung für mich, da es oft zu Entzündungen kommt, daher freue ich mich auf die weltweit einzige 4-Stufen Reinigungs- und Ladestation auf Alkoholbasis. Sie reinigt, lädt, pflegt und wählt das Reinigungsprogramm auf Knopfdruck. Da ich auch einen sehr ungleichmässigen in alle Richtungen wachsenden Bartwuchs habe ist oft das Problem, eingewachsene Barthaare zu haben, auch daher bin ich gespannt auf die zwei CrossHair-Klingen, denn diese schneiden kurze und störrische Haare, die in unterschiedliche Richtungen wachsen.
    Ich kann es kaum noch abwarten, den Premium-Rasierer der Series 5 von Braun auszuprobieren um dann von meine Erfolgserlebnissen berichten zu können.

  • 20.08.12 -20:15 Uhr

    von: Magboul

    mein Problem ist in der T auch der Bereich, wo der Onkel Dr. immer nach den Lymphknoten tastet….

    Da es hier ja auch um die “neue” FlexMotionTec geht, würde mich mal brennend interessieren, was diesen Rasierer jetzt noch von dem 795cc unterscheídet??

  • 20.08.12 -20:28 Uhr

    von: Marihuana

    Onlinereporter

    Ich bin auch sehr gespannt wie der rasierer mit unterschiedlichen haarlängen und -dicken klarkommt…vor allem im halsbereich!!!
    Macht nie spass da tausendmal drüber zu gehen bis wirklich alles gründlich rasiert ist.

    Mfg

  • 20.08.12 -20:33 Uhr

    von: stardiver

    Nachdem ich über die Jahre schon einiges an Trockenrasierern ausprobiert habe, bin ich doch immer wieder zur altbewährten Nassrasur zurück gekehrt. Es wäre schön wenn mit der neuen Technologie endlich die Lücke bei der Gründlichkeit und Nachhaltigkeit geschlossen wird. Ich bin gespannt ob es BRAUN gelungen ist. Es hört sich zumindest viel versprechend an.

  • 20.08.12 -20:34 Uhr

    von: hu2pfen

    Ich bin auch sehr gespannt wie der rasierer mit unterschiedlichen haarlängen und -dicken klarkommt…vor allem im halsbereich!
    Zudem muss ich bei dem Übergang von Wange zum Hals und dem Hals sehr oft immer wieder drüber Rasieren. Ganz schöner Akt :) Deswegen bin ich sehr drauf gespannt inwiefern das mit dem Braun Series 5 5090cc mit seiner FlexMotionTec leichter geht

  • 20.08.12 -20:40 Uhr

    von: Ariez_Obann

    Für mich ist das Argument der geringeren Hautiritation auch ausschlaggebend. Ich hoffe das er hier punktet. Habe bisher auch nur nassrasiert und bin gegenüber Trockenrasierern noch unbefangen. Lasse mich daher gern von einer besseren Rasur überzeugen. Mit verminderter Hautiritation werben ja alle, scheinbar iritiert meine Haut allein schon beim anblick eines Rasierers.

  • 20.08.12 -20:40 Uhr

    von: Magboul

    ^^ Jo und das öftere drübergehn verursacht bei mir denn auch vermehrte Pickelchen Bildung und sone Art Rasierbrand… sehr unfein …. ich sag mal besser nicht welchen Rassierer uch benutze ;)

  • 20.08.12 -20:42 Uhr

    von: edgarw1

    Bin auch sehr gespannt. Das Video klingt schonmal vielversprechend!

  • 20.08.12 -20:46 Uhr

    von: stephanc123

    Ich habe das Problem, das meine Haare überall stehen. Rasiert man mit dem Elektrischen Rasierer bleiben meißt ein paar Haare übrich die lang und anders stehen als der Rest. Auch das reinigen ist immer eine Frage ob er nach der Reinigung und dann benutzen klebt. Gespannt bin ich vom Braun von seiner Leistung beim rasieren und auch im Akkubetrieb. Hoffentlich bleibt er nicht nach einem unrasierten Wochenende in meinen Stoppeln hängen.
    Also auf zum testen und sehen was in ihm steckt

  • 20.08.12 -20:48 Uhr

    von: Foersi

    ich hatte bis vor kurzem ein älteres modell und da war auch der übergang zwischen halz und wange das problem. ich hoffe der series 5 kann das deutlich besser, bin auch auf das komplette rasur ergebniss sehr gespannt

  • 20.08.12 -20:58 Uhr

    von: Wassermarsch

    Als erfahrener BRAUN Trockenrasierer- Rasierer wäre es für mich interessant, zu sehen ob die neue Generation der Series 5 es endlich geschafft hat die “chronischen Schwachstellen” der Vorgängermodelle aufgenommen und behoben zu haben.
    Diese waren über die Jahre hinweg stets die empfindlichen Hals- und die Hals-Wangen-Partien, an denen ich regelmäßig nachsetzen musste, nicht selten mit dem Ergebnis rotfleckiger Verbrennungsandenken. Mal sehen, ob ein Praxistest überzeugen kann. Die Marke BRAUN steht für mich allerdings weiterhin grundsätzlich für Qualität.

  • 20.08.12 -21:14 Uhr

    von: EmptyAir

    Onlinereporter

    Sieht in dem Video ein wenig nach dem Scherkopf meines 795cc aus. Selbst mit dem 795cc ist der Hals-Wangen-Bereich schon “schwierig”. Ich bin gespannt ob sich da noch was verbessert hat.
    Aber die Begriffe? Wer “übersetzt” mir denn mal MicroMotion- und MacroMotion-Technologie? :)

  • 20.08.12 -21:35 Uhr

    von: flea08

    Naja, ob das jetzt MicroMotion, MacroMotion, FlexMotion oder sonst wie heißt ist mir ehrlichgesagt egal. Das hat mit Marketingpsychologie zu tun.

    Was für mich den PERFEKTEN RASIERER ausmacht ist eine einfache, problemlose und schnelle Bedienung!
    Rasieren sollte “fast von selbst” geschehen, dass man nach dem Zähneputzen nochmal in den Spiegel schauen muss, ob man sich jetzt schon rasiert hat oder nicht! :)

  • 20.08.12 -22:05 Uhr

    von: fanta11

    Da bin Ich mal gespannt ob Ich schneller mit dem rasieren fertig bin .

  • 20.08.12 -22:07 Uhr

    von: coupe84

    Der Übergang zum Hals macht mir die meisten Probleme. Was aber auch noch ein problem ist, wie erreicht man ein perfectes Ergebnis. Rasieren in richtung des Bartwuchses oder endgegen?! Wen der neue Braun Rasierer da mal kein unterschied macht u in allen richtungen ein Perfektes ergebnis brinkt würde mich das schon sehr interresieren.
    Mfg Maik

  • 20.08.12 -22:13 Uhr

    von: jebinga

    Soweit ich das verstanden habe ist die MicroMotion – Technologie für die feinen Konturen zuständig und die MacroMotion – Technologie für die groben Konturen. Dadurch sollte es möglich sein, dass sich der
    Braun Series 5 5090cc selbstständig anpasst und in die optimale Lage schwenkt.
    Was mich daran interessieren würde ist, inwiefern diese neue Technologie das Rasierempfinden und auch die Gründlichkeit beeinflusst.

  • 20.08.12 -22:15 Uhr

    von: tollerpapa2012

    ich habe sehr starken Bartwuchs und muss bei meinem derzeitigen Trockenrasierer im Halsbereich oft nass nachbessern. Bin gespannt ob der neue Braun Rasierer das alles alleine schafft!!!

  • 20.08.12 -22:17 Uhr

    von: Mauri38

    Onlinereporter

    Neue Technologie? Her damit :-)
    Nicht alles Neue ist gut, aber wenn doch, sollte dass die ganze Welt erfahren!

  • 20.08.12 -22:20 Uhr

    von: Honigbaer31

    Bei mir ist die Problemstelle am Kinn und natürlich die Rötung der Haut nach dem rasieren, hoffe das dies beim neuen Braun Rasierer der Vergangenheit angehört.

  • 20.08.12 -22:25 Uhr

    von: Stefan1970

    Also auch bei mir ist es so das meine Haut sehr schnell Rötungen zeigt nach dem rasieren.Ich muss mich leider oft rasieren da ich einen starken Bartwuchs habe und ich hoffe das ich mit diesem Rasierer diese Probleme nicht mehr habe.Mich würde sehr interessieren wie der neue Rasierer ist.

  • 20.08.12 -23:00 Uhr

    von: Sparbrot

    Mal schauen ob er das wirklich alles hinkriegt. Bin schon gespannt. Habe Probleme mit dem Hals – Kinn Übergangsbereich und dem Hals selbst.
    Und dann bekomme ich auch gut und gerne Brand im Gesicht.

  • 20.08.12 -23:06 Uhr

    von: kalcaponeb

    Das Video präsentiert den neuen Rasierer schon mal sehr gut. Bin gespannt ob er hält was er verspricht. Da sich die Technik ständig weiterentwickelt aber der Bartwuchs zum Glück nicht, könnte es der perfekte Rasierer werden. Schauen wir mal im praktischen Teil :) !

  • 20.08.12 -23:12 Uhr

    von: Milan1812

    also der Kinn-Bereich ist das anstrengendste X), vl läuft´s ja mit dem Braun besser ;D

  • 20.08.12 -23:15 Uhr

    von: Jasechrist

    Ich kann mich nur anschließen bei verschiedenen Kommentaren.
    Die Kinnpartie ist sehr mühselig. Egal welcher Rasierer zur Anwendung kommt, es wird nicht jedes Haar gepackt.

    Also hoffen wir mal in diesem Falle auf ein positives Ergebnis :) aber ich vermute doch einmal, dass es funktioniert!

  • 20.08.12 -23:22 Uhr

    von: flight001

    Hallo Felix,
    wie unterscheidet sich die Rasurtechnologie des neuen Rasierers zu dem aus der 7er-Serie?

  • 21.08.12 -00:22 Uhr

    von: Kenoli

    Zur Zeit besitze ich einen Philips SensoTouch 3D, mal sehen was der Braun Series 5 5090cc so drauf hat und ob er mit meinem “Adamsapfel” besser zurecht kommt :D

  • 21.08.12 -00:30 Uhr

    von: White_Giant

    Der Kinnbereich ist sehr schwierig.
    Probleme bereitet mein Phillips SensoTouch auch am Adamsapfel.
    Die Hautirritationen halten sich allerdings im Gegensatz zum Nassrasieren im angenehmen Rahmen. :)

  • 21.08.12 -00:53 Uhr

    von: Sashtheflash

    Onlinereporter

    Definitiv unterm Kinn und Hals-Wangen-Bereich, da komm ich bis jetzt mit keinem meiner bisherigen Elektrorasierer zu einem guten Ergebnis..
    Da musste ich bis jetzt immer nass nachrasieren und selbst das ist dann noch nicht hundertprozentig!

  • 21.08.12 -00:54 Uhr

    von: sugarengel

    Hi, der Übergangsbereich von Wange und Hals ist am Schwierigsten und dann über der Oberlippe. Hoffentlich kann das der neue von Braun ;-)

  • 21.08.12 -06:32 Uhr

    von: Fedex

    Hi, ich bin mal gespannt wie er sich macht ich mußte damals vom trocken auf nass umsteigen weil mir die Hautirritationen an Hals zu nervig waren.

  • 21.08.12 -06:49 Uhr

    von: jensjung

    Also ich hatte mal zum testen einen Series 1 – das ist echt ein Krampf ohne beweglichen Kopf… Hoffe, dass FlexMotion das bringt, was ohne nicht zu erreichen ist. Denn ich musste damals bestimmt 3-4 mal über Wange/Hals-Bereich gehen und das hat einfach nur genervt.

  • 21.08.12 -07:09 Uhr

    von: hoelling.h

    Ich hoffe, dass es dann endlich mal ein Trockenrasierer bei mir schafft den Halsbereich vernünftig glatt zu bekommen.

  • 21.08.12 -07:30 Uhr

    von: DER_TESTER4

    Der Übergangsbereich von Wange und Hals sowie der Kinn-Bereich bereiten mir Probleme – wie vielen anderen auch!

  • 21.08.12 -07:44 Uhr

    von: Ignatz85

    Hi bin auch mal gespannt was der Braun so drauf hat habe sehr dichten und starken Bartwuchs und habe beim Nassrasierern schon manchmal so meine Probleme hoffe wenn ich Braun rasierer zum testen bekomme das trocken rasieren dann ne echte Alternative zum Nassrasierern ist und Vorfällen schneller natürlich spielt bei mir auch die hautempfindlichkeit ne Rolle na ja ich bin gespannt

  • 21.08.12 -07:46 Uhr

    von: MKatze

    Bisher war Trockenrasieren eher ein Tabu: Eingewachsene Haare, Hautirritationen und Pickel waren nur ein Teil der Probleme…

    Gerade die desinfizierende Reinigung und die Hautschonung sind somit für mich sehr interessant – und ich freue mich riesig über das Projekt :)

  • 21.08.12 -08:20 Uhr

    von: chriskow

    Hallo zusammen,
    Ich bin auch mal gespannt, was der neue Braun so alles leistet. Die größte Problemzone bei mir ist immer der Übergang von Hals zum Kinn. Bisher habe ich weder mit meinem alten Trockenrasierer noch bei der Nassrasur es geschafft hier den Bartwuchs komplett in die Schranken zu weisen.
    Am seitlichen Übergang von Wange zu Hals habe ich Gottseidank nicht so die Probleme, liegt aber wohl auch an der Haarfarbe, da ich blonde Haare habe sind die Bartstoppel an Wange und seitlichem Hals sehr hell und fallen dann auch nicht so auf ;-)

  • 21.08.12 -08:34 Uhr

    von: Skyshaker

    Ich habe primär im Halsbereich Probleme beim Trockenrasieren und bin daher schon sehr neugierig auf den neuen Rasierer!

  • 21.08.12 -08:39 Uhr

    von: Harrymcflurry

    Mein Problembereich ist der Übergang von der Wange zum Hals und die Wange an sich. Dort bleiben immer in bestimmten Bereichen Haare stehen und ich muss mehrmals oder auch in verschiedenen Richtungen über diese Stellen rasieren. Bei meinem derzeitigen Nassrasierer ist das kein Problem, aber mühselig und zeitaufwändig. Ich hatte schon die Möglichkeit bei Freunden und Bekannten Trockenrasierer zu benutzen, hatte da aber in 2 von 3 Fällen Hautirritationen und rote Haut. Ich habe keine empflindliche Haut, benutze auch sonst immer “normale” Produkte für die Haut, also keine “sensitiv”-Produkte. Ich wär gespannt ob der Braun dem einen Trockenrasierer, der keine Hautirritationen verursacht hat, stand halten könnte. ;-)

  • 21.08.12 -08:40 Uhr

    von: Neckattack

    Ich denke gerade an Problemzonen, wie dem Hals / Adamsapfel zeigt sich die wahre Qualität eines Trockenrasiers. Gerade an den Stellen habe ich arge Probleme. Auch hier kommtt es zu Rasierpickeln und eingewachsenen Haare. Das lässt sich vllt nicht immer vermeiden, aber mit einem sehr flexiblen Scherrkopf doch durchaus verbessern.
    Ich lasse mir momentan einen Vollbart stehen, dann kann ich den Test voll auskosten^^

    Ich bin bei der Reinigunsstation etwas skeptisch, da der Series 7 bereits eine hatte, die alle diese Funktionen ausgeführt hat, verstehe da diesen Hype nicht ganz?! Wichtig wäre hier im Prinzip nur, die Qualität, vor allem der Werkstoffe, etwas zu verbessern. Es sollte demnach etwas hochwertiger sein (z.b. Metal).

  • 21.08.12 -09:26 Uhr

    von: tifosi

    @flight001 & Magboul: Der größte Unterschied zwischen dem Series 5 5090cc und den Modellen der Series 7-Reihe liegt zum einen in der Motorenstärke und zum anderen darin, dass der Series 5 5090cc eine weltweit einzige Reinigungsstation auf Alkoholbasis hat. Mehr zur Reinigungssation gibt es demnächst hier auf dem Blog der Ideenphase. :-)

  • 21.08.12 -09:39 Uhr

    von: BigFlow

    Ich bin auch mal sehr gespannt wie sich der Rasierer in meinen Problembereichen schlägt. Bisher konnte da kein Trockenrasierer wirklich überzeugen und nur der gute alte Hobel wirklich zufriedenstellende Ergebnisse liefern.

  • 21.08.12 -09:43 Uhr

    von: Agfa

    Hallo zusammen,
    Ich bin der Nassrasur eigentlich bis jetzt immer treu geblieben, wäre aber auch einmal interessiert wie dieses Gerät funktioniert. Ich habe bei der Nassrasur große Probleme im Halsbereich, da dort meine Haut nicht die aller beste ist.
    Eine Frage noch: Wenn die Reinigungsstation auf Alkoholbasis ist, könnte dann nicht der Restalkohol zu mehr Unannehmlichkeiten bei der Rasur führen?

  • 21.08.12 -09:54 Uhr

    von: assa

    coole sache, neue Technologien sind wieder da !!

  • 21.08.12 -09:57 Uhr

    von: JFHenrik

    Das Problem der Hals bzw. Übergang zur Wange- Rasur teile ich auch mit vielen hier. Mich würde interessieren ob dieser Rasierer es schafft, dank der neuen Technologie, eine glatte und schonende Rasur – und zwar jeden Tag – zu gewährleisten.

  • 21.08.12 -09:58 Uhr

    von: olyssess

    Ja, der Halsbereich. . Überall ein super Haut- und Rasurbild, aber gerade am Hals – Hautirritationen und Pickel und doch noch angenehmer als Nass rasieren, wie schon auf Felix Willkommens-Beitrag ausführlich beschrieben – ich bin sehr gespannt was die neue Technologie des Rasierers in Verbindung mit der verbesserten Reinigungsstation da leisten kann! :-)

  • 21.08.12 -10:01 Uhr

    von: bembelsche

    Also ich bin eigentlich der absolute Nassrasurfan! Habe ein zwei mal den alten Elektrorasierer von meinem Bruder ausprobiert meine Haut war danach aber sehr gereizt. Ich bin mal gespannt ob dieses Gerät die Hautirritationen minimalisiert.

  • 21.08.12 -10:26 Uhr

    von: Magboul

    Heisst Doch im Klartext: nix neues oder?? Ist der 7er Kopf mit nem schwächeren Motor oder?? Und Reinigung auf Alcohol Basis hat der 795cc doch auch oder gibts dann extra Kartuschen für den 5090cc?? Ich seh jetzt den Unterschied nicht??

  • 21.08.12 -10:30 Uhr

    von: gstumpf

    Ob der neue Top-Rasierer von Braun auch problemlos die Achseln mühelos sauber bekommt? Gerade hier ist das Thema “Hautirritationen” ja von großer Bedeutung.

  • 21.08.12 -10:41 Uhr

    von: Nils26

    Der Halsbereich und der Oberlippenbereich sind nicht immer so einfach ^^. Bin gespannt wie es bei dem Braun-Rasierer ist.

  • 21.08.12 -10:50 Uhr

    von: GhostriderLE

    Ich Rasier mit beidem,kommt immer darauf an wohin man möchte oder was es für ein anlass gibt,würde mich freuen wenn man sich auf eins beschrenken könnte mit dem neuen Braun.
    Würde mich freuen ihn mal unter die lupe nehmen zu können

    lg und einen schönen Tag

  • 21.08.12 -11:01 Uhr

    von: Steppes

    Also ich rasiere mich derzeit mit einem Braun Series 3. Von diesem Rasierer bin ich nicht so sehr begeistert. Gerade im Übergangsbereich von der Wange zum Hals rasiert er sehr schlecht und es bleiben immer noch sehr viele Barthaare stehen. Aber auch im Oberlippenbereich rasiert er nur unzureichend. Früher hatte ich einen Phlips Rasierer, der genau diese angesprochenen Schwachstellen aber auch nicht besser hin bekommen hat. Auf den Braun Series 5090 cc bin ich wirklich sehr gespannt und ich werde kritisch berichten, ob der wirklich besser ist und ich mich hinterher im Gesicht glatter fühle !

  • 21.08.12 -11:13 Uhr

    von: jigga4life

    Technik die begeistert ;)

  • 21.08.12 -11:15 Uhr

    von: peter777

    Da ich mich sonst nur mit einem Nass-Rasierer enthaare, bin ich super gespannt, was ein Trockenrasierer kann. Hab mal vor Jahren einen probiert und da war mir das Ergebnis nicht glatt genug. Meine Freundin wird sicherlich feststellen, was bei mir am glattesten wird :)

  • 21.08.12 -11:41 Uhr

    von: Sarrex

    Ich habe einen Philishave und bin besonders unzufrieden mit seiner Rasurleistung ma Hals übergang zur Wange,dort lässt er viel stehen und ich muss dann meistens noch mal mit nem Standardrasierer drübergehen,bin mal auf den Braun gespannt

  • 21.08.12 -11:58 Uhr

    von: eckes75

    Hi,

    mein Problembereich ist auch der Hals, da dort meine Barthaare in alle Richtungen wachsen und die Haut dort sehr weich ist. Außerdem liegen die Barthaare sehr flach. Bis jetzt hat es noch kein Rasierer auf Anhieb geschafft mich zu 100% zu frieden zu stellen bin sehr gespannt auf die neuen Technologien des Braun Series 5 5090cc mit Reinigungsstation auf Alkoholbasis.

  • 21.08.12 -12:12 Uhr

    von: wichtelmorg

    Was mich bei meinen Nassrasierern (egal welche- hab alle durch) immer störrt ist der Hals bereich- besonders beim Kinn- jedes mal blute ich danach- und wenn ich ganz vorsichtig bin- bleiben immer Haare über.

    Bin gespannt wie das beim Trockenrasieren ist.

  • 21.08.12 -12:51 Uhr

    von: -subzero-

    Hallo:)

    Da muss ich dir rechtgeben….Am Hals tu ich mir auch besonders schwer, da die Barthaare nicht nur in eine Richtung wachsen. Schnittverletzungen sind bei mir in dem Bereich auch keine Seltenheit.;)

    Im Gesicht tue ich mir insofern schwer, da meine Barthaare von der linken Seite weg nur in eine Richtung wachsen anstatt auf beiden Seiten nach unten.

    Ich bin schon sehr interessiert auf die Erfahrungsberichte mit dem Braun Series 5:)

  • 21.08.12 -13:39 Uhr

    von: Arminas

    Hallo,

    endlich die Ideenphase. Normalerweise klappt es mit der Nassrasur gut, aber es gibt halt nunmal die Problembereiche (bei mir Kinn zum Hals, Hals allgemein). Da freue ich mich schon auf die Erfahrungsberichte mit dem Trockenrasierer von Braun.
    Ich hoffe natürlich, dass ich einer der Mittester sein kann.

    VG

  • 21.08.12 -13:42 Uhr

    von: reyesterreno

    Ich besitze auch ein Braun Series 3, der ein Rasurergebnis abliefert, dass gerade mal ausreichend ist. Gerade an den Problemstellen muss man immer wieder nachrasieren. Der Trimmer auf der Rückseite liefert für meine Begriffe jedoch eine sehr zuverlässige Leistung in allen Problemzonen ab.
    Ich bin also mal gespannt wie sich der Braun Series 5 5090cc so schlägt.

  • 21.08.12 -13:43 Uhr

    von: ASTini2008

    Hallo Allezusammen,

    also meinen haare kenne ich ganz gut und weiss wie ich sie nehmen muss. Aber denn noch habe ich immer die Herausforderung am Hals. Da ist eine ziemlich kantige Stelle. Und dann hätte ich noch gern ein Paar Augen die einen besseren Seitenblick erlauben.

  • 21.08.12 -13:43 Uhr

    von: Tobischen

    Auch für mich ist der Übergag vom Hals zur Kinnpartie immer schwierig.
    Und auch am Hals bleiben oft kleine kurze Barthaare stehen – auch nach mehrmaligem drüberrasieren.
    Habe auch einen älteren Braun-Rasierer auch mit Ladestation und finde das dieser nicht so gut mit diesen Problemzonen fertig wird.

    Daher hoffe ich den Rasierer nach Hause zu bekommen und zu prüfen wie dieser Rasierer mit diesen Zonen fertig wird :-)

  • 21.08.12 -13:43 Uhr

    von: red-orb

    Ich habe sehr dichte und harte Bartstoppeln na mal schaun wie sich der Rasierer schlägt.
    Bisher war ich mit keinem wirklich zufrieden.

  • 21.08.12 -13:52 Uhr

    von: sanmiguel_25

    Ich finde neben den angesprochenen problemzonen auch die Koteletten als problem bei mir zumindest. Mal sehen ob es der neue Braun Rasierer besser hinbekommt als mein jetziger Braun Rasierer.

  • 21.08.12 -13:53 Uhr

    von: jimmi

    @ GoPalFreak: In der Regel lassen sich die Reinigungskartuschen mit haushaltsüblichem Drogeriebadarf selbst befüllen.

    Einfach mal googlen. Da findest du schon was :)

  • 21.08.12 -13:59 Uhr

    von: ASTini2008

    Warum gibt es im “Sag hallo” Blog dreimal so viele Kommentar als hier?
    Sollte doch eigentlich umgekehrt sein, weil es doch ihr ehr ums Thema und Inhalte geht. Als irgendwelche Floskeln abzulassen.

  • 21.08.12 -14:10 Uhr

    von: Nightwolf2k

    die Übergänge sind schon immer “bescheiden” zu meistern gewesen mit Elektrorasierern, mehr Interessiert mich wie er sich am Hals “bewährt” mein Bart hat im Halsbereich keinen gleichen Richtungswuchs sondern kreuz und quer… was schon beim Nassrasieren nicht ohne ist….

  • 21.08.12 -14:13 Uhr

    von: gee22

    Also ich kann mich hier eigentlich nur widerholen…. aber auch der bereich um den Kehlkopf finde ich immer schwierig zu rasieren. Greife eigentlich immer nochmal zum Nassrasierer… Noch mehr bin ich auf die Gleiteigenschaft auf der Haut gespannt, UND auf die Größe des Gitters und die Frequenz des Rasierers…. Ich finde ein “tiefes brummen” irgendwie angenehmer als ein helles rasseln….

  • 21.08.12 -14:26 Uhr

    von: Elemente

    Wow, knappes Rennen zwischen
    Der Übergangsbereich von Wange und Hals
    und
    Der Hals-Bereich.

    Nach dem Test von Braun Series 5 5090cc werden wohl alle Herausforderungen verschwunden sein, super. ;-)

  • 21.08.12 -14:31 Uhr

    von: md1974

    kann auch nur sagen… bin gespannt, die Übergänge Wange und Hals und auch der Hals Bereich sind bei mir immer ein Problem. Auch bei der Handhabung bin ich mal gespannt.

  • 21.08.12 -14:36 Uhr

    von: makadam

    das hört sich auf jeden fall sehr gut an, bin mal gespannt ob es meinen erwartungen auch entspricht, und mich sogar überzeugen lasse auf einen trockenrasierer umzusteigen.

  • 21.08.12 -14:51 Uhr

    von: Kees_Kopf

    Es gab bisher nur ein Trockenrasierer mit deren Ergebnis ich einigermaßen zufrieden war – ein kleines blaues batteriebetriebens Teil von Braun. Keine Ahnung welche Serie es war, irgendwann als Restposten für ein Paar Mark gekauft und dann gerne wenn unterwegs genutzt. Da ich sonst naß rasierte war der Batterieverbrauch nicht wirklich ein Problem.

    Ein Konkurenzprodukt mit drei sich drehende Köpfe, welches ich zu meinem 21 Geburtstag vor eine kleine Ewigkeit geschenkt bekam, habe ich nur selten genutzt. Abgesehen von dem Reinigen, hatte ich eher das Gefühl gerupft als rasiert zu werden.

    Nachdem ich dann lange einen Vollbart hatte, bis ich diese aus Hygienegründe im Rettungsdienst abrasiert habe, bin ich beim naßrasieren hängen geblieben. Bin einfach gespannt, ob sich dieses Gerät -so ich es testen darf- beimir durchsetzen kann.

  • 21.08.12 -15:08 Uhr

    von: Lobo67

    Da ich weiches Barthaar habe,nutze ich vor allem Nassrasierer.

    Ich suche schon länger nach einem Trockenrasierer der die weichen Haare
    in Halsbereich wegbekommt.

    Bei jeder Trockenrasur musste Ich immer nass nachrasieren.

  • 21.08.12 -15:15 Uhr

    von: tifosi

    @all: Na das ist ja ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen in unserer Umfrage! Mal schauen, welche Gesichtspartie letztlich Eure größte Herausforderung darstellt. Stimmt fleißig weiter ab. :-)

  • 21.08.12 -15:18 Uhr

    von: xyfrauholle

    Der Übergangsbereich von Wange und Hals ist aller wahrscheinlichkeit immer der Schwirigste und auch der empflichste Berreich beim Rasieren. (Trocken/Nass). Und ich dachte, ich bin der einzigste… Das beruhigt:)

  • 21.08.12 -15:19 Uhr

    von: speedmaster444

    Hallo :)

    die neue Technologie hört sich vielversprechend an, bei der Umfrage habe ich 3 Antworten gegeben, und da ich ein sehr markantes Gesicht habe, freue ich mich wenn ich beim test dabei sein darf, das ist eine ganz neue Herausforderung für mich und meinen Bart ;)

    LG Gustav

  • 21.08.12 -15:34 Uhr

    von: Jerico79

    Hmmm, auf den bunten, bewegten Bildern schauts generell immer alles sehr “gut” aus, egal welcher Hersteller nun die Werbung macht. Bin mittlerweile wieder bei der Nassrsur. Zwar gibts zwischendrin immer wieder kleine Testfahrten, aber bisher konnten mich weder Braun noch ein anderer Hersteller vollends überzeugen.
    Bin mal gespannt, wie nah die Animation an der Realität liegt bzw. das Verhalten des Rasierers fernab standardtisierter Testkonturen am lebenden Objekt arbeitet *g*

    LG
    Jeri.

  • 21.08.12 -15:50 Uhr

    von: tifosi

    @speedmaster444 Unter den Modellen der Series 5-Reihe kann man ausschließlich das Modell 5040s w&d unter der Dusche verwenden. Und zur Reinigungsstation wird es in den nächsten Tagen hier auf dem Blog der Ideenphase noch einen eigenen Beitrag geben. Also immer wieder reinschauen. :-)

  • 21.08.12 -16:08 Uhr

    von: Scincidae

    Also bei mir ist es der Bereich Übergang Hals – Wange.
    Dort bleibt irgendwie immer was stehen…
    Somit scheine ich nicht der Einzigste zu sein! Das beruhigt ja irgendwie.

    Wäre aber schön, wenn dieser Rasierer dieses Manko aus der Welt schaffen würde!

  • 21.08.12 -16:14 Uhr

    von: sturdy

    Der Übergangsbereich von Wange und Hals ist auch bei mir das größte Problem beim Trockenrasieren… Muss dann immer nochmal mit dem Nassrasierer nachrasieren… :(

  • 21.08.12 -16:17 Uhr

    von: roadrunner73

    Also für mich kommts auf die Gründlichkeit und die Hautverträglichkeit an. Bisher rasier ich mich nur nass und das nur 2 mal die Woche, weil alles andere zu Hautirritationen führt. Bin gespannt, ob das mit diesem Rasierer anders sein wird…freuen würds mich ja ;-)

  • 21.08.12 -16:25 Uhr

    von: ismail027

    also bin echt gespannt, Der Rasierer scheint sehr gut zu sein.

  • 21.08.12 -16:26 Uhr

    von: omegarules

    Sehr amüsant zu sehen das genau meine Problemstellen unter den drei ersten Plätzen sind, bin ich wohl nicht allein mit meinem Problem.

    Der Übergangsbereich von Wange und Hals (52%, 575 Stimmen)
    Der Hals-Bereich (50%, 552 Stimmen)
    Der Kinn-Bereich (33%, 365 Stimmen)

    Genau die drei hatte ich auch gewählt.

  • 21.08.12 -16:58 Uhr

    von: Sashtheflash

    Onlinereporter

    Wenn man ihn nicht mit unter die Dusche nehmen kann heisst das auch dass man ihn am Scherkopf nicht mit Wasser abspülen darf? oder darf bloß hinten kein Wasser dran, wo evtl das Kabel eingesteckt wird?

  • 21.08.12 -17:00 Uhr

    von: derexo

    Schön, dass ich mit meiner “Problemzone” (Halsbereich) nicht allein bin ;-)

  • 21.08.12 -17:02 Uhr

    von: Michel38

    Wäre schon spannend zu erfahren, ob der Rasierer meine “Problemzone” Hals vernünftig glatt bekommt.

  • 21.08.12 -17:04 Uhr

    von: greenpan

    Onlinereporter

    Wie alle anderen bin ich auch gespannt. Interessant ist, dass ich bei den Rasieren, die ich bislang getestet habe immer wieder die gleiche Problemzone entdecke – und zwar hauptsächlich die rechte Seite des Halses. Würde mich echt interessieren ob die Micromotion Technologie da was verbessert. Sowohl ältere Braun Modelle als auch Panasonic und aktuell mein Philips haben da noch Ihre Schwierigkeiten “hinterlassen”.

  • 21.08.12 -17:05 Uhr

    von: monstroso

    Wow, was für Möglichkeiten und bei mir sind alle Problemzonen vorhanden und wenn der Rasierer diese alle bewältigt, dann wir es mein Favorit :-)

  • 21.08.12 -17:05 Uhr

    von: Cando

    sieht ja schon mal viel versprechend aus, wird sich zeigen, ob der Rasierer auch hält was er verspricht

  • 21.08.12 -17:05 Uhr

    von: tifosi

    @Sashtheflash: Den Scherkopf kannst Du durchaus mit Leitungswasser abspülen, aber zum Reinigen gibt’s ja die intelligente Reinigungsstation. ;-)

  • 21.08.12 -17:06 Uhr

    von: Andreas01

    Ich als Nassrasierer frage mich ob ein Elektrorasierer bei der Gründlichkeit mithalten kann…
    Kritischste Testerin in Form meiner Frau ist ja vorhanden

  • 21.08.12 -17:06 Uhr

    von: siwalch

    Herausforderung eindeutig beim Hals, im Kehlkopfbereich… :-) Bin schon gespannt auf den Rasierer…

  • 21.08.12 -17:06 Uhr

    von: DjDooM

    Onlinereporter

    Muss ich mich omegarules anschließen genau die selben Problemzonen

  • 21.08.12 -17:07 Uhr

    von: Sashtheflash

    Onlinereporter

    Dann bin ich ja beruhigt ;-) aber vorher den groben Dreck abzuspülen bevor man den Rasierer in die Reinigungsstation stellt sollte bestimmt auch nicht soooo verkehrt sein :)

  • 21.08.12 -17:08 Uhr

    von: tollstol

    Ich glaube diese 40 Grad Schwenkkopfgeschichte kann das Problem Wange/Hals besser lösen…möchte das gerne mal testen…. da ist immer der nervigste Teil beim Rasieren…

  • 21.08.12 -17:08 Uhr

    von: Snaketwin

    Onlinereporter

    Ich liege mit meinen zwei Antworten absolut im Trend! Bin mal gespannt, ob der Rasierer besser ist, als sein Urtyp, den ich vor ca.10 Jahren mal besaß. ;)

  • 21.08.12 -17:09 Uhr

    von: Donbudget

    würde den gerne gegen meinen aktuellen panasonic rasierer mit 5 Klingen testen, weil er da am Hals z.T. schwierigkeiten hat…

  • 21.08.12 -17:09 Uhr

    von: sergiusz

    Onlinereporter

    Bisher war es immer so eine Sache mit der Oberlippe, dem Kinn und dem Übergang von Hals zu den Wangen.
    Der Beschreibung und dem Video nach zu urteilen sollte es aber in einem Rutsch von statten gehen ohne da ständig nachzubessern.

    Fragt sich nur was der Praxistest dazu sagt!

  • 21.08.12 -17:10 Uhr

    von: Laterne25

    Da ich bald einen neuen kaufen muss, wäre dass die geeignete Möglichkeit mal diesen zu testen und zu bewerten!

    Würde mich auf jeden Fall freuen! :-)

  • 21.08.12 -17:10 Uhr

    von: ralfwulf

    …der hals macht die probleme………..bin schon gespannt………..

  • 21.08.12 -17:10 Uhr

    von: Shinji4u

    Vielleicht kann mich der Rasierer ja überzeugen in Zukunft trocken zu rasieren?! Ich bin gespannt!

  • 21.08.12 -17:10 Uhr

    von: Bossis

    Onlinereporter

    Juten Tach! Das Rasieren ist ene Geschichte voller Missverstädnisse! ;-)
    Bin mal gespannt, ob der Braun Series 5 Rasierer Abhilfe schafft!

  • 21.08.12 -17:11 Uhr

    von: Urbanxxl

    Bis jetzt bin ich von der Philips-Technologie überzeugt, mal sehen ob doch ein Braun in’s Bad kommt. ;)

  • 21.08.12 -17:11 Uhr

    von: SonexX

    Ich bin auch gespannt ob die Kombination aus Micro- und MacroMotion wirklich hält was sie verspricht. Gerade im Übergang Kinn/Hals und Wange/Hals oder auch in der “Kuhle” zwischen Kieferknochen und Ohr bin ich tendenziell schlecht rasiert, weil ich da bis jetzt nie so gut beikomme.

    Eine weitere Sache die ich gerne testen würde: Bei mir legen sich die Haare im Kinnbereich zum Hals hin ab. Wenn ich nun mit dem Strich rasiere bleibt das meiste stehen, wenn ich gegen den Strich rasiere tut es höllisch weh, weil die Haare da wohl relativ dich stehen oder so. Mich würde interessieren ob der neue Series 5 hier besser (im Strich)/schonender (gegen den Strich) klarkommt.

  • 21.08.12 -17:12 Uhr

    von: blaettie

    Auch bei mir macht der Hals Probleme und Oberlippenbereich.

    LG

  • 21.08.12 -17:12 Uhr

    von: broker41

    Onlinereporter

    Bei mir ist es der Halsbereich…da wäre ich wirklich interessiert an einem Praxistest !

  • 21.08.12 -17:12 Uhr

    von: TomTrnd

    Ausser mit demRasiermesser ist bei mir am Kinn bislang keine gründliche Rasur möglich gewesen, selbst mit den neusten Naßrasierern nicht. Trocken habe ich da erst gar nicht probiert.

  • 21.08.12 -17:13 Uhr

    von: JimPanse93

    wenig Hautiterationen versprechen ja so gut wie alle, egal ob Nass- oder Trockenrasierer. Da bin ich mal auf den neuen Braun-Rasierer gespannt. Der Hals Bereich ist meine Problemzone, dort hab ich immer Hautiterationen….

  • 21.08.12 -17:14 Uhr

    von: StevenN

    Mit einem Nassrasierer bekomme ich immer die Note “Glatt wie ein Kinderpopo”. Mal gespannt ob da ein Elektrorasierer mitkommt. Vor allem bin ich aber auf den Halsbereich gespannt, da ist meine Haut so empfindlich, dass es immer wieder zu Hautirritationen bzw. kleinen blutigen Stellen kommt, sobald man mit dem Nassrasierer mal nicht aufpasst, oder die Klinge nicht mehr die neueste ist. Sollte also der Braun Series 5 beides hinbekommen, sprich Kinderpopo und Hals ohne Irritation, wäre das schon genial!

  • 21.08.12 -17:14 Uhr

    von: VolkerCGN

    ich bin ja für alles neue offen! man kann nicht sagen, dass es nur besser werden kann! aber: es kann noch besser werden … das erhoffe ich mir!

  • 21.08.12 -17:14 Uhr

    von: PureEvil

    @tifosi
    ich habe bis jetzt immer Problem an meiner Unterlippe mich zu Rasieren ich schneide mich dort gerne deshalb bin ich Gespannt ob dieser Rasierer Wirklich sich so gut anpasst und werde ihn Sehr Gerne Weiterempfehlen wenn ich mich nicht schneide ;)

    Mfg Christoph

  • 21.08.12 -17:15 Uhr

    von: Winner07

    Der Halsbereich ist bei mir wirklich kritisch und wird auch schnellsten wund. Ich würde mich wirklich freuen, wenn hier eine optimale Lösung gefunden wurde. :)

  • 21.08.12 -17:16 Uhr

    von: Ampratwum

    Die größten Probleme habe ich erst nach der Rasur.. Im halsbereich. Man wird sehen, ob es dort etwas erfreuliches gibt :-)

  • 21.08.12 -17:16 Uhr

    von: tilfliegel

    Als das grösste Problem ist für mich das Grübchen am Kinn, wo ich beim ausrasieren mit dem Nassrasierer immer mal wieder einen Schnitt setzte. Am Hals habe ich weniger Probleme, seit ich nicht mehr gegen den Strich rasiere und halt auf ein superglatte Rasur verzichte.

  • 21.08.12 -17:17 Uhr

    von: Gott365

    Da bei mir der Kehlkopf etwas vorsteht,muß ich beim Nassrasiern immer aufpassen,das ich mich nicht schneide,mal schaun wie sich der Braun schlagen würde,wenns zum Test kommen würde.

  • 21.08.12 -17:17 Uhr

    von: mpenz

    Ich bin skeptisch. Eine wirklich glatte Rasur bekomme ich nur nass hin. Bei Rasieren mit Kabel/Akku hat das bei mir noch nie geklappt.

  • 21.08.12 -17:18 Uhr

    von: gio.serio

    Bei mir ist die Oberlippe eine schwierige Stelle: entweder wird die nicht perfekt mit meinem aktuelle Rasierer rasiert oder bekommen ich Aufreizung. Brauche was neues, brauche das Series 5 5090cc zu testen!

  • 21.08.12 -17:18 Uhr

    von: HellHanson

    ich krieg mit meinem Philipps im unteren Halsbereich nie alles weg und muss grundsätzlich sehr oft drübergehen, gerade wenn man es nicht ganz jeden Tag schafft sich zu rasieren. Da muss dann immer noch der Nassrasierer ran. Das dauert natürlich alles.

  • 21.08.12 -17:18 Uhr

    von: derdjme

    Definitiv Kinn und der Übergang vom Halsbereich zur Wange. Die meisten Rasierer, die ich bis jetzt benutzt habe, waren dort besonders unangenehm und ich bekam leichte Rötungen oder eher Reizungen, weil meine Haut sehr empfindlich ist.

    Beste Grüße

  • 21.08.12 -17:18 Uhr

    von: Dolphin66

    technik hin oder her! das teil muss funktionieren, gut in der hand liegen und seinen job tun! that’s it!!!

    aber der spot ist wirklich klasse gemacht: 10 points!

    best

    dolphin66

  • 21.08.12 -17:19 Uhr

    von: snuggels

    Meine Erfahrungen:
    Der Übergangsbereich von Wange und Hals bereitet auch bei mir die größten Probleme. Hier muss ich oft je zwei bis drei mal aus unterschiedlichen Richtungen anfahren, um auch die letzten Stoppeln wegzubekommen (liegt wohl an der Wuchsrichtung der Barthaare). Habe das gleiche Problem übrigends auch beim Naßrasierer, so dass genau hier immer die größte Hautirritation bekomme.
    Entsprechend bin ich gespannt, wie mir die FlexMotionTec bei diesem Problem helfen wird. Beste Grüße

  • 21.08.12 -17:20 Uhr

    von: Cassius87

    Kann auch ein Lied von der Oberlippe singen… ;)

    Gerade in der Nähe der Nase bleiben meist paar Stippeln stehen. Wodurch meist doch noch ein Nassrasierer ran muss.

    Der Bereich um das Kinn ist meist das Aufwendigste (durch einen gepflegten “Kinnbart” – aufgrund der Konturen musste auch hier bislang ein Nassrasierer nachhelfen, damit es sauber aussieht.

    Aber so richtig gespannt bin ich auf’s Trimmen eines gepflegten Bartes – hier halten nur die wenigsten Geräte, was sie versprechen.

  • 21.08.12 -17:20 Uhr

    von: crusader85

    Ich bin auch etwas kritisch, ob der “Neue” das wirklich so gut kann. Aber ich lasse mich gerne davon überzeugen.

  • 21.08.12 -17:21 Uhr

    von: v8.quattro

    ich bin ja mal gespannt, wie das “superteil” funktionieren wird.
    freue mich riesig :)

  • 21.08.12 -17:21 Uhr

    von: Jerry123

    Rasiere schon ne ganze Weile mit nem Phillipsrasierer, bin aber der Überzeugung, dass es besser gehen muss, denn insbesondere durch das klobige und starre Design leidet das Rasurergebnis beträchtlich. Da bin ich sehr auf das neue Braunmodell gespannt…

  • 21.08.12 -17:23 Uhr

    von: pilsken1972

    ja er muss gut sein, aber gut in der hand liegen?, das ist mir egal, möcjte eine gründliche rasur haben, das ist leider bei dem series 3 nicht ganz so.

    schade

  • 21.08.12 -17:23 Uhr

    von: Amoroth

    Der Übergangsbereich von Wange und Hals ist wohl echt kritisch. Dachte immer das geht nur mir so, aber man sieht, es ist wohl alltag bei deutschen Männern :-)
    Bin echt gespannt, ob der “Neue” Rasierer hier punkten kann.

  • 21.08.12 -17:25 Uhr

    von: schlingel

    Wange und Hals sowie der Hals selbst sind bei mir immer Problematisch. Deswegen rasiere ich mich sehr ungern. Würde schon gern sehen ob da der Series 5 besser abschneidet als der Nassrasierer oder der in die Tage gekommene Philishave.

  • 21.08.12 -17:25 Uhr

    von: wehdec

    Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, bin ich ja in guter Gesellschaft. Ich habe die größten Schwierigkeiten am Halsbereich, weil meine Haut dort sehr empfindlich ist. Tägliches Rasieren geht leider gar nicht, auch nicht mit den besten Nassrasierern. Da die Hautreizungen bei Trockenrasierern noch schlimmer waren, habe ich bisher alle Erwägungen, einen teuren (=wirklich guten?) Trockenrasierer fallen gelassen. Meine letzte Trockenrasur-Erfahrung war mit einem Philps Senso Touch 3D auf der IFA, das ist leider völlig fehlgeschlagen. Ich bin daher wirklich sehr gepannt auf den Braun Series 5 5090cc und würde mich sehr freuen, ihn auf die Probe zu stellen.

  • 21.08.12 -17:25 Uhr

    von: wasi1306

    Onlinereporter

    Eigentlich komme ich mit dem 790CC ziemlich gut zurecht, der Übergang zwischen Wange und Hals lässt immer ein paar Härchen stehen, die man aber problemlos mit 1-2 weiteren Durchgängen wegrasieren kann.
    Früher mit einem etwas günstigeren Rasierer hatte ich dort aber viel mehr Probleme.

  • 21.08.12 -17:25 Uhr

    von: daniel-moeller

    ich bin gespannt ob er mit einer nassrasur mithalten kann

  • 21.08.12 -17:25 Uhr

    von: Dolphin66

    an dieser stelle neben meinen “problemzonen” noch mal der hinweis auf die flexibilität, dem euer rasierer auch genüge tun muss:

    bin gespannt, ob euer neuer meinen etwas verrückten rasiergewohnheiten (mal 1 x tgl.; mal 2 x tgl., mal 3-4 tage gar nicht; …) standhält.

    best

    dolphin66

  • 21.08.12 -17:28 Uhr

    von: mykayser

    Meine “Problemzone” ist am Hals rund um den Kehlkopf.
    Ausser dem habe ich das Problem, daß ich einen relativ schwachen Bartwuchs habe. Nach einem Tag ist noch niocht vile Nachgewachsen udn die meisten Rasierer haben Probleme die kurzen Harre abzurasieren.

  • 21.08.12 -17:28 Uhr

    von: AnderlS

    Ich glaube jeder Mann hat seine “Rasurproblemzonen” in denen er mit den unterschiedlichen Rasiermethoden an die Grenzen stösst.

    Bei meinem Trockenrasierer habe ich beispielsweise immer Stoppeln unterhalb des Kinns im Halsbereich. Die gehen einfach nicht weg. Vermutlich ist die Haut zu weich für den Elektrorasierer.

    Ich umschiffe das Problem durch gelegentliches Nassrasieren zwischendurch. Zum einen, weil es sich einfach gut anfühlt und zum anderen eben um das Hals-Stoppel-Problem zu bekämpfen.

  • 21.08.12 -17:29 Uhr

    von: gehirnstuermer

    Tach!

    Bei mir sind es ganz klar die obersten Haare auf der Oberlippe, direkt unter der Nase, die gern recht widerspenstig sind. Selbst mit meinem Nassrasierer komme ich da nur sehr schlecht ran.

    Bin gespannt wie sich der Braun-Rasierer dort schlagen wird ;)

  • 21.08.12 -17:29 Uhr

    von: angelboy

    Im Moment rasiere ich mit einem Nassrasierer mit dem ich auch sehr zu frieden bin. Ich mache beidem Test mit um rauszufinden ob ein elektrischer Rasierer wie der Braun 5090cc meine Wünsche nach einer perfekten Rasur nahe kommt. Und mich vieleicht zu einer elektrischen Rasur umlenkt.

  • 21.08.12 -17:30 Uhr

    von: Boff2

    Übergang Wang-Hals hatte ich bis jetzt noch nie einen Rasierer wo etwas getaugt hat. Schauen wir mal ob dieser das verspricht was er hält

  • 21.08.12 -17:30 Uhr

    von: strumpf61

    Ich bin sehr neugrieg auf den Braunrasier,Nr: 5 ob die Klingen im Rasier auch nicht so schnell Stumpf werden wen der Bart sehr stark ist und wieder spänstig.
    Vieleicht habe ich ja das Glück Nr:5 von Braun zu testen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ute

  • 21.08.12 -17:30 Uhr

    von: profi1993

    Also ich habe ebenfalls hauptsächlich das Problem die Haare ordentlich am Kehlkopf abzubekommen weil man nicht einfach rüberrasieren kann sonst schneidet man sich. Vielleicht ist das ja bei dem Braun anders :-)

  • 21.08.12 -17:30 Uhr

    von: msmaumau

    Bis jetzt waren die Problemzonen zum Halsbereich auch bei Nassrasierer und bei Trocken-/Nassrasierern da.
    Wäre natürlich der Hammer, wenn der Braun es schafft, diesen Bereich schnell und sauber, vor allem ohne Reizungen zu rasieren.

  • 21.08.12 -17:31 Uhr

    von: openureyes

    Nass oder Trocken, alles schon versucht und doch mit keiner der beiden Varianten bislang richtig zufrieden. Ich warte noch auf das Produkt das sauber und hautschonend arbeitet.

    Dabei ist auch der Trimmer gefragt. Da Man(n) heute ja auch mal nen längeren Bart trägt, oder eine Bartfrisur sein eigen nennt.
    Also neben möglichst wenig Hautirritation ist auch noch flexibiltät ein Kriterium !

    So bin mal gespannt.

    Bis neulich
    openureyes

  • 21.08.12 -17:33 Uhr

    von: MooNFisH

    nachdem ich all das hier gelesen habe würde ich nun zu gerne selbst erfahren, ob die Technik hält was sie verspricht..
    hört sich zwar alles gut an, aber das wäre dann echt eine Revolution bei den Rasierern!
    bisher wurden leider sehr viele Marketing-Versprechen nicht gehalten :/

    wenn die neue Series 5 das schafft, dann wäre das fantastisch und definitiv ein Grund, meinen Bekanntenkreis davon zu überzeugen!! :-)

  • 21.08.12 -17:34 Uhr

    von: gigdaddy

    Hallo zusammen. Wenn er wirklich das hält was er verspricht scheint es ein super Rasierer zu sein. Und ich freue mich hier mitmachen und mit Reden zu dürfen.

  • 21.08.12 -17:34 Uhr

    von: Anti78

    Onlinereporter

    Da bin ich gespannt. Gerade am Kinn, um den Mund rum (Mundwinkel) und bei der Oberlippe habe ich immer am meisten Probleme, bis wirklich alles weg ist. Muss immer noch mit dem Nassrasierer drüber bisher.

  • 21.08.12 -17:35 Uhr

    von: DomThinks

    Mich würde interessieren was genau das innovative an dieser Technik ist – dieses Werbungsgefasel (Sorry!) klingt doch immer recht identisch. 45 Grad schwenkbar hier hin – so und so viele Klingen – weniger Hautirritationen. So ein Überblick über die Rasierkonkurrenz in einer Tabelle wäre mal echt super dann stimmt man nicht nur mit dem Herzen (Design, Farbe, Marke) einem Kauf zu sondern auch mit dem Verstand.
    Bin ansonsten schwerer gebaut und habe etwas fleischigere Backen daher kommt es bei Rasierern immer zu “Schwierigkeiten” (flexibler, elastischerer Untergrund). Kann diese Technologie auch unter diesen erschwerten Bedingungen was für mich tun?

  • 21.08.12 -17:35 Uhr

    von: Gerstmeier.M

    Also ich habe extrem Probleme am Hals mit dem Rasieren, da dort
    der Bartwuchs extrem Stark ist. Bei Nassrasieren bekomme ich leider
    immmer Ausschlag.
    Beim Trocken rasieren geht es so einiger Maße.
    Hoffe das evtl der Series 5 die Lösung des Problems ist ;-)

  • 21.08.12 -17:37 Uhr

    von: Molitor

    würde mich interessieren, wie der Rasierer im Vergleich zu den letzten ist.

  • 21.08.12 -17:38 Uhr

    von: guldbamser

    Offenbar liegen die Haare am Hals besonders flach (bei mir), weshalb der Rasierer dort zu kämpfen hat (bzw ich). Am Übergang zur Wange, am Kinn und auf der Wange klappt es bei mir gut. Auch über der Oberlippe kapituliert mein Philishave oft. Es ist ja nicht der Sinn, dass man anschliessend mit der Nassklinge hinterherputzt … Bin gespannt, ob Braun mehr kann!

  • 21.08.12 -17:41 Uhr

    von: af03011978

    Bin echt gespannt, wie die FlexMotionTec meine Problemzone bewältigt. Ich bin skeptisch, mein bisherige Rasierer versagt dort regelmäßig. Dort muß ich regelmäßig umsteigen auf Nassrasur. Vielleicht habe ich ja Glück und darf den Vergleich testen.

  • 21.08.12 -17:41 Uhr

    von: Evan2909

    Onlinereporter

    Ich habe immer Probleme den Bereich zwischen Hals und Wange zufriedenstellend hinzubekommen. Würde mich schon brennend interessieren, wie der neue Braun sich da schlägt.

  • 21.08.12 -17:41 Uhr

    von: Gaui

    Ich bin ziemlich empfindlich bei Rasierern. Besonders von den Produkten, welche ich bisher getestet habe, war ich meist enttäuscht. Daher bin ich seit jeher beim Nassrasieren geblieben. Ich hoffe, der neue Braun Rasierer könnte da Abhilfe schaffen. Toll sieht er ja schon mal aus..! ;)

  • 21.08.12 -17:44 Uhr

    von: sebastian.schmidt

    Kinn ist immer eine Problemzone. Meistens muss man mehrfach drüber, damit alles glatt ist.

  • 21.08.12 -17:44 Uhr

    von: Helly

    Sowohl bei Nass- als auch bei Trockenrasur ist die schwierigste Stelle um den Kehlkopf, hier wachsen bei mir die Haare in alle Richtungen und die Haut ist sehr dünn. Gerade bei frischen Nassrasieren sehr gefährlich, ein weißes hemd ist da schnell betropft. Sollte hier eine Technologie Abhilfe schaffen, ist dies definitiv der größte Pluspunkt für mich. :)

  • 21.08.12 -17:44 Uhr

    von: Henigfeld

    Da ich auch hin und wieder meine Glatze trocken rasiere, bin ich auf diesen Härtetest echt gespannt !

  • 21.08.12 -17:45 Uhr

    von: peddy84

    Ich bin gespannt, wie gut man mit dem neuen Braun-Rasierer den Halsbereich rasieren kann. Bisher habe ich dort meistens Hautirritationen bzw. Reizungen und ohne eincremen nach der Rasur ist es noch schlimmer.

  • 21.08.12 -17:47 Uhr

    von: MagnusHagus

    Hallo.

    Ich würde mich sehr freuen den Rasierer zu testen, da ich mich wegen meinem starkem Bartwuchs gepaart mit einer sehr empfindlichen Haut nie wirklich ganz glatt rasieren kann.

    Liebe Grüße,
    Philip

  • 21.08.12 -17:47 Uhr

    von: sammy6

    moin moin

    die schwierigkeiten bei mir treten immer im halswangenbereich auf, bin gespannt wie das neue gerät mit diesen schwierigkeiten zurecht kommt

  • 21.08.12 -17:47 Uhr

    von: lanthaler

    Bin mal gespannt ob der wirklich so gründlich ist.. Hab da bisher mit elektrischen Rasierern eher schlechte Erfahrungen gemacht.

  • 21.08.12 -17:50 Uhr

    von: koettel

    ganz klar der hals wg. Haar-Wirbel ;)

  • 21.08.12 -17:51 Uhr

    von: peugeot_306_xs

    Onlinereporter

    Bin gespannt, ob der Rasierer so gut wie seine Vorgänger oder noch besser ist. Wobei besser kaum noch geht.

  • 21.08.12 -17:52 Uhr

    von: Empi

    Hi, also ich habe auch beim trocken- sowie beim nassrasierern die probleme mit meiner emfindlichen haut.
    Ich würde mich echt mal über einen Rasierer freuen, der auch hält, was er verspricht und sanfter zur Haut ist und trotzdem eine perfekte Rasur hinbekommt.

  • 21.08.12 -17:52 Uhr

    von: dumpi99

    Hab immer große probleme beim rasieren am Hals und zudem noch sehr empfindliche Haut. Bis jetzt hat mich noch kein Rasierer überzeugt. Vielleicht schafft es der braun Series 5.

  • 21.08.12 -17:52 Uhr

    von: KlausG02

    Hi,

    ob das so alles richtig ist? Ein Rasieraparat von Braun der noch besser sein soll? Na da lass ich mich gern überraschen, sollte ich einer der Glücklichen 500 sein!

    Freundliche Grüße aus Hamburg,

    Klaus

  • 21.08.12 -17:53 Uhr

    von: Fireglow

    Elektrorasierer haben meist das problem das man haut irritaionen bekommt wie die meisten vor redner schon erwähnt haben . Rasurbrand oder ähnlicher ich muss mit nem Trockenrasierer meist 2 mal drüber damit es glatter ist aber dadurch trockent meine Haut auch sehr stark aus daher nur wenn es schnell gehen soll und ich mich nicht noch gesicht waschen will oder ähnliches . Ich bin gespannt ob er so ist wie er vorgestellt wurde ciu

  • 21.08.12 -17:53 Uhr

    von: zeuss1

    Wen Braun Serie 5 5090cc kann mir helfen in der Übergangsbereich von Wangen und Hals, dann ist er der Beste am Markt.

  • 21.08.12 -17:56 Uhr

    von: mataus

    freue mich auf das neue Gerät

  • 21.08.12 -17:57 Uhr

    von: lacosar

    Na da bin ich ja mal gespannt. Könnte auch ein Trailer für einen Geländewagen sein. Gewissen Ähnlichkeiten gibt es ja vllt :)

    Am Hals hab ich eine Stelle an der die Barthaare gegenläufig zur Umgebung wachsen. Da bin ich echt gespannt wie sich der Braun schlägt.

  • 21.08.12 -17:57 Uhr

    von: tobsen79

    Mit meinem derzeitigen Braun habe ich immer wieder Probleme im Wangenbereich. Ich bin mal gespannt was der neue kann

  • 21.08.12 -17:58 Uhr

    von: geld00

    Ein ähnlicher Kommentar wie bzgl des Designs: auch mein Braun Rasierer der Serie 3 hat einen ähnlich schwenkbaren Kopf und ähnlich aufwendige ‘Mikroabläufe’ – mich würde ein Vergleich der verschiedenen Serien sehr interessieren. Wo sind die tatsächlichen Neuerungen im Vergleich zu den alten Modellen? Oder werden wir wohl eigtl wieder nur einen schön verpackten alten Bekannten testen dürfen?

  • 21.08.12 -17:58 Uhr

    von: xbuzzer

    Ich vermute ebenfalls, dass mir eine Nassrasur weiterhin mehr bringt…außer, Eure Statements überzeugen mich vom Gegenteil.

    Garantiert die MicroMotion-Technologie mit den dynamisch beweglichen Scherfolien eigentliche ein gleichmäßiges Abtragen der Behaarung oder schneiden die Scherfolien unabhängib von der Wuchsrichtung, sprich völlig individuell?

  • 21.08.12 -18:00 Uhr

    von: einname

    Ich gespannt ob, er in den Problemzonen mehr schneidet als rasiert.

  • 21.08.12 -18:01 Uhr

    von: Chrisbo

    “…. neue FlexMotionTec einen maxi­malen Hautkontakt …“

    bin mal gespannt was mein Hals dazu sagt, bekomme stets nach der Rasur rote stellen und kleine Pickelschen!!!

    mfg
    Jacobs

  • 21.08.12 -18:02 Uhr

    von: fabi_b

    Sehr interessant! Video ist super gemacht… die Verbindung zum Auto bzw. Rennwagen kommt gut rüber. Mich würde interessieren ob es echt einfacherer ist, den Übergang von Hals zur Backe zu rasieren. Gerade weil ich mich heute morgen dort wieder mit meinem Rasiermesser geschnitten habe.

  • 21.08.12 -18:02 Uhr

    von: waci1986

    Dann mal Hallo zusammen!

    mal sehen, ob er hält was er verspricht…

    Viel Glück euch!

  • 21.08.12 -18:03 Uhr

    von: Luici

    Hallo, bei mir ist die problemzone der Hals da ich Gruben habe und ich kann spannen wie ich will dort wird es nie so glatt. Hoffe das die 5er Serie es besser macht und ich endlich nicht Stundenlang vorm Spiegel stehen muss bis ich Glatt wie ein Kinderpopo bin :-) . Hatte mal einen elek. Rasierer aber der wollte auch nicht so wie ich will außer das ich Hauteritationen hatte und rote Flecken…. mit Nass bin ich zwar lange gestanden aber ich schaffte es immer wieder das ich ein Pflaster brauchte.

    LG
    Luici

  • 21.08.12 -18:04 Uhr

    von: RayManX

    Frag mich ob der Raiserer mit meinen Problemzonen bei Der Rasur fertig wird.
    Und frag mich auch wie lange wohl eine Rasur mit dem Gerät dauert

  • 21.08.12 -18:04 Uhr

    von: wopro

    Nach dem Elektrorasieren sah ich immer wie ein gerupfter Hahn aus. Bin gespannt ob diese Marterei nun dank Braun ein Ende findet.
    mfg
    Wolfgang

  • 21.08.12 -18:05 Uhr

    von: blues441

    Na da bin ich gespannt bin oberlippenbart träger

  • 21.08.12 -18:05 Uhr

    von: freakingkansas

    Da ich bisher nur Rasierer hatte mit einem Dreieckigen Format, bin ich schon einmal gespannt auf diese Form des Rasierens.
    Mein Problem war immer, den Oberlippen-Bart gründlich weg zu bekommen. Entweder ich hatte die falsche Technik oder das falsche Gerät aber ein kleiner Ansatz, speziell unter der Nase ist immer stehen geblieben oder ging nur schwierig weg.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass mit dieser Entwicklung auch die schwierigsten Stellen wegrasiert werden können und freue mich schon auf den Test und mein erstes Feedback dazu.

    zum Kommentar von xbuzzer (”Ich vermute ebenfalls, dass mir eine Nassrasur weiterhin mehr bringt”) kann ich sagen: Ich war auch lange überzeugt, dass nur die Nassrasur dass einzig wahre ist. Jedoch merke ich, als empfindlicher Hauttyp, keine Irritationen mehr und es ist meiner Meinung nach viel angenehmer sich trocken zu rasieren und auch der Aufwand ist geringer.

  • 21.08.12 -18:06 Uhr

    von: Elektrotype

    Bis jetzt habe ich oft Probleme mit dem Hals / Wangen Übergang. Bis jetzt habe ich keinen Rasierer gefunden, der diese Stelle angenehmen rasiert.
    Bin gespannt, ob es der Rasierer schafft.

  • 21.08.12 -18:06 Uhr

    von: timberlike

    Ich bin gespannt ob die neue Braun Series 5 auch hautschonenden die kleinsten bzw. feinsten Haare mit weg rasiert. Das wäre ein Traum ;)

  • 21.08.12 -18:08 Uhr

    von: Fanatic86

    Bin mal gespannt, wie er am Halsbereich so arbeitet ;)
    Da hab ich meist die meisten Probleme!

  • 21.08.12 -18:08 Uhr

    von: ribimeje

    Hi Felix, habe schon mit 18 einen Vollbart getragen, heute trage ich nur noch einen grauen Schnauzer. Ich muss mich jeden Tag rasieren, an sonsten ist das Hemd kaputt. Mal sehen was der neue Braun kann – momentan rasiere ich mich nass mit euren Gillette Fusion Power. mal sehen ob die Umstellung gelingt.
    MfG

  • 21.08.12 -18:09 Uhr

    von: pilius

    Wie viel Sinn macht den diese ALL-in-One-Station auf Reisen? Ist das nicht etwas umständlich mit entleeren und reinigen? Ist eine ‘mobilere’ Ladestation geplant/verfügbar?

  • 21.08.12 -18:13 Uhr

    von: ttrhnsdcthrunld

    Ich bin gespannt, ob die Kinnrundungen mit Falten in einem Zug glatt ist. Ick freu mir…

  • 21.08.12 -18:15 Uhr

    von: SirBronko

    Beim Nassrasieren ist das Kinn oft nicht so einfach, mal sehn wie das mit einem E-Rasierer ist. Bin diesbezüglich Neuling.

  • 21.08.12 -18:15 Uhr

    von: hut1944

    Ich bin gespannt, wie die neue FlesMotionTechnologie arbeitet.

  • 21.08.12 -18:15 Uhr

    von: Mtb81

    Onlinereporter

    Ganz klare Problemzonen sind der Übergang zwischen Wange und Hals sowie der Hals selbst. BIn als alter Hase im Trockenrasierbereich gespannt, was der neue Braun Series 5 hier bietet.

  • 21.08.12 -18:17 Uhr

    von: jules.rules

    Onlinereporter

    Wange und Hals scheinen ja wirklich bei der Mehrzahl der Männer die Problemzone zu sein – gut zu wissen, dass man(n) nicht der einzige ist ;)

  • 21.08.12 -18:18 Uhr

    von: len_nerd

    Ich habe vor allem im Halsbereich Probleme, alle Haare zu erwischen, da sich mein uraltes Modell nicht richtig anpasst. Nass rasieren kommt dort aber auch nicht in Frage, weil es regelmäßig zu Irritationen und Blutungen kommt. Ich bin sehr gespannt ob der neue BRAUN Series 5 mir bei diesem Problem helfen kann!

  • 21.08.12 -18:18 Uhr

    von: Gospelfan

    Bin auch gespannt, wie der Braun series 5 5090cc mit meinem eckigen Kinn zurechtkommen wird. Mit meinem Grundig Cascado X3 muss ich da nämlich ganz schön häufig drüberschrubben, bis alles wegrasiert ist…

  • 21.08.12 -18:19 Uhr

    von: christianwelzel

    Bei mir ist auch das anscheinend übliche Peoblem: Übergangsbereich Wange Hals und der Hals selbst. Immer wenn ich mich mal zwei drei Tage nicht rasiert habe, muss doch wieder der Nassrasierer her, weil mein jetziger Braun irgendwie mit etwas längeren Stoppeln nicht so ganz klar kommt. Würde mich daher freuen, das neue Modell mal zu testen. Vielleicht kann der “Rennwagen” das ja jetzt besser.
    Ich freu mich auf die Testphase…
    VG Chris

  • 21.08.12 -18:19 Uhr

    von: proenergy

    Bei mir ist es von Wange zum Hals an den Ohrenseiten ;) Da muss ich oft nochmal nachbessern wenn ich das Gesicht gewaschen habe. Mit der neuen Technologie dürfte das ja Geschichte sein – ich bin gespannt :)

  • 21.08.12 -18:20 Uhr

    von: Tabu1337

    Mal schauen, ob die FlexMotionTec auch gegen meine teils in alle Richtungen liegenden Barthaare zwischen Hals und Kinn besteht…

    Mein einziger Zweifel besteht zur Zeit darin, dass die Reinigungsstation nicht für Reisen geeignet zu sein scheint. Muss man hier auf einen Ersatzrasierer zurückgreifen oder wird es eine “Mobile Cleaning Station” als optionales Zubehör geben?

  • 21.08.12 -18:21 Uhr

    von: chriboo

    Also ich bin auch gespannt, wie sich der neue Braun bei der Rasur “anstellt”. Ich rasiere mich zu 80% nass und wollte schon lange mal umsteigen und denke, dass man dadurch einen guten Vergleich in den “Problemzonen” zwischen nass und trocken hat. Ja, auch für mich ist der Wangen-Hals-Übergang, aber auch der Kinn- und Hals-Bereich problemtisch.

  • 21.08.12 -18:21 Uhr

    von: Bockfahrer

    Da wollen wir doch mal ganz gespannt sein, ob der Rasierer das hält, was er verspricht ;-)

    Bei einem neuen Rasierer ist die Haut besonders empfindlich, nach ein paar Rasuren gewöhnt sich auch die Haut daran. Ob das bei dem Braun Series 5 auch so ist werden wir sehen bzw. hören, oder?

  • 21.08.12 -18:21 Uhr

    von: jodofus

    Die Theorie hört sich ja bis hier hin sehr gut an, ich hoffe das die Praxis ebenso überzeugen kann.

  • 21.08.12 -18:25 Uhr

    von: Doddy

    Ich hoffe das er im Punkto Hautirritation das hält was er verspricht… da habe ich die meisten Probleme mit, da ist an Nassrasur kaum zu denken.

  • 21.08.12 -18:28 Uhr

    von: DJDeDe

    mal schauen, ob er hält was vesprochen wird. bis jetzt hat mich noch kein trockenrasierer überzeugt, so dass ich weiterhin nass rasiere.

  • 21.08.12 -18:30 Uhr

    von: tifosi

    @Bockfahrer: Genau so ist es! :-) Das ist ja das spannende an unseren Projekten: Wir testen gemeinsam tolle Produkte und können so bestmöglich untereinander unsere Erfahrungen austauschen.

    @Tabu1337: Wenn Du auf Reisen bist, kannst Du den Rasierer für die wenigen Tage oder Wochen auch mit Leitungswasser reinigen.

  • 21.08.12 -18:30 Uhr

    von: Eckes

    Micro und Macro Motion hört sich toll und geschmeidig an. Ob sich dahinter aber wirklich eine Besserung verbirgt?
    Nach meinen bisherigen Trockenrasierexperimenten (Philips) war ich grade an Kinn und Übergangsbereich Wange-Hals nie zufrieden. Wenn ihr aber haltet, was ihr versprecht, lass ich mich zum Trockenrasieren missionieren!

  • 21.08.12 -18:31 Uhr

    von: manfredkoepp

    Die BRAUNEN haben mich bisher……40 Jahre…nie im Stich gelassen

  • 21.08.12 -18:31 Uhr

    von: sc81pe

    Ich rasiere in der Regel auch nur nass. Ab und zu kommt auch mal ein Langhaarschneider zum Einsatz,zum schneiden eines Dreitagebartes! Jetzt bin ich auch mal gespannt, ob mich der neue Braun überzeugen kann!?

  • 21.08.12 -18:31 Uhr

    von: Jarek1987

    Schließe mich DJDeDe an. Aber lasse mich gern überzeugen. :-)
    Leider kann ich meine Stimme oben nicht abgeben, sonst würde ich es tun.
    Wie dem auch sei. Würde wirklich sehr gerne diesen Rasierer ausprobieren.

    J.G.

  • 21.08.12 -18:33 Uhr

    von: bigbabba

    Jetzt kann ich es wirklich nicht mehr abwarten den Rasierer zu testen. Wenn es wirklich stimmt, was die neue Motion-Tec verspricht, habe ich bald meinen Rasierer gefunden. Das größte Problem bei mir war bisher immer der Übergang zwischen Wange und Hals, da dort immer viele lange Haare stehen geblieben sind und ich immer mehrfach drüber musste. Das ganze reizt dadurch natürlich die Haut. Aber ich will noch nicht zu früh jubeln. Zu oft wurde ich von der Werbung enttäuscht.
    Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

  • 21.08.12 -18:33 Uhr

    von: Sibasomos

    Also auch bei mir gabs mit einem Trockenrasierer noch keine Rasur die wirklich glatt war. Eine Nassrasur bringt zwar beinahe das gewünschte Ergebnis, danach brauche ich aber erstmal fünf Tage nicht mehr rasieren, da die Haut am Halsbereich komplett kaputt ist.

    Ich erhoffe mir von diesem Rasierer, dass er deutlich näher an das Ergebnis der Nassrasur kommt ohne die Haut zu sehr zu reizen. Wie oben schonmal von anderen erwähnt: versprechen tut das leider fast jeder. Überzeugt hat mich persönlich bis jetzt leider noch keiner.

  • 21.08.12 -18:33 Uhr

    von: wotan1234

    Eine gute Nasrasur benötigt Zeit und dir habe ich morgens nicht. Also ist hier der Braun gefragt. Hält er was er verspricht entfällt die Nassrasur 2 bis 3 mal die Woche. Freuen sich die Kinder mehr Zeit mehr Fun.

    Klaus

  • 21.08.12 -18:34 Uhr

    von: Ecksperte

    Mit meinen Philips HQ 7360 habe ich mehr Probleme am Kinn, vor allem mit Spitzbart.
    Am Übergang Hals-Wange ist bei mir die zweite Problemstelle.

    Mal sehn ob sie der Braun hier besser und gründlicher hervortut.

  • 21.08.12 -18:35 Uhr

    von: Paddy1990

    bei meinem Series 3 lassens ich die Scherelemente auch schon einzeln bewegen. Ist am Kinn Bereich und am Übergang vom Hals zur Wange trotzdem etwas problematisch.

  • 21.08.12 -18:37 Uhr

    von: benthart

    Da ich mich nass rasiere, schneide ich mich des öfteren im Oberlippenbereich, da ich dort die unebenste Haut habe (Nasenfurche).
    Ich bin daher gespannt, ob dies mit einem Trockenrasierer deutlich besser ist ;) .

  • 21.08.12 -18:38 Uhr

    von: Baluda

    Hallo zusammen, also ich glaube das dieser Braun rasiere um Lângen mithalten kann mit einem Nassrassierer!! Da bin fest von überzeugt aber wenn alles gut leuft kann man ihn ja selber testen!! ;)

  • 21.08.12 -18:38 Uhr

    von: Dreadnought

    Ich benötige drei Rasierer: Barttrimmer, Rasierer für die einfachen Stellen und einen schmalen Nassrasierer für meine Wirbel zwischen Hals und Kinn.

  • 21.08.12 -18:38 Uhr

    von: preugel

    ich bin mal gespannt, ob der Rasierer meine Erwartungen erfüllen kann.
    Sein Vorgänger der Baraun 8 er Serie hat bisher gute zuverlässige Arbeit geleistet

  • 21.08.12 -18:39 Uhr

    von: Kreuzritter

    Ein schönes (und sicherlich auch teueres) Marketing Video ist das – es zielt gut darauf ab, dass mit der neuen Technologie die alten Probleme gelöst werden können. Aber die Zeiten von 240p-Auflösungen in Online-Videos sind doch nun wirklich Vergangenheit ?!

  • 21.08.12 -18:39 Uhr

    von: Jamobrasidsch

    Neben der Tatsache, dass es schwierige Bereiche beim Rasieren gibt finde ich es auch immer schwierig sich zu rasieren wenn die Haut leicht feucht ist. Beispielsweise bei dem heissen Wetter im Moment durch leichten Schweiß… Würde mich interessieren wie sich der Rasierer dort schlägt.

  • 21.08.12 -18:40 Uhr

    von: s211577

    Bei mir ist das größte Problem eigentlich am Halsbereich. Da muss ich mit meinem 350cc zigmal drüber, bevor es gründlich fertig rasiert ist…

    Wie ist das eigentlich mit der Reinigung? Wie lang dauert die und gibt es alternativ eine annährend gleichwertige Möglichkeit der manuellen Pflege?

  • 21.08.12 -18:40 Uhr

    von: rabbit2

    Kann momentan nur aus der Sicht eines Nassrasierers sprechen. Bin bisher überzeugt, dass eine Nassrasur gründlicher ist. Da ich aber schon länger damit liebäugle, wir sich ein Trockenrasierer macht, bin ich auf dieses Projekt echt gespannt.

    Bei mir ist die Übgangstelle zwischen Hals und Wange die Problemstelle, da hier stets Stoppeln stehen bleiben. Mal sehen, wie der Braun damit umgeht.

  • 21.08.12 -18:41 Uhr

    von: Tims

    Ist das die gleiche FlexMotionTec wie beim Series 7?
    Diesen kenne ich nämlich und muss sagen der macht seine Arbeit schön schnell und schonend. Aber im Halsbereich muss ich schon öfters rüber gehen, bin gespannt ob dieser hier das besser und schonender hinbekommt!
    Gibt es auch die Lade- und Reinigungsstation zum testen?

  • 21.08.12 -18:42 Uhr

    von: mh17690

    Die Technologie sieht im Video ja nicht schlecht aus. Sah sie aber bei den Vorgänger Modellen auch aus ;-) . Ich bekomme durch die Rasur immer eine sehr gereizte Haut im Kinn-/ Halsbereich. Mein aktuelles Modell Braun Series 3 ist schon eine enorme Steigerung zur Nassrasur. Wenn der Braun Braun Series 5 5090cc hält was er verspricht. “Thumbs up”

    Wie sieht es denn mit der Akkulaufzeit aus? Größerer Motor bedeutet ja auch mehr Stromverbrauch. Wird es neue Reinigungskartuschen geben? Habe gerade erst einen Vorrat bestellt ;-)

  • 21.08.12 -18:43 Uhr

    von: Kai26

    Bin mal gespannt ob er hält was er verspricht

  • 21.08.12 -18:45 Uhr

    von: GreenShadow18

    Klingt super. Ich bin wirklich auch sehr gespannt, wie sich das Gerät machen wird und ob es überzeugt!

  • 21.08.12 -18:46 Uhr

    von: Slooper

    Benutze sonst nur Nassrasierer aber ich lasse mich da gerne vom “Besseren” überzeugen, da meine Barthaare ziemlich dick und hartnäckig sind. Bin auf das Projekt sehr gespannt! Liebe Grüße :)

  • 21.08.12 -18:48 Uhr

    von: Industriebau

    Ich brauche im Halsbereich immer zusätzlich einen Nassrasierer zum nacharbeiten.

  • 21.08.12 -18:49 Uhr

    von: Apple87

    Ein jedes Mal, selbst für den Fall, dass ich einen Nassrasierer besutze habe ich nicht rasierte Stellen am Übergang von Kinn zum Hals. Selbst spürt man dies erst garnicht. Es ist wirklich ein wenig Peinlich, wenn die eigene Freundin einen darauf hinweist, dass man wieder einmal die gleichen Stellen vergessen hat / übersehen hat, zu rasieren.

    Ich wünsche viel Erfolg bei der Markteinführung der Serie 5.

  • 21.08.12 -18:49 Uhr

    von: remube

    Das Design finde ich stark. Geschwungene Linien deuten auf Dynamik. Wenn der rote Strich nun auch noch leuchten würde, dann würde das die Dynamik noch verstärken.

  • 21.08.12 -18:51 Uhr

    von: balu10

    Bin sehr gespannt wie meine empfindliche Haut auf den neuen Braun reagiert.

  • 21.08.12 -18:52 Uhr

    von: AngryAngel78

    Versprechungen hin oder her, ich hab immer Probleme mit den Hautirritationen nach der Rasur, was auf viele Verletzungen der Haut während der Rasur zurückzuführen ist, da ich immer öfters über die gleichen Stellen rasieren muss. Bisher hat keiner der Trockenrasierer und auch kein Nassrasierer Abhilfe schaffen können.
    Neues System, neues Glück… wer weiss, vielleicht ist der Braun Series 5 ja die Geheimwaffe gegen Rasurbrand ;-)
    Meine Erfahrungen mit Reinigungssystemen sind bisher allerdings eher zwiegespalten. sie sind angenehm in der Benutzung, allerdings ist die Kontrolle des Zustandes der Reinigungsflüssigkeit bei meinem jetzigen Rasierer immer mit einer Sauerei verbunden, da ich den Rasierer und die Reinigungseinheit anheben muss, um an das (logischerweise) im Boden angebrachte Behältnis mit der Flüssigkeit zu kommen. Bin gespannt wie das bei Braun aussieht.

  • 21.08.12 -18:55 Uhr

    von: frenx

    Onlinereporter

    Na, dann bin ich aber mal sehr gespannt, ob zukünftig nach der ersten Trockenrasur noch Stoppeln da sind, und ob ich auf den zweiten Durchgang zukünftig verzichten kann …

  • 21.08.12 -18:56 Uhr

    von: junis

    Das hört sich ja echt gut an. Bin gespannt, ob es auch in der Praxis so gut ist.

  • 21.08.12 -19:01 Uhr

    von: bonscott_49

    Na dann schauen wir mal – kann nicht unbedingt behaupten das ich Probleme beim Rasieren habe , der letzte Rasierer von Braun hat schon gehalten was er versprochen hat !!! Gründlichkeit und Verlass waren gegeben !!

  • 21.08.12 -19:01 Uhr

    von: dietricherich

    Die Halspartie bildet bei mir die größte Herausforderung beim Rasieren. Auch die Gründlichkeit hat mich bis jetzt noch bei keinem Trockenrasierer überzeugt. Mal schauen, wie es bei dieser neuen Technologie klappt.

  • 21.08.12 -19:01 Uhr

    von: CriSegler

    Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe: Da bin ich wirklich gespannt, wie gründlich die MicroMotion-Technologie ist.

  • 21.08.12 -19:04 Uhr

    von: kbkt

    Ich bin gespannt, wenn der wirklich so gut Konturen rasieren kann, könnte es der erste Trockenrasierer sein, der mich überzeugt. Mich interessiert aber hauptsächlich, wie viel Hautirritation es nach einer Rasur mit dem Gerät gibt, denn das Ziel sollte es sein, dass es ohne Probleme möglich ist täglich ohne Unwohlsein zu rasieren. Wenn es richtig hart kommt, auch 2 Mal… Bin gespannt… technisch klingt es jedenfalls spannend, mit der einzelnen Lagerung für jeden Scherteil.

  • 21.08.12 -19:05 Uhr

    von: bizarro

    Für mich ist vor allem wichtig, ob auch Haare erfasst werden, die in verschiedene Richtungen wachsen. Ich habe einen Wirbel im Bart, bei dem ich bisher aus verschiedenen Richtungen rasieren muss, um alles abzubekommen

  • 21.08.12 -19:06 Uhr

    von: jens78

    Ich staune über die Ergebnisse. Bei mir ist der Oberlippenbereich der schwierigste. Irgendwie sind die Haare zu nicht an der Nase. Oder andersherum “lach”.

  • 21.08.12 -19:09 Uhr

    von: peters3012

    Onlinereporter

    Zur Zeit nutze ich einen Braun 330 und ich habe immer wieder Probleme bei der Rasur des Halsbereiches.

    Ich bin mir nicht sicher, ob die Problematik mit der weicheren Haut in der Halspartie zusammenhängt oder ob es einfach daran liegt, dass ich diesen Bereich immer zuletzt rasiere und der Rasierapparat durch die gestiegene Betriebstemperatur etwas schlechter rasiert.

  • 21.08.12 -19:14 Uhr

    von: TurtleCharlie

    Ich bin auch gespannt was der in den ” ProblemZonen des Mannes ;-) ” wirklich schafft

    Ich hab einen Wirbel im Barthaar unterm Kinn .. Ein Grund weshalb ich wenn es gründlich sein soll oefters auf Nassrasieren ausweiche

    NOCH ???

    Charlie

  • 21.08.12 -19:17 Uhr

    von: christianm1992

    Bisher hatte mein alter Rasierer immer Probleme im Oberlippenbereich, habe ziemlich dicke Lippen, vielleicht rührt das Problem von der weichen Haut. Ich bin gespannt, ob gerade diese neue Technologie mit der innovativen Aufhängung dieses leidige Thema lösen kann.

  • 21.08.12 -19:17 Uhr

    von: fichtenelch

    Mir wäre wichtig, dass die Gründlichkeit auch bei etwas längeren Stoppeln noch gegeben ist. Gerade wenn man mal kurz “aussetzt” mit dem Rasieren, wird es am Hals schon mitunter mühsam.

  • 21.08.12 -19:18 Uhr

    von: schaefer589

    Mich würde der neue braun echt mal im Bezug auf empfindliche Haut interessieren! Bei Nassrasuren krieg ich immer total viele Pfucken und auch mit meinem “braun 5443″ habe ich damit leider noch leichte Probleme!? Deshalb trimme ich meinen Bart zur Zeit lieber, als mich ordentlich zu rasieren… Außerdem Habe ich mit meinem “braun 5443″ Probleme im Kinnbereich und an den Kiefern(also zwischen Wange und Hals) Bin ja echt mal gespannt, ob der neue hält was er verspricht!

  • 21.08.12 -19:23 Uhr

    von: DonDanger

    Wenn der Hals beim ersten zweiten Zug sauber rasiert wäre wäre das toll aber das glaub ich erst wenn ich mit dem “neuen” rasiert habe ;-)

  • 21.08.12 -19:23 Uhr

    von: Schnecketiger

    Ich bin ein bekennender Nassrasierer und versuche trotzdem, wegen der Bequemlichkeit, immer wieder einen Trockenrasierer aus, aber es hat wegen der Hautprobleme und der Probleme unter der Nase und im Hals – Kinnbereich sich noch kein Trockenrasierer länger durchgesetzt. Versprechen tun viele alles, aber halten…..?
    Auch habe ich schon einen Nass- Trockenrasierer getestet, aber die Gründlichkeit lies zu wünschen übrig. Allerdings waren die Hautprobleme geringer.
    Nun ja mal schaun.

  • 21.08.12 -19:24 Uhr

    von: Slater1810

    Ich hab mit einem älteren Series ganz gute Erfahrungen gemacht, auch wenn dieser manchmal an seine Leistungsgrenze kommt.

    Allerdings stelle ich mir immer eine Frage:

    Warum modelln häufig Männer für Rasiersysteme die gar keinen richtigen Bart haben? Der neue Series wird bestimmt nicht günstig sein, also wird dieser wohl zunächst von Männern gekauft werden, die auf ein Highendprodukt angewiesen sind um gepflegt auszusehen.

  • 21.08.12 -19:25 Uhr

    von: Stierli

    Wahnsinns Teil! Könnt echt Hilfe beim Übergangsbereich von Wange und Hals gebrauchen!!! :)

  • 21.08.12 -19:27 Uhr

    von: Leftie62

    Na ich bin mal gespannt, ich habe mittlerweile das ALter erreicht, wo ich mit grauenweissen, trockenen Spöden Haaren im Gesicht zu kämpfen habe. Dabei habe ich nen riesen massiges Kopf mi ausgeprägter Kinnpartie und viel Haut am Hals. Und dazu empfindliche Haut die auf Rasierwasser sehr unterschiedlich aber meistens empfindlich reagiert.
    Also dreifache Herrausforderung !!!
    Spöde Haare mit Konturen+Viel empfindliche Haut zu rasieren und Empfindlichkeit auf Alkohol ??? DAbei reinigung mit Alkohol, bin echt gespannt, wenn ich dabei sein sollte !!!! Gruss Uwe

  • 21.08.12 -19:31 Uhr

    von: Harryperry

    Dann werde ich mal gespannt abwarten. Ich habe beruflich viel mit Braun Rasierern zu tun und daher wird das bestimmt sehr spannend, die “Problemzonen” der Kunden mit den der Tester zu vergleichen :)

  • 21.08.12 -19:32 Uhr

    von: roger1312

    Ich hatte immer probleme mit meinem Philishave den übergang von der Wange zum Hals sauber und glatt hinzukriegen. ich hoffe der series 5 kann das.
    Wenn ich in diesem bereich nass rasiere bekomm ich einen ausschlag und oft eingewachsene Haare.

  • 21.08.12 -19:32 Uhr

    von: thoni.nitsch

    Mit Nassrasierer wird`s zwar gründlich und glatt; aber danach brennt es. Der Trockenrasierer hat es am Halsbereich nie glatt gebracht. D.H.: Manche Stoppeln wuchsen unter der Haut weiter, was auch wieder brannte. mal gespannt was der neue Braun hergibt.

  • 21.08.12 -19:33 Uhr

    von: Mago88

    Hallo zusammen,

    ich bin auch mega gespannt, vor allem meine Kinnbart-Haare sind gespannt ;-)

    Lg
    Alex

  • 21.08.12 -19:35 Uhr

    von: roligr

    wäre sehr gespannt wie sauber er rasiert, besonders am empfindlichen Hals

  • 21.08.12 -19:35 Uhr

    von: Micha1040

    Also ich komme mit meiner derzeitigen Nassrasur nicht zurecht. Ich habe schon viele Nass-Rasierer ausprobiert und entweder übersehe ich die Hälfte oder ich schneide mich an tausend stellen, da ich es meistens zu eilig habe. Wie sieht es denn aus mit diesem Rasierer, kann man sich hiermit auch schneiden?

  • 21.08.12 -19:36 Uhr

    von: rheinschiffer

    Ich müßte die neue Technik selbst bei einer Prorasur kennenlernen.
    Habe im Wagen und Halsbereich einige Wirbel.

  • 21.08.12 -19:39 Uhr

    von: ASLANMK

    Hallo,
    das Gerät ist sehr vielversprechend!
    Bin mal gespannt!

  • 21.08.12 -19:40 Uhr

    von: lese

    Ich habe noch keinen elektrischen Rasierer gefunden, der meinen Erwartungen entspricht. Somit muss ich bei der Nass-Rasur bleiben – ich hoffe dieser wird das Verändern!

  • 21.08.12 -19:45 Uhr

    von: zeitundmehr

    Bin gespannt, wie er rasiert. Bisher habe ich noch keinen vernünftigen Elektrorasierer gefunden.

  • 21.08.12 -19:46 Uhr

    von: hasso-le

    Habe auch immer Probleme am Halsbereich und dadurch Rötung,hoffe dieser Rasierer wird einiges ändern!!!

  • 21.08.12 -19:47 Uhr

    von: Hitman_23

    sieht vielversprechend aus :)

  • 21.08.12 -19:52 Uhr

    von: picco44

    Hallo, ich hatte früher, mit einem Philips, immer starke Probleme im Halsbereich. Mit meinem aktuellem Braun wird der Hals zwar nicht mehr rot, aber perfekt rasiert ist anders.

  • 21.08.12 -19:53 Uhr

    von: Jannik210

    Wenn der Rasierer so gut rasiert wie er aussieht und beschrieben wird, dann rasiere ich mich bald rund um die Uhr ;)

    Viele Grüße

  • 21.08.12 -20:00 Uhr

    von: Teacherman

    Na ja, ich bin ja mal gespannt. Bisher hat mich kein elektrischer Rasierer richtig überzeugen können. Für mich ist das Beste immer noch die Nassrasur. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen!

  • 21.08.12 -20:00 Uhr

    von: Frei.Wild92

    Hmmm also ich muss sagen das ich sehr gespannt bin ob dieser Rasierer mich vollkommen zufrieden stellen kann :D

    Er klingt schon einmal mehr als gut und macht lust auf mehr ^.^

  • 21.08.12 -20:00 Uhr

    von: Djpc

    Hals ging bisher mit noch keinem Trockenrasierer bei mir gut, darum bin ich auch bisher bei Nass geblieben. Man gibt ja nicht mal eben 100 Euro aus um nen Trockenrasier zu testen, der dann dch nicht die Erwartungen erfüllt.
    Wäre ja interessiert wie der neue Braun in diesem Bereich abschneidet.

  • 21.08.12 -20:01 Uhr

    von: TinoHandsUp

    Das größte Problem stellt bei mir der Kinn-Bereich und der Übergang Wange zu Hals. Bevor ich da alles erwische, sind zig Stellen schon blutig :-D Bin ja mal gespannt, wie das der Braun schaffen will ^^

  • 21.08.12 -20:01 Uhr

    von: Markus19800

    Ich habe im moment einen Trocken,- Nassrasierer mit 3 scheerköpfen. nicht das teuerste Modell aber mein 1 ter Elektro Rasierer nach Handrasierer. Nicht voll überzeugt und deswegen gespannt was der neue Braun alles kann und vor allem besser kann oder nicht im vergleich zu meinem aktuellen.

  • 21.08.12 -20:05 Uhr

    von: Andy.kz

    Schauen mal, ob der Rasierer sich behaupten kann.

  • 21.08.12 -20:07 Uhr

    von: puppenspieler

    Also ich bin was das Rasieren angeht sehr empfindlich am Hals und bekomme sofort ausschlag … würde gern mal testen ob dieser Rasierer hält was er verspricht …

  • 21.08.12 -20:08 Uhr

    von: Patriq

    Vor allem der hals macht mir bis jetzt immer Probleme, weil dort die haare in viele versch. Richtungen wachsen und ich bis jetzt mit meinem Trockenrasierer noch nie eine saubere Rasur hinbekommen habe, ohne zu lange zu rasieren, wodurch sich die haut immer stark errötet und empfindlich wird. Würde den neuen gerne testen.

  • 21.08.12 -20:09 Uhr

    von: ChriBu

    Mal schauen, ob diese Flex-Motion-Technologie sich durchsetzen kann. Es wirkt jedenfalls sehr gut durchdacht.

  • 21.08.12 -20:11 Uhr

    von: Eternius

    Bin ich mal gespannt, ob der hält was er verspricht.

  • 21.08.12 -20:13 Uhr

    von: Blassman87

    Onlinereporter

    Bei mir ist der Hals die empfindlichste Stelle :-( , die rasiere ich daher ehrer ungern.

    Im Bereich der Nasenlöcher bekomme ich nicht immer alle Bartstoppeln weg. =(

    Außerdem wachsen bei mir die Barthaare sehr ungleichmäßig.
    Auf der einen Wange lassen sie sich total leicht wegrasieren, aber auf der anderen seite bleibt es irgendwie immer rau und stoppelig und wenn ich noch öfter drüber gehe, dann juckt die Haut da noch am nächsten Tag.

  • 21.08.12 -20:16 Uhr

    von: hoerbi

    mal sehen, wie er gerade kanten schafft…

  • 21.08.12 -20:17 Uhr

    von: coasterfan

    Ich habe immer Probleme am Hals, wahnsinnig empfindliche Haut, und am Übergang von Hals zu den Wangen muss ich immer mehrmals drüber rasieren weil mein derzeitiger Rasierer das nicht schafft….

  • 21.08.12 -20:19 Uhr

    von: radolf

    Genau diese Kieferunterkanten sind auch bei mir die Stellen, an denen ich zuerst wieder Stoppeln sprießen habe.
    Die Wangen und der Hals sind noch glatt und dort fühlt es sich an wie Schmirgelpapier. Ich denke, dass das an der
    Topographie liegt. Wangen und Hals sind relativ eben, während es sich in der Problemregion um einen ziemlich kurvigen
    Kurs handelt, bei dem sich der Anstellwinkel des Messers bzw. Hobels permanent ändern muß um den 30° Winkel
    einzuhalten.
    Ich gehe halt mehrfach über diese Stellen bis diese so-glatt-wie-es-eben-geht ist und freue mich danach auf die nächste Rasur.
    Muß Mann halt durch.

  • 21.08.12 -20:19 Uhr

    von: rbecker

    Die Herausforderung bei der Rasur ist nicht nur der besondere Bereich (Hals, Übergang Hals Kinn..) sondern auch meine extreme Empfindlichkeit der Haut. Ich bin daher schon gespannt wie flexible der Braun im “Micro und Macro”- Motion die Hautreizungen unterdrücken kann…

  • 21.08.12 -20:22 Uhr

    von: 7hzi

    meine schwierigen Zonen sind die Hals und Kienparti,lass mich überaschen wie das mit dem neuen Braunrasierer funktioniert.

  • 21.08.12 -20:24 Uhr

    von: xtelmedia

    Ich bin mal gespannt wie genau er den stoppel weg Rassiert. Andere haben das Problem das unter dem Mund immer mal Stopel stehen bleiben.

  • 21.08.12 -20:26 Uhr

    von: timkruk

    Mein problem ist, wie bei fast allen, der Übergangsbereich :P aber auch der Bereich um den Kehlkopf ist, zumindest mit einem normalen Nassrasierer erschwert. Mal sehen wie es sich mit dem Braun Rasierer verhält, FALLS ich glück habe :D

  • 21.08.12 -20:26 Uhr

    von: Tobi3105

    Bin schon wahnsinnig gespannt auf den neuen Rasierer. Ich hab einen starken Bartwuchs und bin deswegen jeden zweiten Tag am rasieren. Am besten wird mir wohl die intelligente Reinigungsstation gefallen.
    Mal sehen, ob mein Hals nach der Rasur dann immer noch rot wird..

  • 21.08.12 -20:28 Uhr

    von: DayLight9382

    Eindeutig Oberlippe!
    Weil man da nicht so gut verfahren kann wie beim Rest. Und mein Bartwuchs ist da auch am dichtesten…

  • 21.08.12 -20:28 Uhr

    von: RAL65

    Bei mir ist auch der Hals die kritische Stelle wohl die Problemzone des Mannes :-) . Habe den Eindruck, daß die Bartstoppel mittlerweile in der Haut eingewachsen sind, außerdem wachesen dort die Haare in alle Richtungen. Rollkragenpullover kann ich nicht tragen, Tücher fangen auch immer an zu fuseln. Als Nassrasierer schneide ich mich dort auch gern mal, weil ich ganz old-school, mit Einfach-Klingen rasiere. Schneiden werde ich mich sicherlich mit dem neuen Braun nicht, ob es aber Hautiritationen gibt? Ich lasse mich gern überraschen, ich denke aber, daß der Braun schneller einsatzfähig ist. Um ein halbwegs ansprechendes Ergebnis zu erzielen, muß ich mich mindestens 2 x nassrasieren. Auf das Ergebnis bin ich schon gespannt.

  • 21.08.12 -20:29 Uhr

    von: xXMenmaXx

    Oberlippe und Kinn sind das Hauptproblem bei mir weil bis jetzt jeder Trockenrasierer gezwickt und geschmerzt hat. Ich hoffe dieses Model ist da schon Hautfreundlicher. Zudem würd ich gerne noch wissen wie lange das Akku in diesem model hält. Bin echt mal gespannt wie effiezient die Reinigungsstation auf Alkoholbasis ist. Wieso hat sich Braun überhaupt für Alkohol und nicht für Ultraschall entschieden ?

  • 21.08.12 -20:30 Uhr

    von: DJ_Underground

    Ich hatte bisher einen billigen elektr. Rasierer, der hat gar nichts getaugt. Möchte herausfinden ob es sich rentiert ein Markenprodukt zu verwenden. Bin schon sehr gespannt und freue mich auf den Test =)

  • 21.08.12 -20:34 Uhr

    von: rocky01

    im Film sieht es ja Gut aus,bin mal gespannt
    bei der Altagstauglichkeit,ob er meinen Hals besser rasiert
    als mein jetziger Brau,Serie 3
    LG.und bis bald

  • 21.08.12 -20:38 Uhr

    von: Marcelino99

    Hallo,

    ich hoffe das dieser Rasierer viel weniger oder aber auch gar keine Hautreizungen verursacht !

    Alleine diese neue Technologie hört sich alleine schon zukunftsweisend an !

    Ist schon jetzt ein neues Gerät das Maßstäbe setzen wird !

    Marcelino99

  • 21.08.12 -20:39 Uhr

    von: trappster

    Meiner Erfahrung nach ist besonders der Bereich, in dem der Kiefer aufgehängt ist schwierig zu erreichen – da sind schon mal einige Ansätze notwendig, bis alle Haare gekappt wurden.
    Und im Bereich des Adamsapfels bin ich gespannt, ob der neue Braun auch in puncto Sensitivität überzeugt.
    Lassen wir uns überraschen…

  • 21.08.12 -20:40 Uhr

    von: braun_fuchs

    Ich habe gemerkt das die Haut sich erstmal an einen neuen Rasierer gewöhnen muß um den die perfekte Rasur zu bekommen.Leider hatte mein letzter Rasier es nicht geschaft mich zu überzeugen . Wie man so von den anderen bemerkt haben doch alle das gleiche Problem .Vielleicht schaft es dieser Rasierapparat.

  • 21.08.12 -20:41 Uhr

    von: Snoopycool

    Onlinereporter

    bei mir ist auch der Halsbereich die kritische Stelle. Bin hier auch sehr empfindlich und knallrot nach der Rasur mit meinem alten Rasierer. Bin sehr gespannt, wie der neue hier ist. Hoffentlich darf ich einen testen!! :-)

  • 21.08.12 -20:41 Uhr

    von: pievke82

    Hallo.
    Bin auch schon sehr gespannt auf diesen Rasierer.
    Habe bisher leider nur schlechte Erfahrungen mit Rasierern mit nur einem Scheerkopf gemacht…
    Verwende deshalb schon seit geraumer Zeit 3 Kopfrasierer von Phillips.
    Würde mich aber gerne überzeugen lassen.

    MfG;-

  • 21.08.12 -20:47 Uhr

    von: graf424

    Hey,

    mich interessiert das Rasierverhalten des neuen Braun.
    Ich habe mit meinen 2 No-Name Rasieren (ich weiß ich bin selbst Schuld)
    ziemlich unbefriedigende Ergebnisse im Kinn-Bereich und im Übergang von Gesicht zu Hals. Ich muss mehrmals “nachrasieren” und das Ergebnis stimmt selbst dann nicht. Und von Hautirritationen will ich gar nicht erst anfangen. Kurz: Ich bin sehr gespannt :)

  • 21.08.12 -20:51 Uhr

    von: Pedda89

    Der Kinn Bereich ist bei mir einfach nur eine Tortur. Mit meinem Remington Rasierer erziele ich da eigentlich nur schlechte Ergebnisse. Um den Übergang sauber zu kriegen, muss ich meine Gillette Nassrasierer benutzen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie sich ein hochwertiges Produkt schlägt. Habe bisher nie mehr als 50 Euro für einen Rasierer ausgeben und diesen Betrag fand ich schon relativ hoch, jedoch konnten die Trockenrasierer bisher noch nie meinen Nassrasierer ersetzen. Aber das Video sieht ja mal wirklich interessant aus…

  • 21.08.12 -20:51 Uhr

    von: Murdockus

    Ich bin gespannt auf die neue FlexMotion Technik. Wenn die wirklich für weniger Hautiritationen sorgt, dann gleich her mit den Rasierer ! :)

    Gruß & 1L

  • 21.08.12 -20:56 Uhr

    von: Ruth10

    Bin mal gespannt, ob das stimmt. Aber viel wichtiger finde ich, wie lange die Rasur im Vergleich zur Nassrasur anhält. Interessant wäre auch, was weniger Hautirritation im konkreten Anwendungsfall bedeutet. Aber man wird sehen.

  • 21.08.12 -21:01 Uhr

    von: chassie

    ich bin gespannt ob es hält was es verspricht und ob ich dann glatt bin wie ein Babypopo ;)

  • 21.08.12 -21:04 Uhr

    von: DrEinstein

    Reinigungsstation klingt nicht schlecht bei meinen Phillips musste ich die Haare einzeln mit einen Pinsel heruaskrizeln. Mal sehen ob die Reinigungsstation das ganze einfacher macht.

    Ich hab da ne Frage ist die auch was fürs Reisegepäck und bekommt man die Alkoholrinigungslotion überall. Also auch mal im Urlaub oder auf Reisen. Bin sehr viel unterwegs und rassiere mich bis zu 2 mal am Tag.

    Mal sehen ob der neue 5090cc meinen starken Bartwuchs bewältigen wird.

    Ein Autoladekabel währe von Vorteil. Das Design sicht nicht schlecht aus, mal sehen wie der rassiert.

    Gruß aus Wien

  • 21.08.12 -21:04 Uhr

    von: OTTILY

    Das große Problem stellen immer die unterschiedlichen Richtungen des Bartwuchses dar, vieleicht ist es ja diesmal der Richtige

  • 21.08.12 -21:04 Uhr

    von: LeXeL

    Da bin ich sehr gespannt darauf ob es wirklich keine Hautirritation mehr gibt

  • 21.08.12 -21:04 Uhr

    von: D1Telekom

    Onlinereporter

    solange ich mich rasiere verwende ich Braun – Rasierer. Allerdings bin ich nie zufrieden mit dem Übergang Wange-Hals. Da hilft nur die Nass-Rasur, aber die ist mir zu aufwendig. Daher hoffe ich mal dass die Flex-Motion-Technik hier die Lösung ist…

  • 21.08.12 -21:05 Uhr

    von: schlooot

    Da bin ich mal gespannt. Habe mir erst vor ca. 4 Wochen den Philips RQ1160/21 SensoTouch gekauft. Bis auf die Reinigungsfunktion ist der Rest schlecht!

    Aber gut, warten wir ab! :-)

  • 21.08.12 -21:06 Uhr

    von: juergenowl

    Onlinereporter

    Bin mal gespannt wie sich der neue am Hals verhält. Habe bisher immer Probleme dort alles wegzurasieren, irgendwelche widerspenstigen haare bleiben immer stehen.

  • 21.08.12 -21:11 Uhr

    von: bluebar

    ich habe mich anfangs eine Zeit lang trocken rasiert. Seit 20 Jahren geht allerdings nichts über ne Nassrasur. Lasse mich aber gerne von was Neuem und Besseren überzeugen. Die größten Probleme habe ich allerdings im Kinnbereich. Wange und Hals sind bei mir unproblematisch. Vielleicht ein anatomisches Problem !?

  • 21.08.12 -21:12 Uhr

    von: dbc89

    Mal was anderes, das mir (nicht nur) im Video aufgefallen ist und mich erst stutzig gemacht hat: Die OptiFoil. Ist die wirklich besser als die SmartFoil von meinem Series 3?
    Irgendwie sieht die aus wie die gewöhnliche Scherfolie meines Series 1, der schon über fünf Jahre alt ist. Der ist so schlecht, dass ich fast zu rotierenden Scherköpfen wie bei Philips gewechselt wäre. Aber die SmartFoil hat mich tatsächlich überzeugt.
    Ihr von Braun werdet Euch schon was dabei gedacht haben und wir werden es bald sehen ob meine anfänglichen Bedenken gerechtfertigt waren.
    Hätte ich den so im Geschäft gesehen – ohne Hinweis auf die Optifoil, dann wäre er garantiert liegengeblieben, da ich sie für eine “gewöhnliche” gehalten hätte.

    Zum Thema:
    An der Oberlippe bin ich insofern empfindlich, als dass ich da kein einziges Haar dulde: ich hasse Oberlippenbärte (zumindest bei Leuten von meinem Typ) und komme da eben doch mal hin, sodass ich es merke.
    Kinn ist bei mir völlig unproblematisch, da kriege ich auf Anhieb alles weg und wenn nicht, auch egal ;-)
    Am Hals tu ich mir einfach schwer mit den vielen dünnen Härchen.
    Wange, etc. sind einfach etwas aufwendig aber machbar.

  • 21.08.12 -21:15 Uhr

    von: cooper23

    Ich bin sehr neugierig auf die neuen Entwicklungen. Hatte schon mehrer Braun Rasierer und war immer zufrieden.

  • 21.08.12 -21:15 Uhr

    von: snowcow

    Am Schwierigsten find eich mit dem Trockenrasierer immer den Bereich zwischen Hals und Kinn bzw. Wangen. Da wachsen die Haare nicht alle gleichmäßig in die gleiche Richtung, und selbst wenn ich die Haut straffe beim rasieren erwischt der Rasierer (790cc) nie alle Haare.
    Dem Kommentar mit der Oberlippe kann ich nur beipflichten – geht mir genauso!

  • 21.08.12 -21:18 Uhr

    von: bire

    Habe bei jedem Versuch von Trockenrasur nur immer einen Frust und rote Haut erlebt, bin gespannt ob dieser neu Rasierer mal was taugt und meinen Nassrasierer schlägt.

  • 21.08.12 -21:19 Uhr

    von: TitusSangregius

    schön zu sehen, dass viele das gleiche Problem, was den Übergang von Hals zur Wange angeht, haben. Ich finde ebenfalls die Oberlippe sehr problematisch, gerade unterhalb der Nase erwische ich mit Nass- und Trockenrasierern wirklich selten alle Haare in wenigen zügen, so dass die Haut dort noch mehr beansprucht wird.

  • 21.08.12 -21:20 Uhr

    von: Sephice

    Bei mir ist auch die Oberlippe das schwierigste, habe noch einen Remingten Rasierer aber naja, niemals so wirklich sauber …

    Wobei am Kinn habe ich auch das Problem, aber nur auf einer Seite, sieht meist komisch aus wenn ich nur trocken drüber fahre ;)

  • 21.08.12 -21:24 Uhr

    von: Babbser

    Ich habe mit meinem jetzigen Braun Rasierer Probleme am Hals. Bekomme die kurzen Harre nur mit Druck weg, was aber meine Haut angreift und dementsprechend Spuren hinterlässt.

    Hoffe ich bin bei dem Projekt dabei und kann mit dem neuen Series 5 dieses Problem beseitigen.

    Das Projekt an sich find ich super.

    Weiter so…:-)

  • 21.08.12 -21:36 Uhr

    von: ColdGamer99

    Ich habe zurzeit auch einen Braun Rasierer Serie 1. Und da ist ein großes Problem der Kinn bereich und der Übergang zwischen Hals und Wange. Hoffentlich ist der neue Braun Rasierer so gebaut bzw angepasst das diese Stellen leichter zu überwinden sind. Das 2 Problem ist wenn die Barthaare etwas länger sind muss man zuerst mit dem Haarschneider drüber und dann mit dem Bartrasierer. Bin mal gespannt wie das bei dem neuen funktioniert.

  • 21.08.12 -21:38 Uhr

    von: Marzl28

    An meinem Hals ist ein Bartwuchswirbel. Hier muss ich bei meinem jetzigen Rasierer 4-5 mal drüber um die Barthaare vollständig zu entfernen.

    Dahingehend bin ich, vorausgesetzt ich nehme am Projekt teil gespannt, ob sich der Braun Series 5 5090cc dort beweisen kann…

    Marzl28

  • 21.08.12 -21:41 Uhr

    von: miwekk001

    Mich würde sehr interessieren wo den die technische Neuerung zum vorgänger Model liegen. Ich besitze und benutze meinen Series 5 Rasierer beinahe täglich und nutze auch die beigefügte Reinigungsstation. Den Makro- und auch die Microschwenkköpfe gibt es auch bei den älteren Modeln. Ich bin in fast allen Punkten zufrieden nur wenn der Bartwuchs etwas stärker ist wird die Rasur unkompfortabel.

  • 21.08.12 -21:42 Uhr

    von: guegi

    Habe beim Trockenrasieren immer starke Hautirritationen, vor allem im Hals Bereich, rasiere daher in letzter Zeit immer Naß, die Funktionsweise der Schneideelemente und des Scherkopfes lesen sich zumindest einmal sehr gut, wie gut die Technik wirklich ist, kann glaube ich nur ein Praxistest zeigen.

    Voll interessant die vielen Meinungen zu lesen, hoffe da kommt bald noch mehr.

  • 21.08.12 -21:42 Uhr

    von: nils1986

    Onlinereporter

    Ich habe beim Braun Rasierer Serie 3 probleme mit dem Hals. Bin echt mal gespannt ob der neue 5090cc meinen alten Rasierer toppen kann.

  • 21.08.12 -21:43 Uhr

    von: nbgzipfel

    Ich bin gespannt wie der rasierer ist und würde mich sehr freuen mitzumachen..

    mfg

  • 21.08.12 -21:43 Uhr

    von: wawiba

    Ich lass meinen bart immer ne woche stehen um dann so ne art drei tage bart zu machen.
    Mich interesiert nun,ob das mit dem neuen braun ebenso möglich ist,bzw.ob er das gewünschte ergebniss zeigt.

    Gruß Thomas

  • 21.08.12 -21:43 Uhr

    von: Wolfgang.B

    Bin gespannt auf den neuen Rasierer und sein Ergebnis.
    Hoffe, das er auch die Problemzonen in Griff hat.
    Die Aktion ist auf jeden fall schon sehr gut.

  • 21.08.12 -21:44 Uhr

    von: dreas301

    Das schwierigste für mich ist der Übergang von der Kinnpartie zum Hals. Da bleiben schonmal etliche Stoppeln zurück. Vielleicht kann der Braun Rasierer überzeugen???

  • 21.08.12 -21:46 Uhr

    von: martte

    Meinem Panasonic Rasierer schlottern schon Knie. Er weiß, dass seine Tage wo möglich bald gezählt sind. Ich hoffe, der Series 5 hat keine Probleme mit der Rasur, vor allem unter dem Kinn.

  • 21.08.12 -21:49 Uhr

    von: pfwilddogsfan

    Meine “Problemzonen” befinden sich am Hals, da habe ich Wirbel und genau da schwächelt mein bisheriger Elektrorasierer. Da werde ich besonders darauf achten wie sich “der Neue” hier schlägt. Aber ich bin sehr hoffnungsvoll mit der neuen Technologie.

  • 21.08.12 -21:50 Uhr

    von: mcmischa

    Ich bin echt schon gespannt, wie die neue 5er Serie rasiert. Hab auch wie viele Probleme beim Rasieren im Bereich Kinn und Hals. Die FlexMotionTec Technologie finde ich interessant und würde diese auch gerne Kennenlernen.

  • 21.08.12 -21:51 Uhr

    von: mucheinz

    hab einen älteren Series 5 – wäre also insbesondere an den Weiterentwicklungen interessiert.

  • 21.08.12 -21:53 Uhr

    von: kleinstein

    Es wird schwer werden, mich vom neuen Braun Rasierer überzeugen zu lassen, da ich einen wirklich guten Nassrasierer nutze

  • 21.08.12 -21:56 Uhr

    von: Rijad

    Hallo Alle, muss ich sagen das ich mal gespannt bin. Zur Zeit habe ich serie 3 zu Hause.

  • 21.08.12 -21:58 Uhr

    von: Pat93

    Hört sich ja schon mal gut an! Mal schauen, ob der Rasierer das leistet, was er verspricht.

  • 21.08.12 -21:58 Uhr

    von: Diolock

    Bis jetzt konnte noch kein Trockenrasierer mit dem Nassrasierer mithalten. Klares Problem sind die Hautiritationen nach der Nassrasur deswegen bin ich schon seit langer Zeit auf der Suche nach einem Trockenrasierer habe jedoch noch keinen Gefunden der exakt genug ist. Freue mich auf das Projekt.

  • 21.08.12 -21:58 Uhr

    von: lara280900

    Bin sehr gespannt auf den neuen Braun. Probleme mit der Haut habe ich weniger, aber beim Übergang vom Hals zum Kinn / Wangen tun sich die meisten Modelle doch schwer. Aber abwarten wie er sich schlägt.

  • 21.08.12 -22:06 Uhr

    von: wowaa

    Halo noch mal ja eine idee wäre vielleicht :) das man auch mal nasenhaare damit schneiden trimmen konnte:

  • 21.08.12 -22:12 Uhr

    von: wolfgang6

    Naß- gegen Trockenrasur – das ist hier die Frage…
    Wasser spart man ja mal schon (!!) wenn da nicht die hinterhältigen links-rechts-nach unten – Stoppeln am Hals wären.
    Erfahre hier bestimmt mal schon vor dem Test, wie er sich bei unterschiedlicher Bartstärke verhält…schaun wir mal

  • 21.08.12 -22:13 Uhr

    von: jensmario

    Wenn der Rasierer es schafft , das bei nahezu einem Mal über eine Stelle rasieren alles erledigt ist, wird er mein neuer Favorit.

  • 21.08.12 -22:14 Uhr

    von: Etzel1

    Ich bin schon gespannt, ob ich meine Problemzone damit gut rasieren kann.

  • 21.08.12 -22:15 Uhr

    von: adi1978

    Onlinereporter

    Ich hoffe, das neue System ist deutlich besser als das bisherige…

  • 21.08.12 -22:17 Uhr

    von: wolfgang6

    noch was zu wowaa -
    kennst doch die Ohrringe, die man jetzt im Ohrläppchen so trägt.Durchmesser gefühlte 10 cm !!!
    Kannst das ja mal mit deiner Nase machen, dann passt der Rasierer da auch rein ( kleiner Scherz zur Abendstunde unter Männern ..)

  • 21.08.12 -22:17 Uhr

    von: laberlan

    Ob dieser Rasierer auch an einen Nassrasierer herankommt?

  • 21.08.12 -22:19 Uhr

    von: 0163andi

    Hallo, also mein Poblem ist der Übergang vom Hals zum Mund, Oberlippe. Außerdem habe ich bei einigen Rasierer die ich ausprobiert habe gerötete und juckende Haut . Ich hoffe sehr das es mit diesem Rasierer endlich klappt und ich diese Probleme nicht mehr habe. Denn das ist doch sehr unangenehm. Viele Grüße

  • 21.08.12 -22:20 Uhr

    von: mastermk2000

    Vorallem am KInn soll er mal zeigen was er kann. Bin echt gespannt ob er das sauber schafft und eine schöne Haut hinterlässt.

    Beste Grüße Micha

  • 21.08.12 -22:22 Uhr

    von: Surfin

    Also ich bin gespannt, ob der neue Braun Series 5 Rasierer so sauber und glatt rasiert, dass man kommplett auf ihn als Trockenrasierer umsteigen kann und der Nassrasierer überflüssig wird.

  • 21.08.12 -22:25 Uhr

    von: scherbes

    macht keinen schlechten ersten Eindruck. Bin gespannt ob er wirklich hält, was er verspricht!

  • 21.08.12 -22:26 Uhr

    von: ducky_boy

    Bin auf das Projekt gespannt

  • 21.08.12 -22:32 Uhr

    von: Bowlingdomi

    Bin gespannt was meine Haut dazu sagt ;) mal schauen ob er so gründlich ist, wie er verspricht.

  • 21.08.12 -22:32 Uhr

    von: Franky88

    bin auf die Oberfläche der Rasierklingen gespannt ob die auch ein wenig kühlend / angenehm sind oder aus kaltem metall… ?

  • 21.08.12 -22:33 Uhr

    von: usl29

    Onlinereporter

    Ich bin zufriedener benutzer eines Braun Trockenrasierers und hatte schon einige im Besitz.
    Hatte bis jetzt keine Probleme bis auf dem Halsbereich bei dem ich den Langhaarschneider benutzen muss.
    Bin gespannt ob es bei diesem besser wird.

  • 21.08.12 -22:43 Uhr

    von: dennis1980

    Würde mich sehr interesieren für das Neue Gerät… und es ausprobieren..!!! Das Video zeigt zwar wie er mit hindernissen umgeht aber wie is es in der Praxis ?? Hält er was er verspricht ??

  • 21.08.12 -22:50 Uhr

    von: wLkn

    Guten Abend trnd-Gemeinde,
    der schwenkbare Kopf ist sehr vielversprechend, da ich bisher nur Nassrasierer bin und dort sich nicht viel bewegt. Für neues bin ich offen und probiere gerne neue unbekannte Dinge aus.
    LG Wilken

  • 21.08.12 -22:54 Uhr

    von: bonopop

    Benutze einen EP 50 von Braun als Bartschneider und würde – wenn es denn problemlos möglich und gründlich ist – auch gern mal wieder den kompletten Bart abnehmen. Scheitert bisher an den ständigen Hautreizungen beim Rasieren. Nass geht gar nicht, trocken nur lang und Hals wird immer picklig.
    Hoffe auf ein neues Wundergerät und freue mich auf den Test!

  • 21.08.12 -22:57 Uhr

    von: disch

    … sieht ja extrem vielversprechend aus .. meine Problemzone ;-) ist der Hals. Ständig gereizt, gerötet und extrem brennend …
    Vielleicht darf ich mich ja vom Braun überzeugen …

  • 21.08.12 -23:06 Uhr

    von: tobias.pirrung

    Interessant, dass es doch so vielen anderen ergeht und der Hals doch eine Problemzone ist. Bin gespannt, ob sich der neue Braun gegen meinen Phili durchsetzen wird…

  • 21.08.12 -23:06 Uhr

    von: whoareyou3004

    Besonders am Hals wachsen die Haare kreuz und quer und es bleiben immer welche “über”. Weiterhin an der Oberlippe so an den Mundwinkeln. Mal schauen, ob da Abhilfe geschaffen wird ;)

  • 21.08.12 -23:11 Uhr

    von: welshwds

    Da bin ich gespannt auf dieses neu Projekt

  • 21.08.12 -23:14 Uhr

    von: loewe3bb

    Hi Felix,
    bin mal auf das Rasurergebnis gespannt. Mit meinem Series3-Rasierer bin ich schon sehr zufrieden – der neue bringt sicherlich noch eine Steigerung.

  • 21.08.12 -23:26 Uhr

    von: Lawliet

    Mit einem Trockenrasierer habe ich mich zwar bisher noch nie rasiert, aber bei der Nassrasur ist definitiv die Halsregion am problematischsten.
    Mal schauen, wie der Übergang zwischen Hals und Kinn mit dem Trockenrasierer wird. Stelle mir das am schwierigsten vor, aber mal abwarten.

  • 21.08.12 -23:29 Uhr

    von: plontko

    Hallo,

    ich habe selber einen Braun 7570 Syncro sicher nicht so gut wie der Braun Series 5, habe immer die größten Probleme im Halsbereich, immer bleiben da noch Stoppeln übrig, erst nach mehrmaligen rübergehen sind die Stoppeln entfernt.

  • 21.08.12 -23:41 Uhr

    von: W4Nk3r

    hiho, bin mal gespannt ob das so hinhaut mit den flexiblen sachen, wenn ja wär super. need a try!!!

  • 21.08.12 -23:43 Uhr

    von: Kdt71

    Also bei meinem starken Bartwuchs, meiner empfindlichen Haut und meiner äußerst “Rasur”kritischen Frau muss sich der Neue auf meiner Teststrecke erst durchsetzten.
    Bin schon gespannt wies mit der Gründlichkeit, der Nachhaltigkeit und der Reinigbarkeit aussieht.

  • 21.08.12 -23:53 Uhr

    von: DanielT

    klingt ziemlich revolutionär . . .

  • 21.08.12 -23:56 Uhr

    von: tryfrie

    schon gespannt wies in den problemzonen fkt..

    wundert mich eig nur, dass er nicht unter der dusche verwendbar ist (wenn eh mit wasser reinigbar).. oder kanns inoffiziell eh unter wasser verwendet werden und nur wegen dem aufladen nicht so definiert?

  • 22.08.12 -00:12 Uhr

    von: Ignatio89

    Hallo Felix und erstmal danke das du dich bereit erklärst uns bei unseren fragen zu helfen und uns begleitest durch diesen Blog.

    Meine frage betrifft im allgemeinen die gründlichkeit des Rasierers da ich einen Trockenrasier von Braun benutze und auch Nass rasiere aber selten zu 100% zufrieden bin gerade am Hals bzw am Kehlkopf bleiben immer wieder einzelne Stoppeln stehen die wirklich stören sind für mich.

    Kann der neue wirklich so genau wie beschrieben arbeiten das ist die frage die ich mir stelle und freue mich darauf es erfahren zu dürfen.

  • 22.08.12 -00:16 Uhr

    von: wms2000

    Ich besitze einen Braun der Series 3, begeistert bin ich davon nicht wirklich. Probleme sind am Halsbereich, immer wieder einzelne Stoppel und der Übergang zur Wange.
    Auf den Braun Series 5090 cc bin ich wirklich sehr gespannt, vor allem ob er meine Problembereiche besser rassiert.
    Ich werde kritisch aber objektiv berichten und lasse mich gerne von guter Qualität überzeugen. Mal sehen ob er hält was er verspricht.
    Wünsche den Testern schon mal eine glatte Rassur.

  • 22.08.12 -00:20 Uhr

    von: prego7493

    Ich rasiere mich seit Jahren nur nass, weil die Trockenrasur (habe schon verschiedene Braun Geräte durch) nie gründlich genug war. Zumindest vom Gefühl her nicht. Ich musste an den Problemstellen (bei mir Wange-/Hals-Bereich) mehrfach in verschiedenen Richtungen drübergehen und hatte nie ein zufriedenstellendes Ergebnis. Daher nun seit Jahren Nassrasur… ich bin daher sehr gespannt ob der “Neue” hält was er verspricht. – Gerade bzgl. Hautirritationen und vor allem wie er mit den Problemstellen zurechtkommt, an denen die Barthaare in unterschiedlcihe Richtungen sprießen.
    Das Design ist schonmal gelungen, aber in der Praxis muss es passen! :-)

  • 22.08.12 -00:23 Uhr

    von: TheLegend

    Ich bin gespannt ob sich der Rasierer in “meinem” problemberech (übergang vom Hals zu Wange) beweisen können wird. Das hatte bisher kein Trockenrasierer.

  • 22.08.12 -00:24 Uhr

    von: Freilandhuhn

    Ich wechsel momentan regelmäßig zwischen Nass- und Trockenrasierer. Ich bin mal gespannt, ob ich mich bald entscheiden kann…

  • 22.08.12 -00:30 Uhr

    von: Desaster2006

    Einmal von den Rasiereigenschaften abgesehen interessiert mich besonders die Qualität des Scherkopfes. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Konstruktion der Einzelaufhängung der einzelnen Schneideelemente nicht ganz einfach war.

  • 22.08.12 -00:45 Uhr

    von: S-k-u-d-i

    Ich habe auch die meisten Probleme am Hals, sowie am Übergangsbereich von Hals zu Wange. Ich bin wirklich gespannt ob dieser Rasierer diese stellen gut meistert. Ich hoffe die neue Technik hält auch was sie verspricht und die entsprechenden Zonen sauber abrasiert.

    Meine Haut ist auch sehr empfindlich und ich hoffe, dass es mit dieser Technik wirklich zu weniger Irritationen kommen wird.

  • 22.08.12 -02:19 Uhr

    von: Jan87

    Moin! Mal gespannt ob der Braun meinen Phillips verjagen kann!

  • 22.08.12 -02:44 Uhr

    von: Tester000001

    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)
    :-) ……………………………… …………………………… :-)
    :-) ……………………Servus Zusammen………………… :-)
    :-) ……………………………………………………………. :-)
    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

    Möchte hier nicht meine unempfindliche Haut mit einer
    Lobhymne preisen, aber kurz und knapp gesagt, darf ich
    mich zu der Personen Gruppe zählen, die keine
    Hautprobleme beim/ nach dem Rasieren haben.

    Unter anderem hatte ich bisher immer ein
    gutes Handling mit Rasiermaschinen.

    Der beste Beweis:
    “Die Frauen sind meine größten Fans
    nach dem Rasieren ;-)

    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)
    :-) …………………………………………………………….. :-)
    :-) ……………….Also, bis dann & immer fleißig…….… :-)
    :-) ……………………………………………………………. :-)
    :-) …………………………….rasieren ;-) ………………… :-)
    :-) ……………………………………………………………. :-)
    :-) ……………………………………………………………. :-)
    :-) ………Mit f. + sonnigen Grüßen aus Heidelberg…… :-)
    :-) ……………………………………………………………. :-)
    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

  • 22.08.12 -04:29 Uhr

    von: willamsbirne

    Onlinereporter

    Ich bin wirklich gespannt, ob Braun mit der FlexMotionTec nun eine Lösung für die sog. “Problemzonen” gefunden hat. Versprochen wurde das schon von vielen, aber eine wirkliche Lösung hatte noch keiner.

  • 22.08.12 -04:37 Uhr

    von: ichunddu1210

    Wenn ich mir die Technik im Scherkopf anschaue muss ich sagen da steckt ja mehr Technik drin als in mein Auto “Grins” schaut sehr viel versprechend aus.

    MFG Dirk

    Vielleicht hab ich Glück darf ihn Testen und finde endlich ein Gerät das mich zu frieden stellt *freu*

  • 22.08.12 -05:38 Uhr

    von: Snuerzer

    Falls ich den neuen Series5 testen darf, bin ich sehr gespannt,wie groß der Unterschied zu meinem aktuellen Series7 sein wird!!??

  • 22.08.12 -06:05 Uhr

    von: martinkussel

    Der Kinnbereich ist natürlich arg gefährdet. Hier ist die Haut meines Wissens nach auch relativ dünn. Ab und an bedarf es hier schonmal eines Taschentuches.

  • 22.08.12 -06:09 Uhr

    von: oeki

    Onlinereporter

    Auf einen Vergleich mit meinem Series7 bin ich auch gespannt: Kinn und Hals muss ich da momentan schon ganz gut beackern, bis ich zufrieden bin…

  • 22.08.12 -06:12 Uhr

    von: Laura6

    Guten Morgen

    Bin schon gespannt, ob mich der Braun zu einer täglichen Rasur überreden bzw. überzeugen kann.

  • 22.08.12 -06:27 Uhr

    von: D.Reinz

    Morgen,

    bin auch schon sehr gespannt auf den neuen Braun Rasierer. Hält er was er verspricht? Gerade im Sommer habe ich so meine Probleme mit der Rasur.

  • 22.08.12 -06:39 Uhr

    von: shiro-hi

    Direkt am Ende der Nasenflügel ist bei mir der problematische Bereich wo selbst der Nassrasierer an seine Grenzen stößt. Wer kennt das nicht, dass man andere Männer sieht, die genau an dieser Stelle starken Bartwuchs erkennbar zur Schau stellen obwohl das restliche Gesicht glatt rasiert ist. Lassen wir uns mal überraschen wie der neue Braun Series 5 5090cc das hinbekommt.

  • 22.08.12 -06:43 Uhr

    von: HerrBusfahrerSE

    Da ich bereits beim Nass und Trockenrasieren Probleme habe, bin ich schon echt auf eure Testberichte gespannt, vielleicht habe aber auch ich das Glück die neue FlexMotionTec Technologie auszuprobieren.

  • 22.08.12 -07:01 Uhr

    von: challostitch

    Onlinereporter

    Die FlexMotionteTec mit MicroMotion- und MacroMotion-Technologie scheint ja die Lösung für genau die populären Problemzonen zu sein. Ich bin gespannt, ob die Technik das hält, was der Trailer verspricht.

    Apropros Trailer: Für das Fernsehen würde ich mir was besseres einfallen lassen. Die Gestaltung erscheint nicht ansprechend genug. Als Demofilm zur Erklärung der Technologien auf einer Wegsite ist er aber gut geeignet.

  • 22.08.12 -07:02 Uhr

    von: soucy

    Mit meinem Braun 350cc ist meine Rasiererfahrung schon recht gut. Dennoch stellen sich manchmal kleinere Frustrationen ein, wenn mal wieder eine stelle nach dem x-ten male rasieren immer noch nicht haarfrei ist.

    Ich bin gespannt, den neuen 5er im Vergleich zu testen und zu bewerten.

  • 22.08.12 -07:12 Uhr

    von: Pacodemias

    Ja, der Übergang zwischen Wangen und Hals ist bei mir auch oft nicht so wirklich gründlich rasiert… Hab halt zu wenig Zeit morgens.. Bin gespannt, ob der neue Bruan da besser sein wird und freu mich über ehrliche Erfahrungsberichte, vielleicht darf ich ja eigene schreiben :)

  • 22.08.12 -07:17 Uhr

    von: Ricco

    Ich rasiere immer nur trocken, weil es schnell gehen muss – bin aber auch genervt wenn man so schwierige stellen zigmal rasieren muss – ich bin gespannt wie sich der neue Braun Series 5 5090cc so macht.

  • 22.08.12 -07:24 Uhr

    von: Alex0779

    Hi,

    Ich bin immer in der Zwickmühle zwischen Rasierbrand und einer unzufriedener Frau.
    Wenn ich mich rasiere dann ist es eine Kombination aus trocken und Nassrasur, da ich bisher nur so eine saubere Rasur habe mit wenig Iritationen.
    Hoffe die neue Technologie erspart mir viel Zeit und Ärger.

  • 22.08.12 -07:26 Uhr

    von: stefanknaack

    ich bin ja mal gspannt ob sich mit dem Rasierer was tut. Wen ja würd ich wohl wechseln.

  • 22.08.12 -07:28 Uhr

    von: msmr

    Bin mal sehr gespannt, ob das neue Gerät mit meinem unregelmäßigen Rasieren — alle paar Tage, mal glatt, mal einen Bart stützend — klarkommt. Meist muss ich nochmals mit ner Nassrasur hinterher”schauen”.

  • 22.08.12 -07:29 Uhr

    von: Cheffe75

    ich bin genauso gespannt ob der Rasierer auch wirklich gut ist (vorallendingen für den Halsbereich).

  • 22.08.12 -07:33 Uhr

    von: mpaulat

    habe erst heute morgen wieder drei eingewachsene Haare entfernen müssen, sobald ich mich einmal glattrasiert habe hatte ich immer Probleme – ich denke, dass wird sich nun ändern :) Würde mich auf jedenfall freuen…

  • 22.08.12 -07:34 Uhr

    von: DaLinux

    Onlinereporter

    Nachdem bei mir die Wuchsrichtung am Hals nicht immer gleich ist, bin ich gespannt, was die neue Technik im Stande ist zu leisten. Gerade wenn man am Ende, vom Wochenende ein paar längere Stoppeln hat.
    Auch bin ich auf die alkoholische Reinigung gespannt und wie/ob meine Haut darauf reagiert.

  • 22.08.12 -07:45 Uhr

    von: HS79

    Onlinereporter

    Die meisten Probleme habe ich ganz klar am Hals auf Grund der Wuchsrichtungen und Einwachsungen.

  • 22.08.12 -07:45 Uhr

    von: ullg

    Ich würde mich freuen, wenn dieser Braun-Rasierer mehr kann als mein jetziger. Im Hals und Hals-Kinn-Bereich bleibt immer was stehen und die Rasur ist recht zeitintensiv. Freue mich schon auf das Projekt.

  • 22.08.12 -07:47 Uhr

    von: mawa12

    Der grösste Problembereich ist bei mir der Hals. Dort liegen die Haare in verschiedene Richtungen. Mit dem jetzigen Braunrasierer mit Reinigungsstation den ich habe bin ich aber im grossen und ganzen zu frieden. Über die Qualität des Gerätes kann man sich icht beklagen. Nach 8 Jahren gebrauch funktioniert das Gerät immer noch einwandfrei und der Akku ist auch immer noch intakt :) Bin schon gespannt wie gut das neue Modell rasiert.

  • 22.08.12 -07:48 Uhr

    von: RobbieMo

    Die neue Technik klingt sehr vielversprechend. Ein Praxistest wird zeigen wie gut es wirklich funktioniert. Die Voraussetzung sind auf jeden Fall sehr gut.

  • 22.08.12 -07:49 Uhr

    von: actihippo

    Ich stehe dem neuen Rasierer etwas skeptisch gegenüber. Auf den ersten Blick gibt es hier nicht viel anderes als bei meinem Braun Syncro.
    Der Scherkopf in sich ist ja immer noch unflexibel.
    Verglichen mit meinem jetzigen Rasierer sieht dieser hier auch etwas “billiger” aus.
    Aber ich lasse nich gern einnes Besseren belehren und bin auch gespannt, was dieser Rasierer im Handel kosten soll

  • 22.08.12 -07:54 Uhr

    von: Ebi70

    Ich habe vor allem Probleme im Oberlippen bereich!
    Die meisten Rasierer, und ich habe schon einige ausprobiert, schaffen es oft nicht die letzten Haare beim Übergang zur Nase mit weg zu rasieren. Ebenso habe ich sehr harte Haare, da muß ich mit einigen Rasierern öfters drüber gehen, damit auch die letzten Stoppel weg rasiert werden.
    Mal gespannt wie dieser so ist!

  • 22.08.12 -07:55 Uhr

    von: Gizmopolitan

    Die Videos sehen immer so vielversprechend aus… Praxis ist oft anders… hoffe dies ist hier nicht der Fall ;-)

  • 22.08.12 -07:58 Uhr

    von: larrybrent

    Ich bin ebenfalls sehr gespannt, da ich mich bisher immer nass rasiere. Gerade einige Narben im Kinnbereich bereiten immer Probleme bei der Rasur, ob der Braun hier ein gutes Ergebnis abliefert?

  • 22.08.12 -08:10 Uhr

    von: pand0r

    Ich habe irgendwierobleme im Kinnbereich beim Nassrasieren. Mein Bart ist da irgendwie verwirbelt und egal wie ich rasiere, es ist immer unangenehm. Bin gespannt wie das mit so einem Trockenrasierer sein würde.

  • 22.08.12 -08:14 Uhr

    von: janph

    Bei mir ist es definitiv der Kinn bereich. Verspreche mir da einiges von dem neuen leichten Scherkopf, der sich hoffentlich leichter der Kontur anpasst. Bei meinem alten Braun war das teilweise noch sehr schwierig. Hals ist auch nicht trivial.

  • 22.08.12 -08:22 Uhr

    von: hoschi

    Onlinereporter

    Bei mir sind es alle “scharfen” Kurven. Also im Gesicht! ;)

  • 22.08.12 -08:25 Uhr

    von: Hage8888

    Auch ich habe bei Trockenrasieren Probleme insbesondere im Kinnbereich gehabt. Daher rasiere ich meist nass. Wäre schön, wenn der neue Braun diese Probleme nicht mit sich bringen würde. Naja, warten wir mal ab….

  • 22.08.12 -08:27 Uhr

    von: Jocker192

    Ich habe schon seit vielen Jahren Phillipsrasierer. Der erste hatte einen ähnlichen Scheerkopf, mit dem war ich richtig zufrieden. Leider hat der Akku den Geist aufgegeben. Letztes Jahr hab ich mir einen mit dem dreier Scheerkopf gekauft, der kann leider nicht halten was ich mir davon versprochen hatte. Bin schon gespannt auf den neuen Braun-Rasierer, vielleicht kommt’s ja mal zu einem Wechsel der Marke.

  • 22.08.12 -08:28 Uhr

    von: Arthur2612

    Onlinereporter

    Bin wirklich gespannt wie das Gerät sich im Bereich Kin und als auch am Adamsapfel sich schlagen wird.

  • 22.08.12 -08:39 Uhr

    von: Mreding

    hab eher das problem im Halsbereich und die oberlippe, ich nerve mich immer beid er arbeit da die hälfte am hals nicht weg ist, doe oberippe ebenfalls, bei den Ohren auch insbesondere da man nicht es genau sieht…

  • 22.08.12 -08:42 Uhr

    von: Voyager000

    Onlinereporter

    Mit meinem derzeitigen Panasonic-Rasierer schaffe ich eigentlich eine gute Rasur.
    Meist rasier ich mich auf dem Weg zur Arbeit (also trocken) und nun hoffe ich dass mit einem anderen Rasierer die Rasur schneller vonstattengeht.
    Bin deshalb gespannt ob ich die Gelegenheit haben werde den Braun zu testen und die Rasierdauer zu messen.
    Die Partie am Hals und Kinn ist auch meine Problemzone.

  • 22.08.12 -08:42 Uhr

    von: Ventogang

    Ich habe die Probleme am Kinn bereich. Mein Phillipsrasierer kommt mit den dickeren Barthaaren am Kinn nicht zurecht. Musste dann immerwieder mit einem Nassrasierer den Bart abrasieren. Bin dann wieder ganz abgekommen von Rasierapparaten. Verwenden jetzt schon einige Zeit einen Haartrimmer zum Rasieren. Habe deshalb immer einen 3 Tagebart. Würd mich sehr interessieren ob der Braun mit dem FlexMotion System mit meinem Kinnbarthaaren fertig wird.Habe auch das Problem das wenn ich den Bart zulange wachsen lasse ,bekomme ich immer rote Flecken auf der Wange. Müsste deshalb mich öfters rasieren am besten jeden 2ten Tag. Aber das mit dem Haartrimmer dauert immer etwas und ausserdem fällt der Bart immer auf den Boden und bleibt an der Kleidung hartnäckig hängen.Vielleicht wäre der Braun Rasierer die Lösung.

  • 22.08.12 -08:43 Uhr

    von: floffie

    Ich rasiere mich derzeit immer nass… Habe bis jetzt 2 mal nen trocken Rasierer genutzt und habe davon immer Pickel bekommen….

    Würde mich gerne eines besseren belehren lassen und dieses äußerst schicke und vielversprechende Gerät auf Herz und Nieren Testen!!

  • 22.08.12 -08:45 Uhr

    von: visiburn

    Die Hautverträglichkeit und das Rasurergebnis sind die beiden wichtigsten Punkte für mich. Die neue Technologie sieht vielversprechend aus, aber ob sie mit dem dreifach-Scherkopf der Konkurrenz mithalten kann?

  • 22.08.12 -08:46 Uhr

    von: Onkel_Otto

    Mein Problem beim Nassrasierer immer an den Mundwinkeln, bei denen bleibt ab und an immer mal ein Barthaar stehen, was ich dann oft erst im laufe des Tages entdecke! :- )
    Und als Nassrasierer Profi kommt es trotzdem ab und an vor dass ich mich einmal schneide. Hier wäre ein elektrischer Rassierer bestimmt im Vorteil! Oder?
    Nach der Nassrasur fühlt sich meine Haut oft sehr gespannt an und wird leicht errötet, trotz Balsam After Shave. Hier würde ich mir von Braun Abhilfe erhoffen!?

  • 22.08.12 -08:46 Uhr

    von: flop88

    Bei mir ist der kritische Bereich immer wieder das Kinn. Beim Nassrasieren schneide ich rein und beim trockenrasieren wollen die Haare nicht komplett ab

  • 22.08.12 -08:49 Uhr

    von: the_smi

    Bin echt gespannt, ob die Technologie das hält, was sie verspricht.

  • 22.08.12 -08:50 Uhr

    von: Skymiga

    Bei mir ist es auch der Über­gangsbereich von Wange / Hals aber auch Wirbel im Halsbereich – die sind extrem schwierig zu rasieren und ein paar Haare bleiben bisher immer stehen. Bin mal gespannt wie sich der 5090cc dabei macht.

    lg
    m

  • 22.08.12 -08:52 Uhr

    von: andre46397

    … bin mal gespannt ob ich nun vom Nassrasierer wegkomme^^

  • 22.08.12 -08:54 Uhr

    von: Frieslaender

    Hört sich alles sehr interessant an.
    Da bin ich mal wirklich gespannt, ob das wirklich so alles funktioniert.

  • 22.08.12 -09:12 Uhr

    von: Egon

    bei der trockenrasur mit meinem alten braun, bleiben am hlsbereich IMMER stoppeln übrig…. ich bin auf die neue technologie gespannt.

  • 22.08.12 -09:13 Uhr

    von: bernich

    Ich bin mit meinem Philishave Cool Skin momentan noch voll zufrieden, weil er der einzigste ist der auch meine Glatze sauber und vor allem GLATT rasiert…ohne die Gefahr mich am zarten Köpfchen zu schneiden. Allerdings dauert es recht lange und da erhoffe ich mir vom Braun einen Vorteil…vor allem wenn ich mal noch das Gesicht dazu glatt rasiere, stehe ich aufgrund der Probleme im Halsbereich ewig vorm Spiegel.
    Ich bin gespannt!! ;-)

  • 22.08.12 -09:14 Uhr

    von: Chriskl87

    Hört sich in der Theorie toll an aber mal schauen wie die Praxis aussieht.

  • 22.08.12 -09:14 Uhr

    von: TestimonialNRW

    Man tauscht sich ja im Freundeskreis nicht über solche Themen aus, gut zu wissen das ich nicht allein solche Probleme im Wangen-Halsbereich habe. B

  • 22.08.12 -09:25 Uhr

    von: timey123

    Der Übergangsbereich wird bei mir auch immer am unsaubersten. Der empfindlichste Bereich bei mir ist definitiv die Halspartie. Sehr nervig immer rote stellen zu haben.

  • 22.08.12 -09:25 Uhr

    von: orion69

    Onlinereporter

    Mit meinem derzeitgen “3 er” von Braun muß ich an den problematischen Stellen im Übergang Wange zu Hals und Hals selbst mehrmals über die Haut gleiten, um wirklich alle Barthaare zu entfernen… und genau dieses mehrfache Rasieren an einer Stelle reizt meine Haut, macht sie rot und empfindlich.

    Von daher setze ich meine Hoffnungen in die neue Technologie von dem Braun 5-er, klingt sehr gut, was da neu entwickelt wurde. Die Praxis wird zeigen, ob es überzeugen kann. Ich freue mich auf den Test!

  • 22.08.12 -09:32 Uhr

    von: JannesM.

    Hey Trnd-Team,

    dass hört sich ja schon super an. Ich freue mich schon auf die Hautfreundlichkeit!
    Auch wenn ich ihn nicht bekomme zum probieren werde ich ihn mir kaufen!

  • 22.08.12 -09:33 Uhr

    von: tifosi

    @tryfrie: Unter den Modellen der Series 5-Reihe ist nur das Modell 5040s w&d für den Gebrauch unter der Dusche geeignet.

    @Tims: Ja, die Reinigungsstation gehört zum Series 5 5090cc dazu und wird auch unseren Onlinereportern zum Testen mitgeschickt.

    @pilius: Bislang setzt Braun allein auf diese Reinigungsstation.

    @s211577: Heute wird es im Verlaufe des Tages einen Beitrag zur Reinigungsstation geben. Da kanst Du Dich dann besser informieren. :-)

  • 22.08.12 -09:33 Uhr

    von: Tix83

    Ich muss auch schon immer mehrmals über jede Stelle gehen, und das nicht nur zwei oder dreimal. Je nach Hautpartie gehe ich 5 bis 10 mal über die Stelle um wirklich gründlich jedes Haar zu schneiden.

    Zusätzliche Idee:
    Wie wäre es denn mal mit einem Sensor der anzeigt wie feste man aufdrücken sollte.
    Weiterhin könnte Braun ja auch mal ein Demovideo zeigen, unter welchen Bedingungen sie die Braun-Geräte testen. Vielleicht mache ich ja auch einiges falsch.

    Ich habe jahrelang Braun genutzt, aber vor zwei Jahren auf den Neueinsteiger Panasonic gewechselt, das damalige Topmodell war einfach deutlich gründlicher als der neuste Braun. Ich hoffe das ändert sich wieder.

  • 22.08.12 -09:35 Uhr

    von: DaRabbitz

    Jetzt müsste man wissen, wie sehr sich diese Technologie von den bestehenden Rasieren unterscheidet.
    Grundsätzlich klingt es sehr gut, jedoch sind auch die aktuellen Aufhängungen nicht gerade starr…..
    Skepsis, Neugierde und Rasierlust lassen meine Freude größer werden.

  • 22.08.12 -09:35 Uhr

    von: verapaz

    Mit einer guten Mehrfachklinge ziehe ich einmal und der Bart ist zuverlässig glatt rasiert. Das müsste der neue Braun idealerweise auch leisten – ich will nicht hin und her “mähen” müssen.

    Wenn das klappt, am besten auch noch hautschonend, dann hat er im Vergleich zum Nassrasierer bei mir eine Chance, denn dann ist mit Zeitvorteil und flexiblerem Einsatz auch ohne Waschbecken der Vorteil beim Braun.

  • 22.08.12 -09:36 Uhr

    von: alles.erfunden

    also wenn ich mich nicht täglich rasiere, dann sind die oben erwähnten problemstellen tatsächlich etwas mühsamer zu rasieren. aber so gut wie alle hersteller von trockenrasierer werben ja mit gründlichkeit bei der rasur bei nur einem durchgang. so ganz daran glauben mag ich auch bei diesem produkt hier nicht! mit meinem nun schon etwas in die jahre gekommenen philishave klappt es halt dann bei dem dritten oder vierten drüber gehen! ich habe zwar keine reinigungsstation aber so problematisch ist die reinigung jetzt nicht, da man ja auch unter fließendem wasser, die einzelteile sauber machen kann… natürlich ist es halt viel einfacherer den rasierer in die station zu legen und die arbeit machen zu lassen. abgesehen von der gründlichkeit der rasur bin ich auf die reinigungs der station gepannt! bis dann im projekt!

  • 22.08.12 -09:41 Uhr

    von: Lestard

    Freu mich schon sehr und denke das wird ein höhnst spannendes Projekt werden. Habe bisher ja einen 3 Scheren rasiere und wäre mal echt gespannt wie dieser dann ausfallen wird.

  • 22.08.12 -09:44 Uhr

    von: Survivor3

    Super spannendes Projekt, bei dem ich sehr sehr gerne dabei wäre ;o) !

  • 22.08.12 -09:48 Uhr

    von: nikics

    Onlinereporter

    bisher habe ich das Problem beim Übergang Wange-Hals, hier mache ich immer noch eine Nassrasur hinterher. Vielleicht gehört das ja bald der Vergangenheit an ;)

  • 22.08.12 -09:52 Uhr

    von: kne50

    Bin anscheinend nicht der einzige hier für den der Halsbereich eine Rasier-Herausforderung darstellt – ;-) da bin ich echt schon mal beruhigt :-) :-) . Bin gespannt ob es hier eine innovative Lösung gibt…

  • 22.08.12 -09:59 Uhr

    von: ombiasun

    Bin echt gespannt ob es sich hier nur um Marketing handelt, oder ob er wirklich so gut ist.

    MfG

    Ombiasun

  • 22.08.12 -10:05 Uhr

    von: thomasbr

    Bin sehr skeptisch. Dass das wirklich funktioniert, glaub ich erst, wenn ich es fühle :)

  • 22.08.12 -10:07 Uhr

    von: Ben1000

    Da ich eine sehr empfindlich, reizbare Haut habe (besonders im Halsbereich), bin ich sehr gespannt, ob der Braun Series 5 5090 cc das hält, was in der Werbung versprochen wird. ;)

  • 22.08.12 -10:13 Uhr

    von: helmut33

    Mein Problem ist der Übergang Kinn Hals, da kommt es immer mal wieder vor das einzelne Haare nicht erwischt werden. Diese haben die angewohnheit sich zu drehen und mit der Spitze in die Haut einzuwachsen
    was zu Pikeln und kleinen Entzündungen führ.
    Bin sehr neugierig wie dieser Rasierapparat das löst.

  • 22.08.12 -10:29 Uhr

    von: Dagobert1988

    Ist dieser Rasierer ebenso Spritzwassergeschutzt?
    Ich denke neben dem Rasuerergennis sollte auch die Haltbarkeit und Qualität in einer immer schnelllebenden Wegwerfgesellschaft wichtig sein.

  • 22.08.12 -10:31 Uhr

    von: weetale

    Ich finde tatsächlich den Übergangbereich am schwersten. Ich würde mich riesig freuen, diesen Rasierer zu testen. Ich wäre ein Elektrorasierneuling :)

  • 22.08.12 -10:32 Uhr

    von: jensfieder

    Bin gespannt wie sich der Series 5 gegen einen Nassrasierer schlägt. Die die ich bisher getestet habe haben in meiner “Problemzone” Kinn/Halsbereich meist so viel stehenlassen das es sehr kratzig war, oder ich musste so oft über die Partie gehen das sie schon rot wurde von der Reizung.
    Flexible Scherköpfe sind ja gut und schön, aber wie breit ist ein einzelner Scherkopf ? Wenn der zu breit ist kommt er in feinere Konturen garnicht “hinein”.

  • 22.08.12 -10:33 Uhr

    von: olli5150

    Mein Braun Rasierer ist schon über 15 Jahre alt, ich denke in letzter Zeit öfter mal über einen neuen nach, da währe es ja perfekt die neuste Braun Technonologie zu testen ! Vorallem mal zu vergleichen was sich getan hat und wie die Unterschiede sind.

  • 22.08.12 -10:41 Uhr

    von: audisammler

    Habe schon das Vorgängermodell. Aber auch bei mir finde ich den Übergang Wangen/Hals sehr kritisch. Wenn ich mir das Video so anschaue mit dieser Einzelaufhängung bin ich wirklich gespannt, wie sich das anfühlt beim rasieren und wie dann das Ergebnis ist. Mit meinem alten Braun muss ich da teilweise schon mehrmals darüber!

  • 22.08.12 -10:42 Uhr

    von: asuppan

    Onlinereporter

    Ich bin gespannt, wie der rasierer mit dem Bereich rung um den Kehlkopf klarkommt.

  • 22.08.12 -10:53 Uhr

    von: PhilippS2010

    ich habe leider das Problem, dass ich unregelmäßigen Bartwuchs am Hals haben, das heißt ich versuche irgendwie eine Kontur/Form in den Bart zu bekommen. Leider wachsen meine Barthaare nicht in eine Richtung…ich habe verschiedene Wuchsrichtungen.
    Dadurch muss ich mit dem Rasiere immer hin und her resieren und ziehe mir daher Schnitte zu oder die Haut wird pickelig.

    Durch den neuen Rasierer von Braun erhoffe ich mir, dieses Problem zu umgehen.

  • 22.08.12 -11:02 Uhr

    von: spl1974

    Oberlippe und Kinn fallen bei meinem Bart raus, aber der Hals ist immer ein Problem.

  • 22.08.12 -11:05 Uhr

    von: laus1975

    der schwerste Bereich denk ich auch ist der Kehlkopf sowohl auch bei Nass oder Trockenrasur .Extreme Schneidgefahr ich hoffe das wird jetzt durch den braun anderes.Sieht ja nicht schlecht in der Animation aus aber in der Wahrheit……..????????Der TrND Test wirds zeigen

  • 22.08.12 -11:06 Uhr

    von: Chribo2912

    Der Bereich unter den Ohren, da bleiben die meisten Haare immer stehen und verschwinden nicht ganz. Mal schauen wie der Braun Series 5 5090cc das meistert. Ein weiterer Punkt liegt direkt unter dem Kehlkopf. Ich bin vor längerer Zeit wegen der Hautirritation auf Nassrasur umgestiegen. Nervt jedoch und ich überlege wieder zurück auf Trockenrasur umzusteigen, da es einfacher und schneller geht, außerdem muss man dabei nicht vorm Spiegel stehen bleiben. Käme mir gerade sehr gelegen.

  • 22.08.12 -11:07 Uhr

    von: ksv81

    Tja, da alle in den Beiträge über mich so gespannt auf etwas sind, werde ich mal mitmachen, und erzählen worauf ICH gespannt bin: Kann der Braun Rasierer mithalten mit meine heißgeliebte und bewährte Nassrasur? Eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen, doch nachdem ich mir das Video über den Rasierer angesehen habe, bin ich wirklich neugierig und gespannt wie sich der Braun Rasiere schlägt. Sieht schon mal in der Theorie sehr gut und Erfolgreich aus. Lg Marc

  • 22.08.12 -11:09 Uhr

    von: Wammerlbua

    Hat der neue Braun eigentlich auch einen Langhaarschneider? Mir wäre das wichtig.

  • 22.08.12 -11:12 Uhr

    von: the_lux

    Ich bin auch gespannt wie sich der Rasierer schlagen wird.
    Ich rasiere schon seit ich denken kann trocken. Man spart dadurch recht viel Zeit und wenn die Klingen nicht abgestumpft sind ist es genauso gründlich wie die Nassrasur ;)

  • 22.08.12 -11:16 Uhr

    von: pedaaa

    Wow, da bin ich echt gespannt wie die neue Technik sein wird! Meine Freunde sind schon ganz “heiß” drauf – von meinem Fazit zu hören!

    Liebe Grüße Peter

  • 22.08.12 -11:19 Uhr

    von: bowler

    Auch ich hoffe, dass der Rasierer endlich mal hölt, was versprochen wird. Ich bin passionierter Trockenrasierer und habe mit BRAUN – geräten durchaus gute Erfahrungen gemacht. Aber es geht bestimmt noch besser!

  • 22.08.12 -11:24 Uhr

    von: Teddybaer83

    Bin ja echt mal gespannt , ob er hält was er verspricht.
    Meine Freundin meint immer zu mir, ich solle mal lernen mich richtig zu rasieren, weil ich immer noch ein paar Stoppel im Übergangsbereich Hals/Wange habe *g* Auch wenn ich mir extra viel Zeit lasse, bleiben immer ein paar Härchen stehn. Meine Freundin wird völlig überrascht sein, wenn ich plötzlich beim ersten Versuch schon glatt bin.

  • 22.08.12 -11:28 Uhr

    von: Arpi

    Ich finde ja, dass die ganzen Elektrorasierer immer so ihre Schwächen in der sauberen Konturenarbeit, speziell im Hals und Übergangsbereich zum Kinn haben. Daher bin ich auch sehr gespannt, ob der neue Braun Rasierer diesen Makel beheben kann.
    Bei mir bleiben auch immer noch ein paar Haare stehen, egal wie oft ich mit dem Braun-Rasierer drüber gehe.
    Ich hoffe da echt auf einen Meilenstein beim Projekttest.

  • 22.08.12 -11:30 Uhr

    von: theshaker

    Bin gespannt auf den Braun, es hat mich bis jetzt noch kein Trockenrasierer überzeugen können sanfter und gründlicher als ein Spitzen Nassrasierer zu sein.

  • 22.08.12 -11:31 Uhr

    von: chrischi54

    Hallo alle zusammen,
    habe mich vor Jahren bereits erstmals mit elektrischen Rasierern herum-gequält. Meine Haut sah danach häufig aus, wie ein Streuselkuchen. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass ein Rasenmäher zarter mit dem Gras umgeht, als der Rasierer mit meinem Gesicht. Zum Geburtstag bekam ich dann meinen ersten Rasierer von Braun aus der 3-er Serie. Es war mein erster elektrischer Rasierer für eine Nass- oder Trockenrasur. Seit ich diesen Rasierer nutze und mich vor allem nass rasiere, nicht nur im Gesicht, sieht meine Haut nach dem Rasieren viel glatter aus, ist geschmeidiger und hat weniger Hautirritationen. Nun bin ich gespannt auf die neue MacroMotionTechnologie. Kann für meine Haut nur noch besser und angenehmer werden. Gespannt bin ich auch auf das Rasurergebnis an den Konturen von Kinn- und Oberlippenbart. Wir werden das Ergebnis ja bald sehen.

  • 22.08.12 -11:31 Uhr

    von: SvenBS

    Eine „perfekte“ Trockenrasur gelingt mir meist nur, wenn ich mich seit rund 2 Tagen nicht rasiert habe. Dann haben die Barthaare die richtige Länge, damit mein jetziger Rasierer eine glatte Oberfläche hinterlässt – ganz besonders im Halsbereich ist das oft kritisch! Ich wünsche mir jedoch täglich ein perfektes Ergebnis und bin gespannt, ob dem 5090cc dies gelingt!

  • 22.08.12 -11:36 Uhr

    von: limmy

    Ich muss meinem Vorredner recht geben , bisher hat mich noch kein Trockenrasierer im täglichen Gebrauch überzeugt. Hoffe das gibt sich mit dem 5090cc.

  • 22.08.12 -11:44 Uhr

    von: Charlyn

    Mein Haptproblem sind die Haare am Hals. Die werden nicht immer vom Scherkopf erdaßt und müssen nach der Kontrolle immer nachrasiert werden. Das gleiche gilt für Barthaare, welche erst nach zwei oder drie Tagen erkannt werden. Das ist dann aufwendig, sie zu entfernen.

  • 22.08.12 -11:45 Uhr

    von: Beatillz87

    hab den alten Series 5 und damit habe ich seit eh und je probleme bestimmte stellen am halsbereich zu rasieren. Hoffe, dass sich der neue Series 5 bewähren kann.

  • 22.08.12 -11:48 Uhr

    von: urmel12

    Der Synrco geht mit meiner Haut recht behutsam um. Hoffentlich ist das beim Series 5 auch der Fall.

  • 22.08.12 -11:50 Uhr

    von: blueandblond

    Für mich ist der Bereich zwischen Hals und Wange nervig, dort muß ich mehrmals nachrasieren und wie ich sehe haben bisjetzt die meißten ebenso abgestimmt.

  • 22.08.12 -11:55 Uhr

    von: KleinerKrieger

    Ich kann keine Antwort auswählen…

  • 22.08.12 -12:03 Uhr

    von: supertruper

    Onlinereporter

    Im Bereich unterhalb der Nase ist es wie im Gelände für Autos, mal unerreichbar…..

  • 22.08.12 -12:05 Uhr

    von: Carlinouno

    Onlinereporter

    auch bei mir ist es der Halsbereich, weil meine Haut dort sehr empfindlich ist. Mit meinem älteren Braun Rasierer muss ich immer etwas Druck ausüben, um die Barthaare auch im Konturenbereich zu entfernen.

  • 22.08.12 -12:16 Uhr

    von: godot42

    Ich hab empfindliche Haut und wenn ich mehr als 2-3 mal die Woche rasiere bekomme ich reizungen und Rasierpickel.
    Bin gespannt ob der Rasierer das hält was er verspricht.

  • 22.08.12 -12:37 Uhr

    von: MartnR

    Onlinereporter

    Als größere Herausforderung ist im Zusammenhang mit Trockenrasierern – für mich zumindest – die ungleiche Geschwindigkeit des Haarwuchses zu benennen. Die besten Ergebnisse erziele ich, wenn ich zuvor den Langhaartrimmer nutze, um den Bart auf eine “einheitliche” Länge zu bringen, was das ganze leider etwas zeitintensivier macht…

  • 22.08.12 -12:41 Uhr

    von: FloschiG

    Mich stellt der Halsbereich aufgrund des “Wildwuchses” diverser Haare immer wieder vor Herausforderungen. Habe schon diverse Rasierer (trocken und Nass) getestet, aber so richtig zufrieden war ich bisher noch nicht – hoffe ich darf den Braun testen, vielleicht liefert der mir endlich die Rasur die ich haben will.

  • 22.08.12 -12:44 Uhr

    von: roerwo

    Im Halsbereich hat noch kein Trockenrasierer (drei verschiedene von Braun) nicht den gwünschten Erfolg gezeigt, deshalb habe ich bisher weiter nass rasiert. Gilette ist ja auch aus dem gleichen Konzern…

  • 22.08.12 -12:44 Uhr

    von: gezibiker

    Dieser Braun wirkt sehr zukunftsweisend, vom Design und Handhabung wird sicherlich einiges abhängen wie er sich verkauft. Der praktische Test wird zeigen ob ich als 80%iger Naßrasierer auch damit klar komme. Es soll ja kaum noch Barthaar vorhanden sein nach der Rasur.

  • 22.08.12 -12:44 Uhr

    von: Bartkaninchen

    Mich würde insbesondere die Tiefenrasur interessieren. Also wie lange ist der Zeitraum zwischen zwei Rasuren.

  • 22.08.12 -12:46 Uhr

    von: pehlilabelle

    Bei mir ist auch der Halsbereich das größte Problem, da die Barthaare dort ziemlich an der Haut anliegen “fährt” bisher jeder elektrische Rasierer drüber und lässt die meisten Haare stehen. Ich kratze dann die Reste immer mit dem Naß-Klingenrasierer runter.

    Wenn das verbessert würde, wäre das ein Traum.

  • 22.08.12 -12:47 Uhr

    von: Ray2101

    Also ich bin noch sehr skeptisch ob er wirklich sämtliche “Problembereiche” meistern kann…. wenn ich mal ein trocken Rasierer getestet habe (war nicht häufig) war es entweder ein sehr naja “mieses” Ergebnis oder sehr Haut iterierend! Gerade wie viele meiner Vorredner schon sagten bzw. geschrieben haben Hals – Wangen Bereich ist immer so eine Sache…. ich hoffe einfach mal das ich einer der Glücklichen bin der ihn testen darf, denn die ganzen Geld zurück Garantie etc. naja halte ich nicht sonderlich viel von…. und es wäre so endlich mal die perfekte Möglichkeit einen Rasierer zu testen und natürlich sowohl positiv als auch negativ darüber berichten zu können! Ich bin so oder so auf die Erfahrungsberichte der Mitglieder hier gespannt die ihn nutzen dürfen =)

    In diesem Sinne, einen schönen Tag an alle

  • 22.08.12 -12:48 Uhr

    von: gezibiker

    mir fällt gerade noch ein, wie lange werden die Schneidelemente halten ?
    Denn ein Austausch ist ja dann doch eine kostspielige Sache.

  • 22.08.12 -12:56 Uhr

    von: future19

    Na ich denke jeder Trockenrasierer hat das seine Grenzen in puncto Gründlichkeit. So war es zumindest bis jetzt. Aber wer weiss, vielleicht überzeugt der “Neue” von Braun ja auch in dieser Beziehung.

  • 22.08.12 -13:16 Uhr

    von: MasterTom

    Vielleicht kann mich alter Naßrasierer , der Neue ja überzeugen.
    Bin dazu bereit.
    Allerdings würden mich auch mal die Unterhltungskosten interessieren.

  • 22.08.12 -13:17 Uhr

    von: tifosi

    @gezibiker:Braun empfiehlt den Scherkopf alle 18 Monate auszutauschen.

    @all: Immer noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen in unserem trnd-check! Aber bislang konnte sich der Übergangsbereich zwischen Wange und Hals die ganze Umfrage über als Eure größte Rasier-Herausforderung behaupten. Mal schauen, ob es am Ende auch noch sein wird. :-)

  • 22.08.12 -13:22 Uhr

    von: d.wiehoff

    Vielversprechend klingt’s ja.

  • 22.08.12 -13:25 Uhr

    von: Houstrup

    Onlinereporter

    Bin ja mal gespannt, wie das mit der Hautirritation so ist. Hab nen Philishave und nen Panasonic Rasierer. Was dieses Thema angeht, ist der Panasonic um Welten besser. Lass mich gerne von euch überzeugen.
    Wichtig ist aber auch das Rasierergebnis. Darauf bin ich noch viel mehr gespannt. Könnte mal wieder einen neuen Rasierer gebrauchen ;-)

  • 22.08.12 -13:38 Uhr

    von: khorat

    Bin schon gespannt, wie sich der Braun rasierer auf meine Haut reagiert. Und vorallem auf die Gründlichkeit der Rasur. BIn momentan noch Nass-Rasierer. Vielleicht schafft Braun den Wechsel…

  • 22.08.12 -13:45 Uhr

    von: Sekwens2

    Hautirritation verpsricht jeder! Hoffen wir mal, dass das besser in den Griff bekommen wird …

  • 22.08.12 -13:47 Uhr

    von: Tobiwan

    Also ich bin echt auf die Sauberkeit des rassieres gespannt. Passt er sich wirklich so mühelos an die Kontur an?

    Gerade bei einer Bartfrisur bin ich auf die Sauberkeit im Randbereich interessiert.

  • 22.08.12 -13:48 Uhr

    von: Darkrav3r

    Das Video ist ja schonmal viel versprechend. Aber warten wir es mal ab. Ich gehöre sicherlich ebenfalls zu den sehr kritischen Testern und lasse mich nicht so einfach von einem coolen Design und ein paar hervorgehobenen, technisch futuristisch benannten Features beeindrucken. Dafür lasse ich mich eher von wirklich intuitiven Neuerungen bzw. Innovationen überaschen und bin dann auch sehr begeisterungsfähig wenn es mich von den Socken haut.

    Eine ehrliche Meinung ist das wichtigste. Daher ist dieses Portal sehr wichtig. Braun steht für einen großen Namen und entsprechend müssen wir Ihn auch testen.

    Ich bin gespannt was da so kommt.

  • 22.08.12 -13:49 Uhr

    von: aaopale

    @tifosi Das stimmt nicht. Es sei denn die würden alle 18 Monate durchrosten. Dann würde ich das verstehen. Bei einem mittelschweren Bartwuchs kannst du das Teil ewig verwenden <(^.^)<.

  • 22.08.12 -13:56 Uhr

    von: kaemmi007

    denke mal , es ist ne herausforderung..von nass auf trocken,und a anfang sehr schmerzhaft?war bisher überzeugter nass rasierer,würde mich aber auch gerne vom gegenteil überzeugen lassen..

  • 22.08.12 -13:58 Uhr

    von: Schrammy

    Ich finde das Design schon mal gelungen.
    Wenn der auch so rasiert…..

    dann ist er genial!!!

  • 22.08.12 -13:59 Uhr

    von: shaohouse

    Rasiere mich immer mit einem Elektrotrimmer vor und anschließend nass. Das funzt eigentlich ganz gut, da durch die kurzen Haare die Nassrasur wesentlich angenehmer wird und nebenbei auch noch die Klingen länger halten. Der Elektrotrimmer ist von Phillips, Problem ist, dass trotz mehrmaligem drübergehen immer noch vereinzelt Haare stehen bleiben. Das nervt eigentlich am meisten. Hoffe der Braun hält was er verspricht… …aber das werden wir ja dann sehen ;-)

  • 22.08.12 -14:07 Uhr

    von: -ika-

    kann mir mal jemand grob theoretisch erklären, wie ich mir den Unterschied zwischen bspw. der Braun 5er Serie mit seinem “geraden” Scherkopf (Scherfolien?) und bspw. einem Philishave mit den 3 runden Scherköpfen vorstellen muss?

    Ich meine insbesondere in Bezug auf Rasurverhalten und Hautgefühl… die runden Köpfe soll man ja eher “kreisen” lassen?!

  • 22.08.12 -14:07 Uhr

    von: PARDC

    Hallo Felix,
    das Design sieht sehr gut aus. Auch das Werbevideo, die Namensgebung für die (neuen) Funktionen und die Verbindung zu schnellen Autos ist aus Sicht des Marketings gut vorbereitet. Allerdings fehlen meiner Meinung nach Spezifikationen zu dem Schneidematerial, der Haptik, Machbarkeitsstudien an Probanden bei denen eine bessere Veträglichkeit durch die neue Technik nachgewiesen worden ist. Der Rasierer wird wahrscheinlich nicht sehr günstig sein. Die Abnehmer werden das nötige Kleingeld für so ein Rasierer schon haben müssen. Wenn ich mir so ein Rasierer kaufen sollte, dann müssten einfach generell mehr Informationen zu den Spezifikationen geliefert werden, oder zumindestens die Unterschiede zu den Modellen davor deutlich gemacht werden. Gruß Paulo

  • 22.08.12 -14:28 Uhr

    von: szmmr

    Bis jetzt konnte noch kein Elektrorasiere die anliegenden Barthaare am Hals wirklich in den Griff bekommen, würde ich gerne ausprobieren, ob der neue 5er nicht nur gut aussieht …

  • 22.08.12 -14:37 Uhr

    von: Tamin87

    Guten Tag, Ich freue mich schon sehr auf einen ausgieben Test. Ich freue mich besonders auf die Reinigungsfunkion, ob und wie sich das mit dem Alkohol verbessert werde ich dann wohl ausgiebig testen. Ich werde schon von meinen Kollegen zu den Gerät gelöchert und hoffe das bald auch alles beantworten zu können. Da wir alle “gut” verdiener sind, ist das Gerät wohl dann bald das neue Schmuckstück im Bad :)

  • 22.08.12 -14:47 Uhr

    von: scholli9

    ich bin ein “nass rasierer” und freue mich, eventuell den neuen braun 5er, testen zu dürfen.

    bg

  • 22.08.12 -14:52 Uhr

    von: tifosi

    @aaopale: Ist wie gesagt eine Empfehlung von Braun. ;-)

    @Tamin87: Cool, dass Dich deine Kollegen schon nach dem Series 5 löchern! Verfolge am besten täglich den Blog der Ideenhphase. Da erhalten wir täglich spannende Infos über den neuen Braun Rasierer. So kannst Du Deine Kollegen immer mit neuen Informationen versorgen. :-) Noch heute wird es übrigens einen Beitrag zur 4-in-1 Reinigungsstation geben. Schau doch mal rein!

  • 22.08.12 -15:02 Uhr

    von: lasthero93

    Also bei mir ist es auch eher die Kinn-Partie!

  • 22.08.12 -15:04 Uhr

    von: JRigo

    Ich bin sehr gespannt, wie sich der neue Braun gegen meinen kräftigen Bartwuchs schlägt. Keine leichte Aufgabe für den Series 5 ;)

  • 22.08.12 -15:11 Uhr

    von: CrisBee

    Da mein Bartwuchs allgemein nicht sehr stark ausgeprägt ist und meine Haare sehr fein sind, komme ich meist nach der Trockenrasur um eine Nassrasur nicht herum. Ich habe das Gefühl, der Rasierer erwischt sie einfach nicht, egal wie sehr ich kreise oder schiebe oder sonst was.

    Es bleiben immer einige Haare stehen.

  • 22.08.12 -15:14 Uhr

    von: hempyms

    für mich wäre es auch wichtig wie der Rasierer mit längeren Barthaaren klarkommt. Ich habe immer mal wieder Phasen in denen mir das rasieren auf den Nerv geht und ich es lasse. habe aber dann wieder den stress, das Dschungelgestrüpp wieder loszuwerden. man wird sehen…….. vielleicht belehrt mich der Test eines Besseren und ich habe nachher Spass am rasieren…..

  • 22.08.12 -15:21 Uhr

    von: pahlevan

    Ich rasiere mich eigentlich immer mit der Maschine, aber die Wangen und Halsberich rasiere ich zusätlich mit der Klinge.

  • 22.08.12 -15:24 Uhr

    von: Gestur

    Ich rasiere bisher nur mit Nassrasierern oder einem elektrischen Haarschneider, weil ich gerne mal den Bart 1mm stehen lasse, aber bei den Wangen rasiere. Gibt es Aufsätze für den Braun-Rasierer, der z.B. 1mm Bart stehen lässt?

  • 22.08.12 -15:30 Uhr

    von: Cybersani

    Für mich ist das entscheidende, dass der Rasierer, die Haut “nicht so vor sich herschiebt”. Das kann ich zwar ein wenig mit der Aufdruckstärke regulieren, aber das kann nicht alles sein.
    Die eigentlich schwierigen Stellen sind für mich da, wo ich die Haut nicht dolle straffen kann – da “stoppelt” es sehr schnell wieder.
    Mein erster (und dann auch letzter) Elektrorasierer hatten eben diese Nachteile: Stoppel blieben übrig und dann entzündeten die sich auch schneller – egal welches “After-shaving”-Programm. Aber damals war das Ding auch noch sehr empfindlich für Wasser…
    Mal sehen, was der “neue” verspricht.

  • 22.08.12 -15:39 Uhr

    von: tifosi

    @Gestur: Aufsätze sind für den Series 5 nicht vorgesehen. Es gibt auf der Rückseite des Rasieres jedoch einen Langhaarschneider.

  • 22.08.12 -15:40 Uhr

    von: JoeTec

    Ob Nass- oder Trockenrasur gut ist, entscheidet meine kleine Tochter. Der neue “Rennwagen” von Braun kann sich auf jeden Fall einer harten Jury bewusst sein. :-) Die Situationen bei der Rasur sind so vielfältig, dass die neue FlexMotionTec sicherlich eine gute Idee ist. Wir werden sehen…und fühlen!

  • 22.08.12 -15:40 Uhr

    von: c020704

    Hallo!
    Das klingt schon mal sehr interessant. Ich freue mich darauf, mehr zu erfahren. Ich nutze bisher Philishave in kreisenden Bewegungen, da sind die Scherköpfe ja auch rund. Mal sehen, ob die längliche Bauform da mithalten kann…

  • 22.08.12 -15:44 Uhr

    von: Eichkamp

    Sollte der Hals- Kinn-Bereich im Nu “bereinigt” werden, wären das hochgerechnet (bis wann???) viele Stunden Zeitgewinn.
    Solltet ihr das schaffen, es wäre grandios. Sollte ich den Apparat testen dürfen und anschließend nicht behalten können, würde ich mir den sicher danach kaufen.

  • 22.08.12 -16:07 Uhr

    von: DrOkaka

    Also ich finde das hoch interessant mit diesem Kopf.
    Für mich ist der schweste beim rassieren natürlich der Übergang von Wange zum Hals, jedoch ist meine Haut an der Oberlippe auch sehr empfindlich wodurch es dort auch oft sehr kritisch ist.

  • 22.08.12 -16:22 Uhr

    von: southern1977

    ich habe das problem das ich im übergang hals / wange / kinn einen wirbel habe und ich da erhebliche probleme einer anständigen rasur. meist sind die bereich extrem gereitzt weil ich aus allen richtungen rasieren muss

  • 22.08.12 -16:26 Uhr

    von: launi86

    Probleme treten immer im Kinnbereich auf , mein momentaner Rasierer schafft es nicht alle Haare zu entfernen. Erst nach mehrmaligen drüber rasieren gehts einigermaßen, jedoch nicht ohne Hautiritationen und anschließenden kleinen Pickelchen, welche sehr unangenehm sind und erst nach ca 2-3 Tagen abklingen.

  • 22.08.12 -16:35 Uhr

    von: rbecker

    …was heißt intelligente Reinigungsfunktion muss ich überhaupt etwas beachten?

  • 22.08.12 -16:49 Uhr

    von: mike1963

    Wenn der Scherkopf das hält was hier versprochen wird, bin ich begeistert. Bisher traten die meisten Probleme im Hals- und Kinnbereich auf. Hier konnte ich nur mit viel Mühe eine glatte Rasur erreichen. Durch das mehrmalige Rasieren der Problemstellen waren immer Hautiritationen das Ergebnis. Diese Pusteln schmerzten und waren sehr unangenehm, so das an eine tägliche Rasur nicht zu denken war.

  • 22.08.12 -16:55 Uhr

    von: sledi

    Hallo,
    ich hoffe auch das der Rasier besser rasiert,als der alte aus der Serie 3…,da ich selbst immer die Probleme habe zwischen Kinn und Hals,das die Haut gereizt ist bzw schlecht rasiert dazu.

    Als Verbesserungsvorschlag evtl. den Scherkopf eine dunklere Farbe geben und eher einen silbernen Schreifen in das Rasierelement.

  • 22.08.12 -16:58 Uhr

    von: deniz19

    Ich habe eine empfindliche Haut. Deswegen meide ich eigentlich eher Maschinen. Ich bin gespannt, ob der Braun Rasierer bei mir ebenfalls Rasierbrand erzeugen würde

  • 22.08.12 -17:10 Uhr

    von: OpaFrank

    Wäre Toll wenn man auch mal was testen könnte, noch dazu son tollen Rasierer !!

  • 22.08.12 -17:20 Uhr

    von: BleedingReaper

    Onlinereporter

    Jeweils rechts und links unterhalb des Kinns ist es besonders schwierig, den “Knick” bekomme nur sehr schwer glatt!

  • 22.08.12 -17:35 Uhr

    von: JohnvonHier

    Ich bin Rasieranfänger mit empfindlicher Haut. Mein bisheriger Braun rasiert zwar gründlich, aber nicht so schonend wie ich es mir wünsche. Von der neuen Mechanik verspreche ich mir schone eine sanftere Rasur, die immer gepflegte Kinge ist auch ein weiterer Schritt.

  • 22.08.12 -17:49 Uhr

    von: kleinerbuddha

    bin gespannt ob mich ein Braun überzeugen kann, da ich bisher immer Hautreizungen bekommen habe, wenn ich mich trocken rasiert habe. Würde mich freuen, wenn ich Ihr mich vom Gegenteil überzeugen könnt, da ich mir das nass rasieren endlich sparen möchte.

  • 22.08.12 -18:00 Uhr

    von: Killi138

    Wie jeder hier bin ich natürlich auch gespannt. Vor allem haben hier viele Recht: ein Elektrorasierer kommt meist nicht mit einem Nassrasierer in Punkto Gründlichkeit mit.
    Bei mir blieben vor allem im Halsbereich mehr als nur Stoppel stehen – ganze Haare waren noch zu sehen :-/

  • 22.08.12 -18:01 Uhr

    von: fazerman

    Ich hoffe dass er hält was er verspricht,besonders im Hals bereich und was
    die schonende Rasur betrifft. Ich hoffe ich kann ihn testen und meiner Haut
    gutes tun :-)

  • 22.08.12 -18:02 Uhr

    von: umut1a

    De hals bereich ist bei mir so eine sache

  • 22.08.12 -18:04 Uhr

    von: Timcpunkt

    Ich hoffe, dass ich keine Probleme haben werde mit dem Braun Series 5 5090cc !

    Da ich sehr unter Hautirritationen leide bzw. gelitten habe, was aber letztendlich nur an der Nassrasur lag.

    Besonders am Wangenbereich gibts Probleme…

  • 22.08.12 -18:07 Uhr

    von: Rainbow67

    klingt ja richtig toll…

  • 22.08.12 -18:46 Uhr

    von: bobzwo

    über der Oberlippe direkt unter der Nase bleiben gerne Barthaare stehen,die mein alter Braun nicht schafft……
    am Hals ist es sehr unterschiedlich gründlich, je nach Tagesform
    :-)

  • 22.08.12 -18:49 Uhr

    von: bobzwo

    habe noch ziemlichen Vorrat an Clean&renew ccr3 übrig von meinem derzeitigen Rasierer.
    Kann ich die bei dem Neuen weiterbenutzen?

  • 22.08.12 -18:57 Uhr

    von: w0lF

    Bin mal gespannt wie der Braun Series 5 5090cc die Problemzonen meistert. Das mit der Reinigungsstation ist bei mir ein Muss bei einem neuen Rassierer…

  • 22.08.12 -18:59 Uhr

    von: reichbert

    Klingt ja echt geil

  • 22.08.12 -19:01 Uhr

    von: michaelme

    ich bin ja mal sehr gespannt ob der neue Serie 5 wirklich auch das hält, was er verspricht…
    Mit meinem alten Braun hatte bzw habe ich immer Probleme überhaupt auch nur ein anständiges Resultat zu erzielen, welches ich von meiner Nassrasur gewohnt war/bin. Da ich allerdings neuerungen immer offen gegenüberstehe und er auf mich vom Design anspricht werde ich mir schon überlegen ihn einem gehörigen Test zu unterziehen….. :-) ))))
    Ich bin echt gespannt!!!!!!!!

  • 22.08.12 -19:10 Uhr

    von: bobzwo

    um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen, sollte man sich regelmäßig trocken rasieren(täglich)

  • 22.08.12 -19:12 Uhr

    von: NewPrimax

    Mein Braun Series 3 schafft den Hals erst wenn ich minutenlang darüber fahre und es bleiben trotzdem noch stellen unrasiert.
    Hoffe dieses einzelgelagerte System bekommt auch das hin, weil ich auf die schnelle morgens ungerne zur Nassrasur greife.

  • 22.08.12 -19:18 Uhr

    von: masseur81

    Onlinereporter

    Ich habe mit meinem jetzigen Rasierer auch mächtige Probleme mit geröteter, wunder Haut. Bin von daher gespannt, ob FlexMotion eine spürbare Verbesserung in Qualität und Schonung der Haut bringt. Ein Problem ist bei mir auch, dass die Haare am Hals nicht im rechten Winkel von der Haut abstehen, sondern eng anliegen. Deswegen kann ich die zurzeit nur mit nem Langhaarschneider erreichen.
    So wie ich das im Video erkennen konnte, ist (selbstverständlich) auch ein Langhharschneider dabei, für Nasenhaare und Koteletten. Wäre sehr wichtig für mich, sollte daher nicht vergessen werden.

  • 22.08.12 -19:21 Uhr

    von: ArrowKing1

    KInn ist immer am schwierigsten! Weiß nie, wie ich da die Haare sauber abbekommen soll. Ich beneide alle Männer, die nicht so viel Bartwuchs haben wie ich!

  • 22.08.12 -19:57 Uhr

    von: seebenisch

    Bei mir ist der Hals bislang der schwierigste Part um ihn glatt zu bekommen. Meist endet es in einer leicht schmerzhaften Rötung.
    Von daher verspreche ich mir viel von dem Neuen.

  • 22.08.12 -20:06 Uhr

    von: Pewo

    Mein Hals ist mein “schwierigster” und empfindlichster Bereich – er wird die Herausforderung sein – meine Frau wird da gerne als “Zusatztesterin” die Probe machen – ;)

  • 22.08.12 -20:15 Uhr

    von: Tonymann

    Am Hals bleibt fast immer was stehen, echt nervig und sieht ungepflegt aus!

  • 22.08.12 -20:15 Uhr

    von: darue

    Wie man hier schon rausliest, der Hals! Meistens feuerrot und gereitzt bis zum geht nicht mehr.

    Glück auf…

  • 22.08.12 -20:34 Uhr

    von: thevanni

    Onlinereporter

    Hallo,

    wie bei den meisten von Euch ist auch bei mir der hals die Problemstelle.
    Ich benutze bereits zusätzlich einen Nassrasierer um Stoppelfrei zu werden! Ich hoffe als Tester dabei sein zu dürfen um kritisch und vor allem EHRLICH meine Erfahrungen an Alle betroffenen weitergeben zu können!
    In diesem Sinne – einen schönen Sommer noch…

  • 22.08.12 -20:49 Uhr

    von: Streetglow

    Da bin ich ja mal gespannt ob und wenn wie stark er hautiritationen hervorruft

  • 22.08.12 -20:49 Uhr

    von: EPIX

    Mein Problem ist vor Allem wenn ich nach dem Rasieren Sport betreibe: nach einiger Zeit (wenn der Körper so “richtig warm” ist) brennt der Hals ordentlich und ich schau’ aus wie ein Krebs….
    Mal sehen ob der BRAUN eine Alternative zum Stoppelfeld ist…

  • 22.08.12 -20:50 Uhr

    von: Sech

    Servus, als jahrelanger Phillyshaver bin ich mal gespannt was der Braun besser kann und lasse mich dann auch gerne davon überzeugen. Ich freue mich darauf, bald von euch zu hören :-)

  • 22.08.12 -20:53 Uhr

    von: Randberliner

    Hallo
    Bin jahrelanger absoluter Trockenrasierer. Habe bereits ein älteres Modell von BRAUN.An den Problembereichen(Hals und Hals/Wange) gibt es immer keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Leider immer nerviges nachrasieren mit Nassrasierer. Habe da große Hoffnung auf die neue Technologie und bin in großer Erwartung. :-)

  • 22.08.12 -21:12 Uhr

    von: coronaboulevard

    schauen wir mal, ob mich der braun davon überzeugen kann, mich mal wieder zu rasieren…die letzten jahre gab es bei mir den 3-day look :)

  • 22.08.12 -21:14 Uhr

    von: hauptfeldwebel

    Ich rasiere meistens trocken, da die Nassrasur morgens einfach zu viel Aufwand macht. Gespannt bin ich auch, wie sich der neue Braun an den “Problembereichen” macht. Am Hals bin ich sehr empfindlich.
    Hört sich auf jeden Fall alles wahnsinnig interessant an…

  • 22.08.12 -21:25 Uhr

    von: fisdir

    Hallo,

    war schon immer Trockenrasierer (Braun, aber auch Panasonic).

    Bin vor allem gespannt auf die Laufzeit. Habe keine Lust auf jede kurze Reise immer das Ladegerät mitnehmen zu müssen. Hier sollte die Qualität auch über Jahre auf einem guten Niveau bleiben.

  • 22.08.12 -21:29 Uhr

    von: 5thElement

    Die Empfindlichkeit hält sich bei mir in Grenzen, aber der Übergang zum Hals – boa, wie anstrengend! Ich bleibe gespannt…

  • 22.08.12 -21:38 Uhr

    von: chrississ

    Bei mir ist auch der Hals der Problembereich, da meine Haare da kreuz und quer wachsen und daher nicht so leicht zu packen sind.

  • 22.08.12 -21:59 Uhr

    von: GebsMir

    Bin sehr zufrieden mit meinem jetzigen Braun. Bei leicht feuchter Haut speziell im Halsbereich hat er Schwächen. Ich würde gerne sehe ob die neue FlexMotionTec dies hinbekommt.

  • 22.08.12 -22:02 Uhr

    von: elkantar

    Der Übergang von Gesicht zum Hals und der Oberlippenbart sind wohl die größte Herausforderung für jeden Rasierer.
    An der Oberlippe ist zu wenig Platz und im Übergangsbereich Gesicht – Hals wachsen die Haare in die Richtung in die sie wollen.
    Ich denke das dies die neue FlexMotion sehr gut in den Griff bekommen kann. Einen ausführlichen Test ist es auf alle Fälle wert.

  • 22.08.12 -22:03 Uhr

    von: mesom2grisu

    Mein Problem sind die Barthaare, da sie bei mir in alle Richtungen wachsen und ich egal ob Trocken oder Nass leider Probleme.

  • 22.08.12 -22:08 Uhr

    von: dreamboy1507

    Mein Problem beim Rasieren ist auch der Übergang Kinn-Hals, da bleiben immer welche stehen, bin ja gespannt, ob das der Braun schafft !

  • 22.08.12 -22:09 Uhr

    von: Toddy39

    Oh was kämpfe ich immer wieder beim Kinnbereich und am Hals. Wie würde ich mich freuen, wenn es endlich einen Rasierer gibt, der diese Zonen ohne wenn udn aber glatt bekommt.

  • 22.08.12 -22:19 Uhr

    von: El82Paso

    Wenn man der Beschreibung glauben darf, dürfte es in Zukunft keine problemzonen mehr geben. Ich freu mich drauf.

  • 22.08.12 -22:22 Uhr

    von: Nikolajevski

    Ich bin ja mal gespannt wie meine Haut (vor allem im Halsbereich) darauf reagieren würde. Bei der Nassrasur hatte ich bis jetzt immer das Problem, das ich zum Teil starke Rötungen im Halsbereich hatte, trotz After Shave ohne Alkohol und regelmässiger Rasur.
    Zugleich ist meine Problemzone vor allem der Übergang von der Wange zum Hals. Bin ja gespannt, wie diese Zone durch den neuen Rasierer behandelt wird .

  • 22.08.12 -22:24 Uhr

    von: dropsdusche

    Am Hals weiß ich immer nicht in welche Richtung ich am besten rasiere

  • 22.08.12 -22:44 Uhr

    von: trndstefan

    also mein Hals wird sich bei dieser neuen Micro- und Macro- Technologie sicherlich freuen.
    Ich bin besonders gespannt darauf, wie sich meine Haut bei einer täglichen Rasur mit diesem neuen Braun-Rasierer verhält. Denn nur wenn die Rasur gründlich und gleichzeitig hautschonend verläuft, ist es eine gute Rasur.

  • 22.08.12 -22:47 Uhr

    von: rasiererblog.de

    die besten Erfahrungen am hals habe ich mit kreisenden Bewegungen gemacht. meist wächst dort das Haar ganz wild und kommt aus vielen verschiedenen Richtungen. Durch das Kreisen bekommt man fast jedes Haar zu fassen.

  • 22.08.12 -22:58 Uhr

    von: MiKru

    Ich bin sehr gespannt auf diese technische Innovation!

  • 22.08.12 -23:22 Uhr

    von: synthiehead

    Bei der Beweglichkeit sollten bei mir keine Stoppeln mehr stehen bleiben.
    Bisher haben alle Methoden bei mir versagt, spätestens beim Übergang von Wange zu Hals.

  • 22.08.12 -23:49 Uhr

    von: loucypher

    Im Kinn-Hals-Bereich konnte mich bisher noch kein Rasierer so richtig überzeugen.

  • 23.08.12 -00:11 Uhr

    von: schulzlin14

    Die neue Micro- und Macro- Technologie wird meiner Haut gut bekommen und meine Frau wird sich über das perfekte Rasurergebnis freuen.

  • 23.08.12 -02:55 Uhr

    von: eddiecroco75

    Die Problemzone (was das rasieren betrifft ;.) bei mir ist der Halsbereich. Ich bin sehr gespannt, wie der NEUE dies lösen wird. Auch bin ich voller Erwartung, wie hautschonend dieser ist! Lieber Gruß eddiecroco75

  • 23.08.12 -06:33 Uhr

    von: Fossy

    Bin gespannt wie gut der neue Rasierer bei meinem Mitbewohner im Halsbereich rasiert! Ich muss nämlich täglich kontrollieren und nach eingewachsenen Haaren Ausschau halten und gegebenenfalls nachrasieren!
    Die Kotelettenpartie ist auch nicht außer acht zu lassen, da die meisten Langhaarschneideansätze zu wünschen übrig lassen.
    Ich benutze gerne den Ansatz um die zu lang gewordenen Kotellettenhaare wieder in Form zu bringen!

  • 23.08.12 -06:40 Uhr

    von: ghostrider314

    Bei mir sind es die Haare am Hals. Einige liegen eng an, so dass es schwierig ist, sie ordentlich zu fassen zu bekommen. Dann geht man öfter darüber und das reizt die Haut ziemlich. Ich bin gespannt.

  • 23.08.12 -07:19 Uhr

    von: RonGeorg

    Wangne und am Hals, bin echt gespannt ob er endlich besser ist als die anderen Modelle

  • 23.08.12 -07:24 Uhr

    von: nawratilm

    hallo euch allen,

    ich habe eine frage an euch: hat jemand von euch schon erfahrungen mit braun rasierern UND anderen günstigeren produkten nicht so namhafter herstellern gemacht? ich bin bislang von rasierern dieses typs von unbekannteren herstellern immer nur enttäuscht worden und wollte nun wissen wie ihr das so mit rasierern des marktführer braun seht.

    lg,
    markus

  • 23.08.12 -07:31 Uhr

    von: Kiesel80

    Hi,
    bin auch gespannt ob die Werbung das hält, was sie verspricht.

  • 23.08.12 -08:35 Uhr

    von: Lafor

    Hoffe er ist gründlicher als mein jetziger im Halsbereich

  • 23.08.12 -08:51 Uhr

    von: Bastian1974

    bin mal gespannt wie er mit längeren Stoppeln fertig wird (gerade nach ne faulenzer WE)ohne Nassrasierer geht es normalerweise gar nicht

  • 23.08.12 -09:06 Uhr

    von: mcliquid

    Laut Umfrage bin ich wohl nicht der einzige :) Ich muss beim Rasieren die ganze Zeit die Haut über der Wange nach oben ziehen, damit ich die Stellen auch rasieren kann. Das ist nervig.

    Gruß Andi

  • 23.08.12 -09:08 Uhr

    von: Laterne25

    Die Herausforderung dürfte da wohl mein Kinn sein, durch einen Unfall hatte ich einen Unterlippenabriss dadurch ist dies eine super Problem Zone bei mir! :-)
    Mal schauen ob er das ohne Probleme hin bekommt! :-/

    Würde mich über eine Projektteilnahme freuen. ;-)
    Grüße

  • 23.08.12 -09:17 Uhr

    von: KindKains

    Ich kann irgendwie nicht abstimmen, keine Ahnung warum :-(

  • 23.08.12 -09:24 Uhr

    von: tifosi

    @bobzwo: Demnächst wird hier auf dem Projektblog eine FAQ-Seite online gestellt, auf die viele Fragen aus der Community zum Series 5 5090cc – und mit Sicherheit auch Deine Frage – beantwortet werden. :-)

    @all: Na, das könnte ja das knappste Abstimmungsergbnis in der Geschichte der trnd-Community werden! Im Moment sehe ich, dass Gleichstand herrscht zwischen dem Übergangsbereich von Wange und Hals und dem Hals-Bereich. Stimmt noch ab, wenn Ihr es noch nicht getan habt, denn Ihr könntet das Zünglein an der Waage sein :-)

  • 23.08.12 -09:50 Uhr

    von: vomaso

    Also ich scheine einer der Wenigen zu sein, die auch an der Oberlippe, direkt unterhalb der Nasenflügeln eine Problemstelle haben. Da ich augenblicklich Philips nutzer bin, ist es durch die runde Form schwierig, alle Barthaare unterhalb der Nase wegzukriegen. Als ehemaliger Braun Nutzer kann ich mich nicht daranb erinnern mit dem Braun an dieser Stelle probleme gehabt zu haben.

  • 23.08.12 -10:19 Uhr

    von: clarkjer

    Onlinereporter

    Laut Test scheint es mir genau so zu gehen, wie den meisten hier. Übergangsbereich und Hals sind die schwierigsten Rasierzonen. Das Video ist gelungen – ich bin sehr gespannt auf den Rasierer.

  • 23.08.12 -11:04 Uhr

    von: waly

    ich erhoffe mir duch dir neue Technik wider eine saubere Trockenrasur zu kriegen. Habe schon mal einige Geräte getestet doch keines hat mich so überzeugt wie die nassrasur.

  • 23.08.12 -11:25 Uhr

    von: LaZoGa

    Ich bin zeitweise ein Überzeugter der Nassrasur gewesen, da ist einfach mehr Gefühl drin. Ich erhoffe mir das die in der Abstimmung angesprochenen Problemzonen damit ohne Probleme zu meistern sind.

    Wer will denn schon mehr als zweimal über eine Stelle fahren. Das kostet ja auch alles Zeit ;-)

  • 23.08.12 -11:27 Uhr

    von: Peat

    Na mal schauen, wie sich der “Neue” so schlägt ;-)
    Ich habe immer Probleme am Hals, an den beiden Seiten. Das gestaltet sich immer recht mühsam, aber ich lasse mich überraschen.

  • 23.08.12 -11:52 Uhr

    von: jonnitto

    Ich hab am Hals richtige Borsten, welche quer wachsen. -> Mühsam zum rasieren. Vorallem der Übergang Hals – Kinn. Testbegleitperson (Freundin) wäre auf jedenfall ebenfalls vorhanden.

  • 23.08.12 -12:23 Uhr

    von: OnkelDoc

    Also bei mir ist die Hauptproblemzone der Halsbereich, da muss ich selbst mit dem Nassrasierer mehrfach in alle Richtungen rasieren, dass alles sauber wird, aber auch der Übergangsbereich von Wange zu Hals ist nicht gerade einfach zu rasieren. Ich bin da wirklich sehr skeptisch, ob das ein Trockenrasierer schafft.

  • 23.08.12 -12:48 Uhr

    von: jonas94

    Ich Rasiere schon immer nass ! aber ich will auch ma was neues auszuprobieren das vl meine haut nicht so wund macht !..

  • 23.08.12 -13:07 Uhr

    von: mm.1085

    lassen wir uns überraschen, was der “kleine” so kann :-)

  • 23.08.12 -13:32 Uhr

    von: Xenon80

    Ich freue mich auf den Vergleich mit meinem Philishave.

  • 23.08.12 -13:53 Uhr

    von: gilligan

    Die Abstimmung hat mich jetzt doch verblüfft: “Ü von Wange und Hals” gleichauf mit “Hals”. Bei “Ü von Wange und Hals” kann ich mich immer ganz gut mit der freien Hand behelfen – und da die Haare schön in eine Richtung stehen… anders beim Halsbereich, wo sie in alle Richtungen gehen. Und genau hier waren die “Dreiecks-Rasierer” von “P..” bisher besser, da man mit Ihnen eher eine Kreis-Rasier-Bewegung durchführt.. Bei Braun ist das Design des Kopfes eher auf eine Oben-Unten-Bewegung ausgelegt..
    Na, mal schauen was die FlexMotionTec hier bewirkt!

  • 23.08.12 -14:08 Uhr

    von: hdevil

    Rechts neben meinem Kehlkopf ist Wirbel, der bislang jeden Trockenrasierer (bzw. meinen Hals) zur Weißglut gebracht hat. Ich bin gespannt, ob der neue Braun das besser hinkriegt. Trotz oder besser gesagt vor allem wegen der oben/unten-Ausrichtung des Scherkopfes.

  • 23.08.12 -15:09 Uhr

    von: Baudelaire1869

    Wäre schon sehr gespannt auf das für mich neue Gefühl bei einer Trockenrasur. Vor allem interessiert mich das Versprechen auf weniger Hautirritation. Das ist nämlich immer wieder ein Problem bei mir.

  • 23.08.12 -15:23 Uhr

    von: schranzikantzi

    bin gespannt auf wangen-hals bereich, meine größte und nervigste problemstelle beim rasieren :-D aber mit den hautirritationen bin ich auch mal gespannt:-)

  • 23.08.12 -15:33 Uhr

    von: Julianuwe

    Hals -KInnbereich ist eine echte Herausvorderung, da habe ich immer wieder Schwierigkeiten.

  • 23.08.12 -15:45 Uhr

    von: Bullrin

    Ich habe auch einen Rasierer mit schwenkbarem Kopf. Dieser ist allerdings zu schwergängig. Ich hoffe der Braun kann das besser, denn mit so hohem Druck zu rasieren macht keinen Spaß.

  • 23.08.12 -15:56 Uhr

    von: mysteray

    Im Hals- und oberen Kinnbereich wachsen viele meiner Barthaare in alle möglichen Richtungen. Muss dort immer mehrmals aus verschiedenen Richtungen drüber gehen. Ein Problem, welches dann häufig bei mir resultiert, ist das ich noch abends am gleichen Tag, oder den Tag darauf, unschöne kleine eitrige Pusteln bekomme.

    Es wäre ein Segen, wenn man das mit diesem Gerät besser in den Griff
    bekommt, weil man nicht so häufig über die gleichen Stellen muss und es adäquat desinfiziert wird mit der 4 in 1 Ladestation.

  • 23.08.12 -15:56 Uhr

    von: Sirius-D

    Hals-Kinnbereich ist ebenfalls meine Problemrasurzone.
    Ist der neue Braun 5090 cc Haarscharf genug um dieses Problem zu rasieren?
    Ich lasse mich überraschen.

  • 23.08.12 -15:59 Uhr

    von: ckriener

    Hallo zusammen,
    ich bin eigentlich ein verfechter der Nassrasur. Habe aber von einigen Bekannten gehört das sie ihre Grundüberzeugung zur Nassraur bereits bei den Vorgängermodellen dieser Serie geändert haben. Da ich mich täglich rasiere wäre mir eine Alternative zu den inzwischen total überhöhten Kosten für Wechselklingen wirklich wilkommen. Allerdings bin ich nicht bereit irgendwelche Abstriche bzgl. Gründlichkeit, Hygiene und Gefühl nach der Rsur hinzunehmen. Die Infos sehen ja vielversprechend aus. Bin gespannt ob Ihr eure Versprechen einhaltet und mich überzeugen könnt.

    Grüße, ck

  • 23.08.12 -16:00 Uhr

    von: chamaeleon86

    Onlinereporter

    Bei mir ist es auch der Hals-Kinnbereich. Da bin ich wirklich mal gespannt, wie der 5090c das meistert!

  • 23.08.12 -16:15 Uhr

    von: exil-schwabe

    das größte problem ist der bereich hals. da wachsen die haare in alle richtungen bzw. kreuz und quer. manchmal denke ich mir, ich sehr aus wie ein gerupftes stacheltier. vielleicht ist der neue braun genau die “EIERLEGENDEWOLLMILCHSAU” die wir männer schon immer suchen.

    lets test it!

  • 23.08.12 -16:28 Uhr

    von: TheJester

    Na ich bin gespannt, ob dass so fun ktioniert wie es hier Beschrieben wurde. Da ich zum Teil einen Bart trage bin ich wirklich gespannt auf den Hals Kinn Bereich. Weil das Scheuern am hemd oder Rolli macht mich manchmal echt wahnsinnig. Die Lösung scheint plausible zu sein was hier Beschrieben wurde. Ich bin wirklich gespannt und freue mich auf die Ergebnisse.

  • 23.08.12 -16:41 Uhr

    von: Lehnox

    Ich habe meistens die größten Probleme bei meiner Halsregion um den Kehlkopf rum, da ist meine Haut meist sehr empfindlich.
    Meistens habe ich kleine schnitte beim nassrasieren in dieser Region und beim Trockenrasieren.

    Hoffe das ich diese Probleme bei diesem Rasierer nicht hätte.

  • 23.08.12 -16:45 Uhr

    von: kondatzen

    Da bin ich auch sehr gespannt. Ständig diese Scheerereien mit dem Kinn-Bereich bin ich langsam satt ;-) Ich bin wirklich sehr gespannt auf das Projekt

  • 23.08.12 -16:49 Uhr

    von: 25marcoo3

    Also ich bin auch mal gespannt wie es so am Kinn funktioniert da habe ich immer Krieg mit

  • 23.08.12 -17:14 Uhr

    von: Christian1234567

    wichtig ist, dass die hautirritationen möglichst ausbleiben und der kreuz und querwuchs vom rasierer germeistert wird. ich bin gespannt ob braun besser als philips ist ;O)

  • 23.08.12 -17:23 Uhr

    von: hbrackelmann

    Da kann ich meinen Vorredner nur zustimmen.
    Die eigentliche testerin in Sachen Gründlichkeit ist auch bei mir definitiv meine Frau. Wenn ich nach der Rasur noch zu kratzig bin, ist das kein gutes Zeichen. Aber ich lasse mich gerne davon überzeugen, dass der Braun Rasierer hier hält, was er verspricht.
    Bin sehr gespannt, ob der Braun hier auch trotz Querwuchs ein gutes Ergebnis bei der Rasur liefert und keine wildwachsenden Haare “vergisst”.

  • 23.08.12 -17:41 Uhr

    von: TM82

    Habe zwar ein trockenrasier, von ner billig Marke, aber mich würde interessieren ob es da ein garvierender Unterschied gibt zwischen Marken Produkt und No-Name Produkt

  • 23.08.12 -18:10 Uhr

    von: Krusie

    Ich bin ja mal gespannt, ob der Rasierer auch das hält, was er verspricht. Bisher wurde ich von Rasierern die z.B. eine hautschonende Rasur versprochen haben, enttäuscht worden.

  • 23.08.12 -18:24 Uhr

    von: WoOzAa

    Bin ich der einzige, der aus dem PromoVideo von Braun NICHTS herausliest? Bisher sieht es aus wie viele ander Spots für Rasierer. Für meinen Geschmack auch zu schnell abgespielt, so dass man sich unter der neuen FlexMotionTec wenig vorstellen kann; mechanisch zumindest. Ein neues, besseres Rasiererlebnis versprechen ja viele…

    Aber kann Braun das halten? Ich würde das gern testen.
    Zumal ich in der Sternegastronomie stets perfekt Rasiert sein muss und daher leider auch täglich zum Rasierer greife. Meine Haut dankt es mit nicht…aber bisweilen habe ich keine zufriedenstellenden Ergebnisse bekommen, als ich zur Mechanik griff. Wenn der Neue es schafft, in kürzerer Zeit als herkömmliche Trockenrasierer ein sauberes Ergebnis zu erzielen – dann stehen ich Empfehlungen sehr nahe!

  • 23.08.12 -18:54 Uhr

    von: hesiro

    Onlinereporter

    Na da bin ich mal gespannt, die Rasierer haben bei mir bis jetzt immer was am Bart stehen lassen.

  • 23.08.12 -19:05 Uhr

    von: 49Soff

    Ich besitze eine Phillips Carge — 3-Scherblatt-System. Doch nach dem einlesen, dem Video u. dem Vortext bin ich fest vom Braun überzeugt, weil
    er der bessere Rassier ist und im Übergangsbereich Hals – Wange
    besser rassiert.

  • 23.08.12 -19:25 Uhr

    von: 1952wolleknolle

    HI. FELIX ! Super Timing. Es soll so wie so ein Neuer werden,aber Einer der ohne “Minus” arbeitet. Ergebnis: keine roten Flecken am Hals und so von meiner Partnerin. Vielleicht auch ne Empfehlung für ein der Rasur angepaßtes Rasiergel oder Wasser

  • 23.08.12 -20:07 Uhr

    von: Cheffe1980

    Ich bin wirklich sehr gespannt, ob die neue Technik hält was sie verspricht!! Bei der Neuvorstellung eines Rasierers verspricht ja jeder Hersteller, dass mit seiner Technik eine perfekte Rasur mit perfekter Hautverträglichkeit möglich ist.
    Bin sehr gespannt auf die erste Rasur!!!!

  • 23.08.12 -20:17 Uhr

    von: FHOwl

    da bin ich mal gespannt ob er wirklich so gut ist …

  • 23.08.12 -20:23 Uhr

    von: HACKYSACK

    Onlinereporter

    Bei mir ist ganz klar der Hals DIE Problemzone. Mein alter Braun series 3 schafft es nicht die Stoppel komplett zu beseitigen auch nach mehrmaligen rüber fahren ! Die Haut ist teilweise schon gerötet und die Stoppeln noch nicht weg!
    Hoffe das bei dem Braun series 5, dieses Problem der Vergangenheit angehört und auch die Problemzonen mühelos gemeistert werden!

  • 23.08.12 -20:33 Uhr

    von: cheker87

    hallo an alle!!!

  • 23.08.12 -20:36 Uhr

    von: Janaaay

    Ich habe das Gefühl meine Haut ist im Halsbereich so dünn und empfindlich, dass man sie einfach besser nicht rasiert :P
    Wenn der Series5 das ohne Hautirritationen hinbekommen würde wäre ich echt überrascht.

  • 23.08.12 -20:46 Uhr

    von: Yomanda

    Onlinereporter

    Ich schliesse mich Janaaay an – auch bei mir ist der Halsbereich sehr empfindlich, so dass ich, wenn ich nicht aufpasse, entweder nach der Rasur aussehe wie frisch abgestochen oder nach einem Tag Pickelchen bekomme.

    Das neue Schersystem sieht sehr interessant aus. Könnte vielleicht wirklich hautschonender sein!

  • 23.08.12 -21:02 Uhr

    von: de_Andyman

    Ich habe auch das Problem, dass meine Haut am Hals sehr empfindlich ist und ich nach der Rasur oft rote Flecken bekomme.
    Ich bin neugierig, ob das mit dem 5090cc ausbleibt.

  • 23.08.12 -21:14 Uhr

    von: Avantis

    Der Halsbereich ist bei mir ganz klar der schwierigste und auch der empfindlichste zugleich. Da schwächelt mein derzeitiger Braun Rasierer (8950) schon ganz schön. Ich hoffe, dass der neue da bessere Ergebnisse liefert.

  • 23.08.12 -21:35 Uhr

    von: Airfun

    Bin auf Phillips umgestiegen weil die proklamiert haben im Halsbereich mit ihrem 3D Schrenkopf geringste Widerstände zu verursachen und somit Hautirritationen zu vermindern. Leider hat sich dies nicht bewahrheitet und bin ich mal wieder auf der Suche nach einem neuen/ besseren Rasierer.
    Würde gerne die Gelegenheit hier nutzen!

  • 23.08.12 -21:42 Uhr

    von: lichao945

    Bei mir sind Kinn sowie Übergangsbereiche schwerig. Auf der “flachen” Fläche wie Oberlippen ist es leicht zu rasieren.

  • 23.08.12 -22:10 Uhr

    von: Momo30

    Einmal Braun immer Braun… ;-) Obwohl ich diese Kreiselmäher von Philips interessant finde..

  • 23.08.12 -22:23 Uhr

    von: christoph-k

    Am schwierigsten gestaltet sich bei mir die Rasur am Halsbereich und sämtliche Konturen, da ich mir einen Kinn-/Koteletten-Bart stehen lasse…gerade deshalb habe ich auch bisher schon auf Braun Rasierer gesetzt, weil die (vielleicht im allgemeinen gute) Konkurrenz von Phillips in dem Bereich doch eher schlecht geeignet ist…

    Ich bin gespannt, welche Unterschiede zu den Rasierern aus der 3er Serie bestehen, auf die ich mich bisher verlassen habe…

  • 23.08.12 -22:25 Uhr

    von: christianonczul

    Also ich habe seit Jahren zwei Braunrasierer (einen sogar noch von Opa geerbt-unkaputtbar, dafür nur mit einem Schneideelement und starrem Scherkopf- ich benutze ihn, wenn ich zu Besuch bei meinen Eltern bin, es war auch meine erst Erfahrung mit einem Rasierer- von mir wird er jetzt schon 19 Jahre verwendet). Mein Braun für die tägliche Rasur benutze ich seit ungefähr 10 Jahren- mit zwei Schneideelementen und sogar schwenkbarem Scherkopf. Das Problem, mit dem ich zu kämpfen habe, sind meine beiden Barthaarwirbelbildungen im Halsbereich und Übergang Kinn- Hals. Natürlich bekomme ich das mit meinen beiden Rasieren auch sauber, aber nur mit erheblichem Zeitaufwand, verglichen mit Jungs ohne Wirbelbildung (zumindest habe ich noch aus Bundeswehrzeiten im Kopf, dass die Kollegen viel schneller fertig waren als ich). Deshalb interessiert mich besonders, ob Euer ‘Neuer’ das Problem schneller und gründlicher in den Griff bekommt- technisch könnte ich mir vorstellen, dass dafür die Einzelaufhängung der Schneideelemente etwas bringen könnte:-)

  • 23.08.12 -22:40 Uhr

    von: svente74

    395cc Series 3 …..mein Trockenrasur-Versuch Nr.1……..75% von 100%
    Auf gehts…….noch ein Versuch!

  • 23.08.12 -22:59 Uhr

    von: mali1989

    Ich hab sowohl mit Nass- als mit Trockenrasierer meine Versuche gemacht an Hals und Übergang Wange-Hals, und was kam bei raus? Egal wie, es war immer umständlich. Aber am Ende hats doch gepasst :-)

  • 24.08.12 -03:28 Uhr

    von: Ultraslan

    Da ich mich uberhaupt nicht mit trockenrassierer kenne finde ich das die antworten alle bei mir zutreffen. Konnte aber nur ein abstimmen, hab oberlippe gewählt.

  • 24.08.12 -06:56 Uhr

    von: peterfallgatter

    Der Halsbereich ist bei meinem alten Rasierer einem Philips COOL SKIN
    immer ein Proplem . Erst nach mehrmaligen ansetzen wird dieser Bereich gut rasiert. Würde mich freuen d, neuen testen zu können.

  • 24.08.12 -07:18 Uhr

    von: Partner11

    Wichtig wäre die Bereiche Kinn und Hals, da habe ich ja schon mit Nassrasierer Schwierigkeiten. Und natürlich möglichst wenig Hautirritationen, damit es nicht so stark brennt.

  • 24.08.12 -09:23 Uhr

    von: Skydaphir

    Meistens ziehe ich im Halsbereich noch mit dem Messer nach, da diese Haare flacher liegen. Mal schauen was Braun so kann, hatte bis jetzt nur Philips.

  • 24.08.12 -09:43 Uhr

    von: 24r86

    Der Halsbereich und der Oberlippenbereich sind nicht immer so einfach ^^. Bin gespannt wie es bei dem Braun-Rasierer ist.

  • 24.08.12 -09:47 Uhr

    von: 24r86

    Ich habe ziemlich dicke Barthaare und mein alter Braunrasierer war überfordert mal sehen wie der neue damit klar kommt.

  • 24.08.12 -10:56 Uhr

    von: Stuffi90

    Onlinereporter

    Meine “Problemzone” ist der Hals!! Manche haare liegen dort so flach an das sie bisher noch kein Rasierer richtig wegbekommen hat!! Ich muss dann immer zupfen oder mit dem Nassrasierer drüber, der dann meine haut etwas angreift leider…. mal schauen wie das neue Gerät das macht :-) Ob es meine wiederspänstigen haare wegbekommt :-)

  • 24.08.12 -10:58 Uhr

    von: OTTILY

    Es wird oft Partei für Nass- oder Trockenrasur übernommen.
    Mir fällt auf, dass es an der “Tagesform” der Haut liegt.
    Oft ist die Haut zu empfindlich für eine Trockenrasu, dann muss die Klinge herhalten.
    Dann ist es aber auch mal umgekehrt.
    Vieleicht kann der neue Braun da besser überzeugen?

  • 24.08.12 -11:24 Uhr

    von: xtaizex

    Ich habe sehr kräftige Barthaare und einige Wirbel, was viele Rasierer vor meist unlösbare Probleme stellt, deshalb rasiere ich meist noch nass. Hoffe dieser Rasierer kann damit fertig werden und kann mich überzeugen. Würde das Gerät gern diesem Extremtest unterziehen und mich gern von seinen Fähigkeiten persönlich überzeugen.

  • 24.08.12 -11:27 Uhr

    von: Buddy67

    Egal ob Nass oder Trockenrasur, beide haben Vor- und Nachteile. Wenn es aber einen Trockenrasierer auf dem Markt gäbe, der Beides vereint, wäre dies eine Revolution !

    Deshalb ist es um so wichtiger, die Kundenanforderungen aus möglichst vielen Anwender zu verstehen und entsprechend (wenn technisch möglich) umzusetzen.

    Der neue Rasierer macht bereits in der ersten Präsentation ein gutes Bild.

    Mal schauen was er verspricht … Schönes Wochenende !!

  • 24.08.12 -12:02 Uhr

    von: broker41

    Onlinereporter

    Ich finde die Optik klasse !

  • 24.08.12 -14:15 Uhr

    von: rinderkappajoe

    hals is echt so ne Sache…da bleiben immer wieder mal paar haare stehen die ich dann Nass rasieren muss….das mach ich allerdings nicht so gerne da meine Haut das nicht so gut verträgt…

  • 24.08.12 -15:07 Uhr

    von: Breuchen

    Ich bin totall gespannt, ob das Teil mit allen “Problemstellen” fertig wird. Auch bei mir bleiben immer mal wieder Haare stehen, die mich im Nachhinein nerven… Eine Erleichterung wäre auch, wenn man nicht mehr total Gesichtsverzerrungen anstellen muss, um an alle Stellen ranzu kommen… ich lasse mich gern überzeugen :-)

  • 24.08.12 -16:16 Uhr

    von: renner1

    bin auch gespannt

  • 24.08.12 -17:02 Uhr

    von: Songohan

    Hatte bis jetzt schlechte Erfahrungen mit Trockenrasierer. Hatte aber auch noch keinen mit so einem flexibelem Scherrkopf.
    Habe auch beim Trockenrasiereren immer Probleme mit meiner Haut.
    Und auf die Problemstellen die ich gespannt. Bei mir besonder da ich ein paar Narben am Kinn habe und meine ander enTrockenrasierer die Stellen nicht so gut rasiert haben.
    Aber ich denke der Braun wird damit keine Probleme haben.

  • 24.08.12 -18:01 Uhr

    von: olsberg

    Ich bin seit Jahren Nassrasierer! Habe immer Probleme mit Kinn und Oberlippenbereich. Hier schneide ich mich sehr oft. Mich haben aber früher keine Trockenrasierer am Hals-Bereich nicht überzeugt, deshalb habe ich auf Nassrasur gewechselt und habe nie wieder was anderes ausprobiert.

    Da auch meine Söhne und mehrer Bekannte auf Nassrasur schwören, ist es interessant, ob ich, wenn ich überzeugt bin, auch die anderen davon überzeugen werde.

  • 24.08.12 -18:02 Uhr

    von: elmacki

    Also der sieht schon mal klasse aus.
    Binn mal gespannt ob er meine Problemzonen auch meistert.
    Habe am Kinn ein tiefes Grübchen und da komm ich mit meinem alten Rasierer nicht so gut ran, muß ich immer mit einem Nassrasierer nach ziehen.

  • 24.08.12 -19:03 Uhr

    von: Maiciii

    Hallo Felix,
    unabhängig von der FlexMotionTec finde ich das Design sportlicher und dynamischer im Vergleich zur letzten Serie – gratulation. Ich denke, dass ihr hierdurch stärker von der Konkurrenz absetzt sowie für den Kunden ein auffälligeres und markanteres Produkt kreiert habt.

    Ich frage mich, ob sich bei der Anwendung die FlexMotionTec tatsächlich eine spürbare Verbesserung zum Vorgängermodell abzeichnet.
    Habt ihr euch komplett von OptiFoil und ActiveLift verabschiedet oder wurden Elemente übernommen?

  • 24.08.12 -19:34 Uhr

    von: Loriot

    Bin etwa vor zwei Jahren vom trocken rasieren auf das nassrasieren wieder umgestiegen. Ich rasiere mich täglich, da mein Bartwuchs sehr stark ist und ich sonst sehr ungepflegt aussehe. Deshalb bin ich mal auf die Gründlichkeit und des Rasieres gespannt. Ich bin auch mal gespannt, ob man damit Konturen sauber rasieren kann.

  • 24.08.12 -20:17 Uhr

    von: xfubarx

    Hallo!

    Hab schon einige Trockenrasierer getestet, bis jetzt sind alle durchgefallen! Ich kann mich einfach keine 3 Tage hintereinander am Hals rasieren ohne Problem zu bekommen!
    Zur zeit rasiere ich immer nass aber das ist auch nicht optimal!
    Würde mich freuen euren neuen Braun Rasierer testen zu dürfen!

    Viele Grüsse!!!

    Matze

  • 24.08.12 -22:07 Uhr

    von: Noel30

    Servus,

    Mir geht’s genau so wie so viele von euch. Bin um so mehr gespannt
    ob es endlich einen Rasierer gibt, mit dem man sich endlich sensitiv und täglich rasieren kann.
    Vorallem haben so viele meiner Freunde, verwandte usw. Das gleiche Problem

    Gruß

  • 24.08.12 -22:07 Uhr

    von: Cemmx

    Sieht schon mal vielversprechend aus!

  • 24.08.12 -22:38 Uhr

    von: Gruenbaer

    Ich bin seit jahren Nassrasierer, eben wegen der Probleme beim Übergang Wange-Hals. Probiere zwar immer mal wieder Rasierer aus, bisher haben mich aber alle mehr oder minder enttäuscht.
    Würde mich freuen zu den testern zu gehören und positiv überrascht zu werden!

  • 25.08.12 -00:02 Uhr

    von: Aloaboy

    Also ich bin eigentlich überzeugter Nassrasierer doch ich lasse mich gern von Gegenteil überzeugen. Ich bin gespannt ob er sich wirklich so an die Haut anschmiegt.

  • 25.08.12 -01:46 Uhr

    von: omegamann

    also die einzellagerung und die reduzierung vom druck scheinen ja wirklich auf hautschonung zu zielen, hoffentlich trifft dies zu, die meissten rasierer schaffen gerade das naemlich nicht

  • 25.08.12 -02:05 Uhr

    von: Kimchi75

    Also das Video überzeugt mich noch nicht wirklch. Es wird zwar von “einzeln gelagerten Scherteilen” gesprochen aber in dem Video sieht es so aus, als wenn die Klinge längs aus einem Stück wäre. Oder ist die dann einfach nur flexibel und verformt sich bei Druck? Und wieviele Scherteile sind denn einzeln gelagert? Ich hoffe mehr als zwei…:-)

  • 25.08.12 -02:15 Uhr

    von: CPTkORBI

    Einzellagerung und Reduzierung des Drucks.
    Finde ich persönlich vielversprechend und hoffe das die auch auf die Haut einen großen Effect hat.
    Da ich immer Schmerzen nach dem Rasieren mit einem Nassrasierer habe hoffe ich den Braun Series 5 5090cc ausprobieren darf. Vor allem da ich zurzeit von Freunden nicht gutes von anderen Rasieren gehört habe und ich ziemlich unsicher bin welche Marke ich mir kaufen soll und sich der Braun Series 5 5090cc erfolgversprechend anhört.
    Gruß
    CPTkORBI

  • 25.08.12 -09:15 Uhr

    von: tc_charly

    Scheint das Braun mit dem Rasierer mal wieder einen grossen Sprung macht. Vor längerer Zeit hatten sie mal einen super Rasierer, der hier knüpft da wohl natlos an ;)

  • 25.08.12 -10:05 Uhr

    von: MoRZ

    Ich bin echt so richtig gespannt. Hab bisher zwei elektrische Rasierer von Braun. Beide aus dem mittelpreisigen Segment. Von Design und Verarbeitungsqualität war ich immer überzeugt, leider nicht von der Rasur. Hautschonend aber leider nicht gut, habe immer lange Stoppel am Hals. Mir gefällt die Idee mit dem Alkoholgemisch sehr gut.

  • 25.08.12 -10:18 Uhr

    von: minitower76

    Onlinereporter

    Auch ich bin gespannt auf den neuen Braun. Leider vertrage ich keine Nassrasur und bin daher auf einen Trockenrasierer angewiesen. In Sachen Gründlichkeit habe ich allerdings noch keinen gefunden, der dabei zu 100% mithalten kann. Ich freue mich!

  • 25.08.12 -11:38 Uhr

    von: MurMur

    Onlinereporter

    Mal sehen wie es wird, meine Kreutz und Quer wachsenden Halshaare konnte bisher noch kein Rasierer einfach so bändigen.

  • 25.08.12 -12:02 Uhr

    von: thomisz

    Es gibt so einige Stellen, die es gilt, haufreundlich, gründlich und ohne Irritationen zu rasieren:

    + der Halsbereich, und ganz besonders der Bereich um den Kehlkopf (bis jetzt habe ich es fast noch nie geschafft, diesen Bereich zu rasieren, ohne, dass ich mich leicht verletzt habe :)

    + der Übergang vom Hals zum Kinn ist mindestens genau so herausfordernd. Mit kleinen, wendigen Trockenrasierern kann man sich da recht gut engagieren, ob es aber auch der neue Braun hinbekommt, wäre sicher lobenswert.

    Ich bin gespannt und würde natürlich gern mal wissen, wie es ist, so ganz ohne Verletzungen aus der ganzen Sache rauszukommen :D

  • 25.08.12 -17:15 Uhr

    von: rupfi

    Hi, Leute ! Bin ja ein altes Braun Freak (liebe die alten Stereoanlagen und Fotoprodukte von Braun), und verwende seit ca 30 Jahren nur Braun Rasierer. Hab´ auch den ersten Rasiere den mein Sohn bekommen hat einen Braun genommen. Allerdings kämpfe ich – anscheinend wie die meisten Anderen – mit dem Übergang von Wange und Hals.
    Bin schon neugierig auf den neuen Braun – sollte ich keinen zum testen bekommen, werde ich den wohl mir zulegen müssen. Hab´ ja schließlich seit ca 35 Jahren mein Mädchen als unbestechliche Testperson und will ja noch die nächsten 35 Jahre Ihr Testobjekt sein!

  • 25.08.12 -17:26 Uhr

    von: elind

    Ich hab leider immer Hautirritation. Ic hab schon fast die Hoffnung aufgegeben, dass ich irgendwas dagegen machen kann, aber Mal sehen anscheinend gibt es ja doch noch Hofnung für mich

  • 25.08.12 -18:35 Uhr

    von: Defi2000x

    Onlinereporter

    Ja, ich habe auch Probleme am Halsbereich, nicht nur die Haare gut weg zu bekommen, sondern auch in Sachen Empfindlichkeit. Bisher habe ich immer nur eins von beiden erleben dürfen.

  • 25.08.12 -19:20 Uhr

    von: wilsonsocke

    bei meinem 1 sten mal versuchte ich einen Trockenrasierern und wir wurden nie freunde ich sah auss al hatte ich einen sonnen brand im gesicht und das tagelang sehr mänlich,danach nur noch nass bin gesannt

    erstenRasiere

  • 25.08.12 -19:32 Uhr

    von: rudi.infernow

    Ich hab zum Glück ne Gummihaut ;-) aber trocken rasieren gehtr halt doch schneller und einfacher von daher wäre der schon interessant für mich!

  • 25.08.12 -19:51 Uhr

    von: Volcomion

    Ich bin vor allem gespannt, wie es mit Hautirritationen aussieht, da meine Haut sehr empfindlich ist;(

  • 25.08.12 -21:51 Uhr

    von: riiin

    Ich bin gespannt auf die FlexMotionTec. Mein Bart freut sich darauf am aller meisten =))
    Viele Grüße
    Rene

  • 25.08.12 -23:06 Uhr

    von: Agro85

    Onlinereporter

    Das Video sieht schon ein Mal vielversprechend aus.
    Die Problemzonen im Hals und Kinnbereich leiden zur Zeit unter Hautrötung und Brennen. Daher findet keine tägliche Rasur statt. Man könnte sich eventuell öfter rasieren, wenn die hautschonende Rasur stimmt ;)

  • 26.08.12 -07:52 Uhr

    von: stephanc123

    Viel Technik und hoffentlich gut für Rasur und Haut. Kein ziepen und reißen.

  • 26.08.12 -08:02 Uhr

    von: danielquaas

    Onlinereporter

    Das schlimmste ist wirklich der Halsbereich. Es hört sich so an, dass dies mit dem Braun Series 5 endlich problemlos funktioniert.

  • 26.08.12 -10:00 Uhr

    von: bertipod

    Grüß Gott,

    bin auch schon gespannt auf das neue Gerät!

  • 26.08.12 -10:53 Uhr

    von: smilydet

    Würde mich freuen wenn ich dabei sein könnte. Habe schon sehr gute erfahrungen mit Braun gemacht.

  • 26.08.12 -11:03 Uhr

    von: kettenfreak

    Der Übergangsbereich von Hals zu Wange ist schon echt heftig, der Kinnbereich allerdings auch.
    Falls ich zu den Testern mit dazu gehören sollte, bin ich echt gespannt, was die neue FlexMotion Technik mit sich bringt. Ich bin sehr gespannt!

  • 26.08.12 -11:18 Uhr

    von: carlosernestos

    Hallo!
    Bin total gespannt auf den neuen BRAUN.
    Habe super empfindliche Haut im Halsbereich. Da kommt es schnell mal zu Rötungen.
    LG

  • 26.08.12 -12:08 Uhr

    von: Haribo82

    Also der Übergangsbereich von Wange und Hals sind wirklich schwierig zu rasieren. Ich würde mir eine gründlichere Rasur in diesen Bereichen mit einen Trockenrasierer echt wünschen.

  • 26.08.12 -12:19 Uhr

    von: vollgaslui

    Geile Videoanimation.

    Wenn der Braun so rasiert und dabei die etwas dickeren und härteren Stoppel nich vergisst muß ich ihn haben.

  • 26.08.12 -13:13 Uhr

    von: honest-freddy

    Hi,

    Der Übergangsbereich von Wange und Hals ist bei mir weniger das Problem. Mit der richtigen Technik ist alles schnell ab.
    Problematischer sind bei mir die Halspartien. Die Enganliegenden Haare, werden von den Scheerblättern meines Panasonic schlichtweg nicht erfasst.
    Die engen Kurven am Adamsapfel, sowie an den Enden des Unterkiefers (vorm Ohr) sind auch immer wieder Herrausforderungen.
    Nassrasur wäre vielleicht erfolgreicher, verträgt meine empfindlcihe Haut im Gesicht aber gar nicht…

    Ich bin gespannt wie sich der Braun schlagen wird, wenn ich zu den glücklichen testern gehöre.

  • 26.08.12 -13:18 Uhr

    von: Rotscher

    Hi,

    Bin sehr gespannt über die Gründlichkeit des Braun Series 5 und besonders auf die Hautverträglichkeit. Nach jeder Rasur mit meinen bisherigen Trocken-Rasierern hatte ich am Hals eine stark irrierte Haut.
    Würde mich interessieren, wie sich der neue Series 5 anfüllt nach der Rasur.

    Kann es kaum erwarten ihn zu testen.

  • 26.08.12 -13:51 Uhr

    von: cl0wn

    Bin auch, wie mein Vorredner, sehr gespannt auf die Gründlichkeit und Hautverträglichkeit, da meine Haut nach einer Trockenrasur auch sehr beansprucht ist.

  • 26.08.12 -14:06 Uhr

    von: legreco

    @tifosi

    Ich sehe den Braun Series 5 immer nur von vorne abgelichtet!
    Habt Ihr keine Rundumbilder von dem Rasierer?
    Hat er einen ausklappbaren Langhaarschneider für die Koteletten oder um die Konturen zu schneiden?
    Ich sehe da nichts.

  • 26.08.12 -14:21 Uhr

    von: Wollolong

    Bin sehr gespannt über den Rasierer,sollte ich zu den Testern gehören.

  • 26.08.12 -14:41 Uhr

    von: BSEplus

    Onlinereporter

    Seit vielen Jahren benutze ich Geräte von Braun. Nach einem (sehr kurzen) Ausflug in die Welt der Nassrasierer weiß ich mittlerweile genau, dass diese Entscheidung gut ist. :)

    Von der neuen Technologie verspreche ich mir persönlich ein einfacheres Rasieren im Bereich von Kinn bis Hals. Da habe ich aktuell die größten Schwierigkeiten, wenn die Haare mal etwas länger sind.

  • 26.08.12 -14:42 Uhr

    von: empelder

    Das Video macht richtig neugierig auf das neue Stück – auch das Design sieht gelungen aus. Sowohl bei Nass- als auch bei Trockenrasur gab es bei mir bisher immer Hautirritationen. Auch die Problemzonen Hals-, Kinn- und Übergangsbereich sind bei mir vorhanden. Es wäre schön, wenn ich an dem Projekt mitarbeiten könnte.

  • 26.08.12 -15:05 Uhr

    von: Mardy_Bum

    kinn und der übergangsbereich wange/hals…könnt ich jedes mal das kotzen kriegen… -.-’ ohne nass-nach-rasur sieht das immer aus als hätte ich die stellen einfach ausgelassen. umso mehr interessiert mich ob er einfach das hält was hier einem versprochen wird.

  • 26.08.12 -15:40 Uhr

    von: tecumseh57

    schau leicht aus, ist er auch so locker leicht zu händeln?

  • 26.08.12 -15:52 Uhr

    von: li1980

    tolles Video – bin gespannt ob alles so problemlos funktioniert.

  • 26.08.12 -16:15 Uhr

    von: opelcorsa1961

    Mein Problem ist gröstenteils der Halsbereich und der Übergang zur Wange. Gerade am hals habe ich das Problem das die Barthaare in verschiedene Richtungen wachsen und dadurch auch gerne mal in die haut einwachsen. Leider bekomme ich dadurch immer wieder “Pickel”.
    Durch diese Probleme würde ich das Projekt gerne mitmachen und denn Rasierer auf “Herz und Nieren” testen. Einen schönen Sonntag.

  • 26.08.12 -19:13 Uhr

    von: Duuude

    Im Video rennt er wie Sau über den Hals, bin gespannt, ob das in Wirklichkeit auch so ist.

  • 26.08.12 -21:36 Uhr

    von: Wolfi74

    Ich habe einen sehr starken Bartwuchs und vorallem der Halsbereich macht mir zu schaffen. Es ist sogar so, dass oft mehrere Bartstoppeln aus einer einzigen Pore kommen und somit entstehen nach der Rasur oft die ungeliebten “Pickelchen”. Außerdem sieht es manchmal so aus als hätte ich einzelne Barthaare übersehen.

  • 26.08.12 -22:03 Uhr

    von: o7000

    Ich habe die meisten Probleme am Hals, rund um den Kehlkopf. Hier muss ich immer mehrmals darüber fahren, damit auch wirklich alle Haare rasiert werden.

  • 26.08.12 -22:39 Uhr

    von: Frank9850

    Ich schließe mich o7000 an am Kehlkopf und beim Übergang von der Wange zum Hals ist es besonders schwierig.
    Generell bleibt immer etwas stehen und es kostet am meisten Zeit.

  • 27.08.12 -00:52 Uhr

    von: trnd91

    eindeutig Hals…

  • 27.08.12 -08:15 Uhr

    von: Jannemann23

    Ich hatte bis jetzt leider mit JEDEM Elektrorasierer Probleme im Hals-Bereich. Egal ob es Braun, Panasonic oder Philips waren. Muss mich jeden Tag rasieren, und die Nassrasur ist doch verhältnismäßig aufwendig. Eine Lösund wäre super!!! Greez, Jan

  • 27.08.12 -09:10 Uhr

    von: tifosi

    @legreco: Rundum-Bilder müsste man tatsächlich mal organsieren, da hast Du recht. Aber was ich Dir sagen kann: Es gibt auf der Rückseite einen nach oben hin herausschiebbaren Langhaarschneider.

    @Kimchi75: Es sind drei einzeln gelagerte Scherteile. Mehr dazu findest Du auch im Blogbeitrag “Mehr Technik unter der Haube” auf dem Blog der Ideenphase. :-)

  • 27.08.12 -09:10 Uhr

    von: elsta

    Ich selbst habe einen Henriquatre-Bart, der etwas mehr Pflege benötigt. Für die Ränder nutze ich ab und zu ein Rasiermesser, für die Länge eine Braun Cruzer. Ob da der neue auch mithalten kann oder sogar vereinfacht?

  • 27.08.12 -10:17 Uhr

    von: Realloddy

    Onlinereporter

    Der Halsbereich stellt sich bei mir als das größte Problem bei der Rasur da. Ich rasiere mich schon mein Leben lang mit Trockenrasierern es ist jedoch so, dass ich im Bereich des Halses sehr häufig nachrasieren muss, da beim ersten und zweiten Mal nicht alle Bartstoppeln erwischt werden. Das führt dazu, dass mein Halsbereich “Feuerrot” wird und die unschönen Pickel entstehen. Ansonsten habe ich eigentlich eine sehr unempfindliche Haut. Bin wirklich gespannt, ob die Probleme mit dem neuen Braun Series 5 Rasierer der Vergangenheit angehören.

  • 27.08.12 -10:18 Uhr

    von: Quenya

    Im Halsbereich wird es nie wirklich gründlich und das ärgert mich. Da wäre ein solch bewegbarer Rasierer wohl eine feine Sache :)

  • 27.08.12 -10:21 Uhr

    von: mal_testen73

    Hallo!

    Wir haben uns schon am WE auf einer Party über das Thema Rasieren unterhalten. Es sind alle schon gespannt was ich über der neuen Braun Series 5 5090cc berichten kann.

    Meine Problemzone ist das Kinn, hier muss ich meist öfters nachrasieren.

    Auch bin gespannt wie der Rasierer sich verhält, wenn ich mich mal ein oder zwei Tage nicht rasiert habe. Es ist immer sehr zeitraubend erst noch den Langhaarschneider benutzen zu müssen.

    VG

  • 27.08.12 -10:43 Uhr

    von: SKTester

    Bei mir ist der hals eine wirkliche Problemzone. Ich bekomm die Haare nicht weg und muss mit meinem Rasierer immer öfter drübergehen. Somit bekomm ich am hals immer extreme Rötungen und juckende Pickel, also Rasurbrand. Am Übergang zwischen Hals und Kinn wird es leider auch nie so gründlich wie ich es mir wünschen würde…..;)

  • 27.08.12 -11:03 Uhr

    von: thommy_w

    noch flexiblererer Scherkopf finde ich gut. An manchen Stellen sm Hals/Kinn fährt man doch öfters drüber, bis da was weggeht.

  • 27.08.12 -12:09 Uhr

    von: google123

    stimme SKTester zu:

    hoffe mal, dass der neue Series 5 5090cc die Zonen am Hals und am Übergang Hals-Wange vereinfacht.
    Der Teil wird bei mir mit meinem Trockenrasierer nie ordentlich.
    Deshalb benutze ich, wenn ich es ordentlich brauche, regelmäßig meinen Nassrasierer

  • 27.08.12 -12:18 Uhr

    von: Collieliebe

    gerade für uns ältere Generation ist der Halsbereich nicht ganz einfach! Ob sich da der Braun bewährt? Vielleicht brauche ich demnächst das Nachträgliche nassrasieren nicht mehr.

  • 27.08.12 -12:58 Uhr

    von: manuengelchen

    Bin gespannt ob beim neuen Braun die Pickel nach der Rasur duetlich weniger sind und die Haut nicht so gereitzt ist!!
    Stefan

  • 27.08.12 -13:53 Uhr

    von: Sama72

    Hallöchen,

    mein jetziger macht jetzt schon gute Arbeit, doch man sieht immer noch ein paar Stoppeln, schauen wir mal wie der Braun Rasierer macht, sollte dieser besser sein als mein jetziger, dann kommt ein neuer her und man würde Ihn weiter empfehlen.
    In meinem Beruf ist es wichtig glatt rasiert zu sein, viel klagen über überempfindliche Haut und rasieren sich deshalb nicht, hoffen wir mal das die Hautirritation hier kaum auffällt.

  • 27.08.12 -14:45 Uhr

    von: kludix

    Hals-wangebereich und halsbereich sind meine “Problemzonen”, bei denen ich mit der herkömmlichen Nassrasur meistens auch nicht ganz ohne Probleme bewältige.Zu viel Haare bleiben stehen oder werden zu wenig eingekürzt.Das “Herumfuhrwerken mit dem Nassrasiere bescher mir dann auch noch den einen oder anderen blutigen Schnitt in diesen Bereichen.Von der neuen Kombitechnik aus Micro-und Macrotechnologie beim Flex Motion bin ich doch recht gespannt darauf, ob er diesen Problemen gerecht werden kann?

  • 27.08.12 -16:10 Uhr

    von: rumpelpumpel

    Der “Neue” scheint ja wirklich eine Reihe von Innovationen zu haben!
    Bin gespannt, wie ersich in der Praxis macht!

  • 27.08.12 -17:15 Uhr

    von: Dionysos

    Ich hatte bis jetzt nur elektrische Rasierer, welche mir nicht gefallen haben. Da zählt auch ein Series3 dazu. Deshalb bin ich eigentlich Nassrasierer. Ich bin sehr gespannt.

  • 27.08.12 -19:38 Uhr

    von: mogli7

    Bin mal gespannt wie sauber der neue Rasiert.Auch einen drei Tage Bart.

  • 27.08.12 -20:13 Uhr

    von: storemaster

    Ich bin mal sehr gespannt, ob (wenn es klappt) der Rasierer ein anderes Rasiererlebnis bietet. Ich habe eher empfindliche Haut und Hautirritationen. Zur Zeit verwende ich einen Nassrasierer und hautfreundliche Pflegeprodukte, von daher wäre der Test schon interesssant. Vllt. könnte so die ein oder andere Wunde (am Kinn/Hals) vermieden werden, insbesondere, wenn es mal gegen den Strich geht ;)

  • 28.08.12 -10:47 Uhr

    von: Radebeuler

    Hoffe auch das der neue Rasierer da besserung verspricht und einhält

  • 28.08.12 -11:49 Uhr

    von: Intiwantana

    Es wird sehr viel versprochen, ich bin gespannt was er hält

  • 28.08.12 -12:26 Uhr

    von: Alibert

    Das Video macht mich neugierig gemacht, auch das Design sieht cool und edel aus.
    Aber ob er das hält, was das Video verspricht?
    Versprechungen machen ja viele.
    Ich bin gespannt, ob er gegenüber einem Nassrasierer bei der Gründlichkeit mithalten kann und wie er sich in Punkto Hautempfindlichkeit schlägt.
    Bei allen Trockenrasierer gab es bisher immer Hautirritationen.

  • 28.08.12 -16:58 Uhr

    von: exotic1988

    ich würde den gerne mal testen und gucken ob das wirklich alles so klappt

  • 28.08.12 -20:06 Uhr

    von: dirty4

    Hey Leute,

    ich denke das es bei den meisten Männern immer der Hals bereich ist wo einzelne Haare stehen bleiben und eine hohe Hautirritation entsteht, bei
    mir ist es nämlich eben so.

  • 28.08.12 -20:14 Uhr

    von: littlehasi

    So test gemacht. Auweia mal sehn wie viele Fragen falsch sind :.-) . Nun heißt es Daumen drücken .. Oder Besser gesagt ; Bart ab :-)

  • 28.08.12 -21:06 Uhr

    von: GuanGong

    Hi,
    mal schauen, was gründlicher in der Rasur ist …
    und vor allem wie ich den Übergang Haut-Bart hinbekommen kann…

  • 28.08.12 -22:14 Uhr

    von: Umbriel

    Hi
    Das ist ja krass… High-Tec pur!
    Wenn ich Tester werde, wird meine Frau das Ergebnis bewerten…

  • 28.08.12 -22:21 Uhr

    von: Tiger79

    Mal schauen, ob er nun die Problemzonen sofort bzw. schnell enthaart. Die Kurzwerbung und optik des Rasierers ist schon mal gelungen.

  • 28.08.12 -22:45 Uhr

    von: ghun25

    Hoffentlich ist das der Rasierer, auf den ich schon lange warte. Da alle Elektrorasierer, die ich schon ausprobiert habe, nicht gründlich genug waren, benutze ich (heutzutage noch :-) stinknormales Rasiermesser.

  • 29.08.12 -19:50 Uhr

    von: pharmazeut

    bin so auf den rasierer gespnant.

  • 30.08.12 -00:13 Uhr

    von: chiefinstructor

    Gerade die Beweglichkeit des Kopfes am Kinn und bei den Übergängen interessiert mich besonders!

  • 01.09.12 -20:46 Uhr

    von: ollydu

    Onlinereporter

    Hallo und wilkommen. Ich habe hier in meinem Blog mein Unboxingvideo und 3 Fotos sowie meinen ersten Eindruck zum Braun Series 5 5090cc veröffentlicht. http://ollydu.blogspot.de/2012/09/braun-tm-series-5-5090cc-trnd-tm.html Das Video direkt ist auf YouTube™ gehostet und kann auch hier eingesehen werden: http://www.youtube.com/watch?v=irj32q57t9M

  • 05.09.12 -18:24 Uhr

    von: Dublin69

    Da ich Diabetis Typ 2 habe bin ich sehr Kritisch was das rasieren betrifft,weil ich noch kein Rasierer erlebt habe der mich überzeugt hat ,egal ob ich mich nass oder trocken rasiert habe .Das Problem bei Personen mit Diabetis,wenn sie sich scneiden und sich eine Wunde gebildet hat ,heilt sie langsamer wie bei Personen die Gesund sind .
    Deswegen würde ich mich sehr freuen wenn ich zu den Auserwählten gehören würde ,den FlexMotionTec im Braun Rasierer hört sich sehr intressant an und könnte mir gut tun ,weniger entzündliche Stellen im Gesicht zu haben ,den jede offene Stelle ist für mich ein ‘graus’vor allem weil ich im Hotel arbeite und jeden Tag mit sovielen Mitarbeitern und Kunden zu tun habe und Schnittstellen sind für mich eine Art von ‘Ungepflegtheit ‘….Deswegen wäre es mir eine Freude Braun Series 5 5090cc zu testen und wenn dieser Rasierer mich dann noch überzeugt ,wäre dies eine Freude für mich …